Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Vichy-Stoff

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 21.10.2009, 16:07
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.194
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Vichy-Stoff

Wenn du als Endverbraucher beim Einzelhandel einen Stoff kaufst und der hat Flecken ist es klar, daß das ein Mangel ist und du den Stoff zurückgeben kannst.

Solltest du im Großhandel gekauft haben oder beim Hersteller gekauft haben ist es etwas komplizierter.

Die Realität in dem Bereich ist so, daß du in der Regel als Käufer ja selber Händler sein mußt und somit die normalen Verbraucherrechte nicht gelten. Und auf Schäden am Ballen bleibt in der Realität dann eben der kaufenden Händler sitzen. Daß Hersteller was zurücknehmen ist mehr als selten. (Solche Sachen muß der Händler dann über seine eigene Handelsspanne abdecken.)

Inwieweit du dem Hersteller gegenüber als Endverbraucher auftreten kannst hängt dann von den Details der Kaufbedingungen ab. Das wäre dann aber ein Thema für die Händlerbesprechung.

Baumwollstoffe sind übrigens auf dem Ballen häufig etwas verzogen, das kommt vom Produktionsprozess und dem Falten fürs konfektionieren auf den Ballen. Das kann man aber geraderecken (was unsere Großmütter auch noch getan haben) bzw. nach dem Waschen gradeziehen.

Ich würde auf alle Fälle mal einen Waschtest machen, bevor ich in die Großproduktion einsteige. Wenn der Stoff ausfärbt oder sehr stark eingeht könnte es nach dem Verkauf großen Ärger geben. Wie schon erwähnt wurde, Kinderdecken werden ja doch gerne mal gewaschen...
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Rührei auf Toast, eine Häkelanleitung
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:27 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07029 seconds with 13 queries