Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Hundehalsband selbst gemacht...

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #406  
Alt 31.05.2010, 13:18
KleinesBiest KleinesBiest ist offline
Hundehalsbänder
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.08.2009
Ort: am Tor zum Darss
Beiträge: 200
Downloads: 61
Uploads: 1
AW: Hundehalsband selbst gemacht...

Ich benutze alles was zum benähenden Hund passt

Aber zum Fleece,
ich verwende nur Antipilling, zum üben reicht sicher mal ne Fleecedecke aus`m Discounter aber nie auf Dauer. Was ich benutze hat folgende Eigenschaften:
# 100% Polyester
# beidseitig antipilling ausgerüstet
# kuschelweicher Griff und angenehm auf der Haut
# Breite ca. 150cm - von der Rolle
# Gewicht: ca. 250gr/qm

Neopren ist hauptsächlich gut für Wasserratten, mit dem Fellbruch kann ich nicht zwingend bestätigen, höchstens das es eher an das verwendete Neopren liegt. Neopren sollte mind. 1 - 1,3 mm dick sein, wie Leder (egal ob Kunst oder Echt). Erst dann wird es den Sinn der Polsterung erfüllen, weil das Gurtband nicht mehr durch "Stechen" kann.

Kunstleder hat den Vorteil der Pflege, es braucht nicht gefettet werden. Ansonsten nimmt es sich bei sehr guter Verarbeitung nicht wirklich was mit Echtleder.


Bis dato sieht alles noch schick aus, wichtig ist nach wie vor auch immer: Wie das HB und Co gewaschen und getrocknet werden, darunter leiden die meisten Materialen mehr als das tragen am Hund.
__________________
  #407  
Alt 31.05.2010, 13:28
KleinesBiest KleinesBiest ist offline
Hundehalsbänder
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.08.2009
Ort: am Tor zum Darss
Beiträge: 200
Downloads: 61
Uploads: 1
AW: Hundehalsband selbst gemacht...

So nun kleb ich auch mal wieder was ran,
- 2 Agileinen im Partnerlook für 2 Schäfis
- für meinen Kleinen mal was Neues (der ist ja so arm dran )
und noch ein Zugstop





__________________
  #408  
Alt 31.05.2010, 13:46
Benutzerbild von Javea
Javea Javea ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Hannover
Beiträge: 14.908
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hundehalsband selbst gemacht...

Ich benutze nur Fleece in schwerer Qualität, das nicht pillt. Letzteres finde ich eigentlich am Wichtigsten. Dann sieht ein Halsband auch nach zwei Jahren täglichem Tragen, häufigem Waschen und viel Matsch noch schön aus. Auch, wenn es jetzt nur noch einsam am Haken hängt

Bei unseren kurzfelligen Hunden nähe ich mittlerweile auch oft ganz ohne Polsterung. Ich verwende weiches Gurtband, das nicht einschneidet, flamme alle Enden gut ab und übernähe sie und mache die Halsbänder ein gutes Stück breiter als die, die man für die entsprechende Größe im Handel bekommt. Haarbruch: bislang gleich Null.

Das neueste ist dieses hier... passend zu einem Spezialgeschirr auf Maß.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Halsband.jpg (35,7 KB, 379x aufgerufen)
Dateityp: jpg Geschirr1.jpg (21,8 KB, 381x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße,
Simone

  #409  
Alt 31.05.2010, 14:29
Benutzerbild von ösideutsche
ösideutsche ösideutsche ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.03.2010
Ort: Steiermark/Österreich
Beiträge: 14.869
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Hundehalsband selbst gemacht...

also ich bin begeistert...so tolle sachen kann man für die hunde selber machen.
ich werd mich mal daran versuchen.
hab schon eine menge ideen...
vielen dank für die anregung.
letzte woche war ich bei dem rütter....
ich denke fast alle hundebesitzer kennen ihn.
und ich kann nur empfehlen da auch mal hinzugehen..sehr witzig und man bekommt als hundehalter ein wenig den spiegel vor die nase gehalten..
im anhang noch ein bild
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P5250002.jpg (27,6 KB, 379x aufgerufen)
__________________
Das Glück dieser Erde fällt manchmal vom Rücken der Pferde
  #410  
Alt 31.05.2010, 17:46
Benutzerbild von Sirius*3
Sirius*3 Sirius*3 ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.05.2010
Ort: Niederrhein Grenze Kohlenpott
Beiträge: 26
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Hundehalsband selbst gemacht...

Zitat:
Zitat von Javea Beitrag anzeigen
Auch, wenn es jetzt nur noch einsam am Haken hängt
Fühl Dich mal gedrückt....

Dein Set für die operierte Hündin ist auch gelungen!

Das finde ich (neben dem schönen Schnickschnack, den man Hundi so verpassen kann und dem Spaß an der Sache ) auch so gut am Selbstnähen:
die passgenaue Anfertigung - gekaufte Geschirre, weder von der Stange noch maßangefertigt, haben bei uns bisher richtig gescheit gesessen, und das für teuer Geld.
Wenn's jetzt nicht passt, kann ich wenigsten auf mich selber meckern und evtl. noch korrigieren.

OK - also ab 250g/lfm, das sagt mir schon mal was. Und auf jeden Fall antipilling.
Dann werde ich mich wohl auch mal auf Fleece stürzen - ich mag das Zeugs (an mir) einfach total gerne und meiner Erfahrung nach (ha-ha...Erfahrung, pftt... ) lässt es sich auch brav verarbeiten.
__________________
netter Gruß
Ute
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biegepüppchen selbst gemacht carlamia Handarbeitsbücher 7 10.02.2009 18:15
Feueranzünder selbst gemacht! slashcutter Freud und Leid 3 07.01.2007 18:26
Fliege!! selbst gemacht *anonymisiert* Fragen zu Schnitten 2 18.12.2006 15:20
Stepstoff selbst gemacht Susan Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 14 10.08.2005 12:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:44 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10322 seconds with 14 queries