Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Hundehalsband selbst gemacht...

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #36  
Alt 16.10.2009, 20:40
Malifan Malifan ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.09.2009
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hundehalsband selbst gemacht...

Also die normalen HB ohne Leder gehen ja vielleicht mit der Universalnadel, aber wenn man mit 1,5 mm dickem Leder näht, braucht man unbedingt eine Jeansnadel.
Wenn ich mit Neopren nähe, dann nähe ich das normale HB mit Jeansnadel und dann wechsle ich zur Strechnadel (ach ja, ich verwende nur Schmetz-Nadel- sind die Besten)

Lg. Silke

Für einen Hund der stark zieht empfehle ich ein Zugstophalsband mit 2 oder 3 Rund-Ringen (es würgt den Hund aber nicht)
oder eine Durchzugskette
  #37  
Alt 17.10.2009, 10:21
maramos maramos ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.06.2009
Beiträge: 46
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Hundehalsband selbst gemacht...

Danke Euch, für die Nadel-Info.

Liebe Grüße
Martina
  #38  
Alt 18.10.2009, 23:00
Maurash Maurash ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Hundehalsband selbst gemacht...

Ich finde Halsbänder für Hunde die ziehen oder Leinenaggressiv sind absolut nicht geeignet.
Tut euch und euren Hunden was gutes und näht Brustgeschirre...Ihr habt Viel bessere Kontrolle über euren Hund.

Ich nähe auch Halsbänder ( mittlerweile auch Geschirre )
verwende 100er Organ-Nadeln (Jeans) und füttere das Halsband mit Fleece bevor es mit Stoff überzogen wird.Schaffen tut das eigentlich jede Maschine,wenn man gaaaanz langsam näht und im Notfall mit dem Handrad weitermacht!
Gurtband ekommt man günstig bei Ebay (biothane eignet sich aber auch ganz gut zur Halsbandherstellung) oder im Baumarkt

lg Isy
  #39  
Alt 22.10.2009, 18:55
Malifan Malifan ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.09.2009
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hundehalsband selbst gemacht...

mein Wauzis zieht selten an der Leine und leinen aggressiv ist nie auch nicht.
Ich habe 3 Brustgeschirre daheim, die ich auch nutze, aber nähen kann ich die nicht.

Lg. Silke
  #40  
Alt 22.10.2009, 19:28
Benutzerbild von Javea
Javea Javea ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Hannover
Beiträge: 14.908
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hundehalsband selbst gemacht...

Ist nicht schwerer als ein Halsband, probier es mal aus!

Die klassischen H-Geschirre sind recht schnell gemacht. Und Norweger lassen sich auch gut selbst nähen, dann passen sie wenigstens- seit ich für "unsere" Hunde Geschirre nähe, fällt mir erst auf, wie viele Hunde mit zu großen oder zu kleinen oder sonst blöd sitzenden Geschirren rumlaufen...
Allerdings hat man da mit mehreren Lagen Gurtband und Futter zu kämpfen, mit meiner neuen computergesteuerten NäMa mache ich das nicht mehr, da muss die Uroma ran, die hält das aus.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Ronja5.jpg (37,9 KB, 1178x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße,
Simone

Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biegepüppchen selbst gemacht carlamia Handarbeitsbücher 7 10.02.2009 18:15
Feueranzünder selbst gemacht! slashcutter Freud und Leid 3 07.01.2007 18:26
Fliege!! selbst gemacht *anonymisiert* Fragen zu Schnitten 2 18.12.2006 15:20
Stepstoff selbst gemacht Susan Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 14 10.08.2005 12:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:26 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,15064 seconds with 14 queries