Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Püppi anziehen

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 25.10.2009, 19:01
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Püppi anziehen

Genau, fast unmöglich die Höhe einzuschätzen...
ich denke es ist das flachste, also das letzte Buch, Nunofilzen. Die Unnerbüx ist heruntergeschlagen, huch, und die Grübchen! habe ich als Markierung benutzt. Die müssen waagerecht stehen, das tun sie nur bei diesem. Göga hatte noch den lustigen Rat, im Foto mit dem Mauszeiger auf 1 Grübchen zu gehen und nun entsteht durch das aufklappende Menü ja eine waagerechte Kante, da müsste das andere Grübchen genau drauf liegen......
Was Mode angeht, nee, nee, von vorn kommen nur halbbedeckte Ansichten, der Foto hat vor Schreck den Geist aufgeben und lädt...
Ich mache bald weiter...
Grüße D.

Geändert von deo (25.10.2009 um 19:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 25.10.2009, 19:16
karanda
Gesperrt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.09.2008
Beiträge: 14.868
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Püppi anziehen

Das mitteldicke Buch gleicht den Unterschied am besten aus, das mit dem hellblauen Cover.
Die Schulterpolster sind richtig für Dich, lässt Du sie weg, fällt das nicht ganz schmale Becken zu sehr ins Auge bzw. wird dominant. Das mag in anderen Kulturen ein Pluspunkt sein, hier nicht.
Für den Rest muss ich mir erstmal ansehen, was sonst noch geschrieben wurde.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 25.10.2009, 21:21
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.608
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Püppi anziehen

Zitat:
Zitat von karanda Beitrag anzeigen
Die Schulterpolster sind richtig für Dich, lässt Du sie weg, fällt das nicht ganz schmale Becken zu sehr ins Auge bzw. wird dominant.
Hmmm... für mein Auge sind die Schultern gleich breit wie das Becken. Ich würde diese optisch nicht noch weiter verbreitern, sondern die schöne schmale Taille betonen. Ich finde, überbreite Schultern wirken rasch zu wuchtig.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 25.10.2009, 21:47
sewing-gum sewing-gum ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.01.2005
Beiträge: 14.876
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Püppi anziehen

Hallo,
was für eine Taille und Beine!
Aber mit gerade runtergestrickten Pullovern versteckst du sie nur...

Imho solltest du komplett zu Teilen mit formenden Nähten übergehen (Prinzeß- oder Wienernähte)
Was hältst du von Pullundern, die einen eckigen Ausschnitt haben, relativ kurz sind, und auch diese Längstaillennähte haben; ähnlich einem Cocktailkleidoberteil?

Oder auch eine Naht in der Taille und von da aus leicht ausstellend mit mehrerern Längsnähten, ähnlich wie hier in Modell 38
http://www.ottobredesign.com/lehdet_...signs_6-09.pdf

Was hältst du von Pullundern aus Walk, die einen eckigen Ausschnitt haben, relativ kurz sind, und auch diese Längstaillennähte haben; ähnlich einem Cocktailkleidoberteil?
ungefähr wie Teil 11

Hemd über Hose im gleichen Ton und den Pullunder in einer anderen Farbe?

Hast Du mal einen Gehrock anprobiert?

Was mir spontan einfällt:
Dunkelbraunes schlichtes Kleid, dunkelbraune lange Stiefel und dann eine kurze in der Taille endende hell orange-rote Strickwickeljacke.

Bei deinen Beinen kannst du bestimmt gut lange Stiefel tragen und wenn die Farbe vom Kleid wieder aufgenommen wird, tritt deine Figur in den Hintergrund, bis das Auge dann wieder auf das Helle trifft und beim stärksten Kontrastpunkt, deiner Taille, hängenbleibt...
So jedenfalls die Theorie .


Zum Ausgleich bei ungleichen Beinlängen gibt es so Minigummikeile...nur kann es passieren, dass du dadurch erst Rückenschmerzen bekommst, da deine Muskeln sehr daran gewöhnt sind, dich schief durch das Leben zu tragen.


@Alkestis

Diese Unterwäsche...hat die einen Namen zum googeln? Bei mir haben sich auch Tannenbäume trotz Sport eingenistet und ich mag manche Sachen gar nicht mehr anziehen.
Leider findet meine Haut Microfaser und Konsorten nicht so toll; von daher wollte ich mal vorher prüfen, woraus die Sachen gemacht sind.
__________________
Liebe Grüße, Claudia

"Es gibt drei Arten von Lügen: Lügen, Komplimente und Statistiken...."
Benjamin Disraeli
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 25.10.2009, 22:23
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Püppi anziehen

Hallo, ich danke euch erst mal für die bisherigen Antworten und das gemeinsame Nachdenken.
Was ich wovon halte..., ich bin grundsätzlich neugierig, immer noch stilunsicher und suche deshalb hier Rat. Soviel, was ich wirklich Garderobe nennen würde, habe ich (noch) gar nicht und deshalb fehlt die praktische Erfahrung.
Meine Burda-Oberteile muss ich alle auf kurzen geraden Rücken verändern, Wiener Nähte scheinen mir gut, Princessnähte noch besser. Alles was optisch staucht, geht eher nicht.
Ich fotografiere mich -demnächst- mit vorhandener Kleidung... Auch von der Seite, da sieht man mehr von den weniger schönen Seiten, von der Seite her gesehen habe ich einen Bauch und fast keinen Po...

Zu der formenden Unterwäsche: einen Body habe ich, allerdings ist der zu lang... da fällt mir listigerweise ein, den könnte man doch auch aus Dessousstoff und Zubehör zaubern...
morgen muss ich erst mal Stöffchen verdienen gehen...

liebe Grüße, Dagmar

hier ein kleiner Vorgeschmack, wie ich das Püppi-Anziehen vorbereite...EinblickPüppi.jpg
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
anziehpuppe , modeberatung , proportionen , Puppen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was soll er anziehen? xaida Schnittmustersuche Kostüme 22 26.04.2009 21:33
neue Püppi fertig cheyenne1 Hüte und Accessoires 13 29.07.2007 19:02
Beim Püppi-Bauen: mit oder ohne Schuhen? lysistrata Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 28.06.2007 11:47
Gewichtsabnahme- was anziehen?? jochrika Fragen zu Schnitten 6 09.04.2005 22:54
Gr. 44 - Was anziehen ...??? annyulla Rubensfrauen 35 06.04.2005 14:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:24 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,40789 seconds with 14 queries