Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Hundehalsband selbst gemacht...

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #236  
Alt 11.01.2010, 14:47
Madeti Madeti ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.02.2008
Ort: Kreis Steinfurt
Beiträge: 14.869
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Hundehalsband selbst gemacht...

@Leilah
ich habe zwar noch keine Leinen genäht, aber das kommt auf die Größe des Hundes und/oder die Stabilität des Gurtbandes an.
Zumindest im Baumarkt sind bei den Bändern die Belastbarkeiten in Kilo angegeben. Wenn der Hund in die Leine springt, kommen da schon reichlich Kilos zusammen. (ein vielfaches vom Hundegewicht) Auch die Haken und Ösen sollten entsprechend stabil sein.
  #237  
Alt 11.01.2010, 14:53
Leilah Leilah ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.08.2009
Beiträge: 27
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Hundehalsband selbst gemacht...

Hi,

ja, ich achte sehr auf qualitativ gutes Material, Gurtband, Karabiner, Ringe. Da jeder meiner drei Hunde 30 kg auf die Waage bringt, ist das auch nötig (wobei eigentlich nur die jüngste der drei noch im Flegelalter ist und gern mal die Leinenstabilität prüft ).

Deshalb ist mir gerade die Frage nach dem GARN sehr wichtig.
Ich hab jetzt mal ein besonders festes Polyestergarn bestellt. Leider erwies sich das auch noch als besonders dick, was meine Maschine trotz guter Nadel nicht so gut aufnahm. Reicht auch normales Polyestergarn, mit doppelter und dreifacher Naht an neuralgischen Stellen (Befestigung von Karabinern)?

Gruß
Andrea
  #238  
Alt 11.01.2010, 22:48
KleinesBiest KleinesBiest ist offline
Hundehalsbänder
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.08.2009
Ort: am Tor zum Darss
Beiträge: 200
Downloads: 61
Uploads: 1
AW: Hundehalsband selbst gemacht...

@Leilah
EInfaches Garn reicht da definitiv nicht, ein Ast an dem die Leine mal langratscht kann reichen um die Naht zu beschädigen. Das Risiko wäre mir persönlich zu hoch, da man nicht jeden Tag bevor man losgeht alle Nähte kontrolliert, würde ich das nicht empfehlen. Bei Borten oder Polster ideal.
Ich selber benutze nur Extra Reissfest Garne gerade bei Leinen oder Nylbond (dieses mögen aber viele Maschinen nicht da es elastisch ist) Wenn es zu dick ist, muss man eventuell auch an Falsche Nadel und Spannung denken, ne Ledernadel schafft es meistens Selbst mit den genannten Garne mache ich eine Dreifachnaht + Zickzack (sehr eng) + Dreifachnaht oder das berühmte Kreuz, mit welchen ich mich aber nicht anfreunden kann der Optik wegen.

Das GB nehme ich meist einfach da ich zu 99% die Leinen polster, ausser an den Karabinern da lede ich doppelt bei weichen GB. Bei ExtraWeichen Leinen, wo zwischen 2 Lagen GB gepolstert wird nehme ich unten an den Karabinern ebenfalls doppelt.

Hier mal von der Agi mit Klickverschluss nen Bild:



Hier wo ich an den wichtigen Stellen nen Stück GB zwischen gesetzt habe
/ musste da nen Labbigröße dranne hängt :



Bei dieser ist das GB einfach und komplett versteckt,
die Handschlaufe mit Leder unterlegt, farblich abgestimmt
mit HB und Norweger:



Bei diese Leine ist das GB doppelt und dazwischen doppelt
Fleece:





@ bonito
Die Nevios haben einen Spitzen Winkel, das ganze ist als ein Teil und nicht noch mal getrennt. Wie eine Schleife, daran ist dann vorne der Bauchsteg angenäht und hinten eben der Bauchgurt. Allternativ könntest du auch mit Schiebern arbeiten (ist aber ne Fummelei der Extraklasse) wie bei den Feltmanns, aber dann ist Polstern fast unmöglich Dadurch das du aber lt. Bildern auf die Schultern kommt und nicht an ihnen kurz drüber mittig, wird es sich da immer knicken. Man muss allerdings auch bei den Nevio Bildern sagen das die meisten in Aktion sind, hebt Hundi linkes Bein dann ist es normal das sich da ein wenig was faltet, sollte aber im normalen Stand nicht, beim sitzen kann es ebenso möglich sein, vergleichbar auch wenn man mit Buckelrücken sitzt, dann faltet sich am Bauch der Sweeter, sitzt man schön brav gerade dann ist alles glatt.

@Feeleweele

Hast du als Polster Plüsch genommen oder ist das Babyfleece?
__________________

Geändert von KleinesBiest (11.01.2010 um 22:54 Uhr)
  #239  
Alt 11.01.2010, 23:39
Leilah Leilah ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.08.2009
Beiträge: 27
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Hundehalsband selbst gemacht...

Zitat:
Zitat von KleinesBiest Beitrag anzeigen
@Leilah
Ich selber benutze nur Extra Reissfest Garne gerade bei Leinen oder Nylbond (dieses mögen aber viele Maschinen nicht da es elastisch ist) Wenn es zu dick ist, muss man eventuell auch an Falsche Nadel und Spannung denken, ne Ledernadel schafft es meistens
Kannst du mir die Marken bzw. Bezugsquellen der extra reissfesten Garne nennen? (PN)

Danke!

Gruß von Andrea
  #240  
Alt 12.01.2010, 13:18
Madeti Madeti ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.02.2008
Ort: Kreis Steinfurt
Beiträge: 14.869
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Hundehalsband selbst gemacht...

Zitat:
Zitat von Leilah Beitrag anzeigen
Kannst du mir die Marken bzw. Bezugsquellen der extra reissfesten Garne nennen? (PN)

Danke!

Gruß von Andrea
Mir auch, büdddee. Das wäre nett.
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biegepüppchen selbst gemacht carlamia Handarbeitsbücher 7 10.02.2009 18:15
Feueranzünder selbst gemacht! slashcutter Freud und Leid 3 07.01.2007 18:26
Fliege!! selbst gemacht *anonymisiert* Fragen zu Schnitten 2 18.12.2006 15:20
Stepstoff selbst gemacht Susan Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 14 10.08.2005 12:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:57 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08984 seconds with 14 queries