Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Abendkleid nach Burda - WiP

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.10.2009, 20:34
Benutzerbild von mimi sushi
mimi sushi mimi sushi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.05.2007
Ort: Nähe Heidelberg
Beiträge: 14.872
Downloads: 5
Uploads: 0
Abendkleid nach Burda - WiP

Hallo ihr Lieben!

Ich bins mal wieder, diesmal mit einem WiP. Im Moment mach ich einen Tanzkurs mit meinem Freund und Mitte Dezember ist großer Jahresball der Tanzschule. Ist also ein schöner Anlass ein solches Kleid zu nähen!

Das Modell 107 aus der Burda 12/2008 hatte es mir gleich angetan. Auch die Blumenverzierung des „kleinen Schwarzen“ Nr. 114 aus der Burda 10/2009 fand ich toll. Also beides zusammengemischt und raus kam das:



Als Stoff hab ich mir einen violetten Polyestertaft rausgesucht. Eigentlich bin ich nicht so für Polyester, aber für wahrscheinlich nur einmal Tragen wird es hoffentlich gehen. Habt ihr schonmal ein (enges) Kleid aus Polyestertaft genäht? Hält man das aus? Habe ein Kaufkleid, aus Polyesterchiffon/Polyesterfutter und des ging, war aber auch nicht so eng.

Laut Nähjournal soll das Kleid nicht gefüttert werden (zumindest nicht das Rockteil). Ich möchte es aber komplett zu füttern. Da hab ich auch schon gleich ne Frage: Meint ihr, dass passt, wen ich nen Batist (oder ähnlichen dünnen BW-Stoff) als Futter nehme

Ein Probeteil hab ich auch schon genäht. Da hat sich rausgestellt
- das Oberteil ist viel zu niedrig -> ca. 3 cm zugeben
- das Rockteil ist viel zu lang -> 6 cm rausnehmen
- die Hohlkreuzänderung muss rein -> an der Mittelnaht 1 cm zugeben, nach außen hin weniger
- die schmalen Träger sind für die Blumenverziehrung ungeeignet -> muss ich noch ne Lösung finden, hab aber schon ne Idee
- zum Tanzen reicht die Saumweite aus (mit Freund schon getestet )


links: vorderes Rockteil im Stoffbruch rechts: hintere Rockteile


seitliches Vorderteil, mittleres Vorderteil im Stoffbruch, Rückenteile

Diese Änderungen habe ich auf den Schnitt schon übertragen. Das Oberteil werde ich noch einmal zuschneiden.

Oberstoff ist bestellt, Futter, Garn, RV geh ich kaufen, wenn der Stoff da ist, dass ich auch die richtigen Farben erwische.

So, dann werd ich ma stöbern gehen, wer hier im Forum Erfahrungen mit Polytaft hat.

Viele Grüße und einen schönen Abend
Anja
__________________
Meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.10.2009, 20:44
Benutzerbild von silvanart
silvanart silvanart ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.07.2009
Ort: Limburg a.d. Lahn
Beiträge: 273
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Abendkleid nach Burda - WiP

Hallo Anja.
Da hast du dir aber ein schönes Modell ausgesucht, sieht mit den Blumen bestimmt klasse aus. Wie wär`s, wenn du den dünnen Träger weglässt und nur auf der einen Seite den "Blumenträger" machst? Oder ist Trägerlos nicht so deine Sache?

Auf jeden Fall hast du einen superschönen Stoff gewählt (Lila/Violett/etc. ist zz meine Lieblingsfarbe). Ich werd hier öfters mal reinschauen!

Lg
Silvana
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.10.2009, 21:56
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Abendkleid nach Burda - WiP

Hi!
Zu Deiner Futterfrage: Du kannst BW-Batist als Futter nehmen, allerdings würde ich das nur machen, wenn der Taft eine sehr galtte Oberfläche hat.
Empfehlen würde ich eher antstatisches Futter aus hautfreundlicher Fasermischung. Solltest Du lieber reine Naturfaser wollen, wäre Pongéseide für mich erste Wahl. Allerdings würde ich auf jeden Fall den Originaloberstoff mitnehmen und einen ausgiebigen Reibetest an den jeweiligen Materialien machen, um auszuprobieren, ob sich nicht doch eine statische Aufladung mit entsprechendem Klebeeffekt ergibt, das könnte nämlich sonst sehr ärgerlich enden.
Viel Spaß und Erfolg!
Martin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.10.2009, 15:09
Benutzerbild von mimi sushi
mimi sushi mimi sushi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.05.2007
Ort: Nähe Heidelberg
Beiträge: 14.872
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Abendkleid nach Burda - WiP

Silvana, nur einseitig mit Träger schaut sicher toll aus! Ist aber wirklich nicht mein Fall, zumindest nicht bei diesem Modell. Es gat keine Stäbchen drin und meine Oberweite braucht auch etwas Halt ;-)

Martin, vom Rubbeltest hab ich ja noch nie gehört! Danke für den Tipp!
__________________
Meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.10.2009, 13:43
Benutzerbild von mimi sushi
mimi sushi mimi sushi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.05.2007
Ort: Nähe Heidelberg
Beiträge: 14.872
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Abendkleid nach Burda - WiP

Hallo ihr Lieben,

ich habs geschafft, das Probeteil zu meiner Zufriedenheit zu ändern. Das lag am Oberteil, habe 4 Versuche dafür gebraucht! Ergebnis:



Das Oberteil habe ich um etwa 1/3 verlängert. Ich geh ja schon gern freizügig, aber so arg dann doch nicht! Da bestätigt sich mal wieder, dass Burda gern große Ausschnitte fabriziert Außerdem habe ich die Ausschnittkante nicht gerade gelassen sondern gerundet, passt besser zu mir.

Achja, mit den Taillenmaßen war ich etwas zu optimistisch, muss da ne halbe bis ne ganze Größe zugeben. Und dort werd ich auch von der Länge noch einen Zentimeter wegnehmen, das hatte ich beim Rauskopieren vergessen (bin 1,60 groß).

Im Hintergrund seht ihr auch schon den Stoff, mit dem ich von der Farbe und Griffigkeit voll zufrieden bin (Internetbestellung). Übrigens Martin: Vorder- und Rückseite sind gleich, einem Batist-Futter dürfte also nix im Weg stehen!

So schauts noch ziemlich unspäktakulär aus ich denk, wenns dann aus dem Taft zugeschnitten ist wirds besser. Außerdem werden dann die Blumen DER Hingucker werden...

Ein schönes Wochenende wünscht euch
Anja!
__________________
Meine Galerie
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
abendkleid , burda , polyestertaft

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Burda Schnittmuster 7713 Abendkleid katharina die kleine Schnittmuster - Fehlerbereich 1 20.05.2009 23:56
WIP Burda 2484 und eventuell Burda 2566 Kathrine Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 26 15.04.2009 10:23
WIP-Tasche nach kostenlosem Download von Burda Elksas Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 44 05.03.2009 20:06
Abendkleid Burda 12/04 UTEnsilien Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 15 11.05.2005 21:18
Burda 8194 - Abendkleid susa2506 Fragen zu Schnitten 5 07.03.2005 23:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:50 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07745 seconds with 13 queries