Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Tanzkleid für die Freundin - wieviel "Lohn" dafür nehmen?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.03.2005, 16:32
Benutzerbild von Nadelschnegge
Nadelschnegge Nadelschnegge ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.11.2004
Ort: 35625 - mitten in Hessen
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
Frage Tanzkleid für die Freundin - wieviel "Lohn" dafür nehmen?

Meine langjährige Freundin (wir kennen uns schon seit dem Kinderwagenalter!) hat mich nun gebeten, ihr ein Kleid zu nähen für einen Flamenco-Auftritt (am 05.05.2005). Es soll nicht das typische Flamencokleid sein. Sie hat mir ihre Wünsche beschrieben, und wir haben auch schon einige Ideen, wie das Kleid aussehen soll (schmales Oberteil, ab Hüfte dann schwingender Rock, nicht zu weit, aber zipfelig). Wenn sie nächste Woche ihre Diplomarbeit abgegeben hat, soll's losgehen, mit Schnitt ändern (wir haben da verschiedene Tops und Röcke, die wir wohl irgendwie mischen werden), Stoff kaufen (rot und stretchig - habe da schon einen ausgeguckt!) usw.

Dass sie die Materialkosten trägt ist ja außer Frage. Sie will mir auch meine Näharbeit bezahlen. Aber wir wissen beide nicht, wie viel man dafür zahlt. Ich bin gelernte Sekretärin und habe Nähen u.a. in der VHS und diversen Nähworkshops gelernt. OK, ich nähe seit fast 2 Jahren den größten Teil meiner eigenen Kleidung und die meiner Jungs selbst, aber das ist ja was anderes.

Könnt ihr mir helfen? Wieviel kann ich verlangen für ein Kleid zu nähen? Wie hoch wäre der Stundenlohn bei einer gelernten Schneiderin? Mit 'ner Einladung zum Pizza essen ist es ja wohl nicht getan.

Ich freue mich auf eure Antworten!

Ciao

Antje
__________________
Viele liebe Grüße
Antje

Die Liebe ist der Stoff, den die Natur gewebt und die Phantasie bestickt hat.
Voltaire

Blog Galerie Fundgrube
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.03.2005, 16:38
Benutzerbild von MichaelDUS
MichaelDUS MichaelDUS ist offline
Handarbeitsbuchautor und PRYM Produkte Vorführer
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: Landeshauptstadt Düsseldorf
Beiträge: 14.867
Downloads: 3
Uploads: 3
AW: Tanzkleid für die Freundin - wieviel "Lohn" dafür nehmen?

Hallo Antje,

das ist so einfach nicht zu beantworten. Auf jeden Fall reicht da eine Einladung zum Pizza Essen schon mal nicht

Eine Möglichkeit ist, du rechnest die Anzahl der benötigten Stunden zusammen und nimmst deinen normalen Stundensatz als Grundlage. Aber unter guten Freunden ist das immer so eine Sache....

Letztlich stand ich vor einem ähnlichen Problem. Wir haben das dann so gelöst:
Die Anzahl der Stunden, die ich fürs Nähen brauchte, wurde dann durch die gleiche Anzahl der Stunden mit Bügeln und Saubermachen etc. "bezahlt".

So mache ich es auch, wenn mich jemand mal fragt, ob ich mal "eben" was ändern kann. Während ich dann eben mal kurz ändere, wird dann meine Bügelwäsche fertig oder das Bad geputzt
Die Anfragen nach "eben" was ändern sind allerdings leider etwas zurückgegangen. *lach*

Michael
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.03.2005, 16:42
Benutzerbild von zimtstern
zimtstern zimtstern ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.11.2001
Ort: Oberschwäbin in Belgien
Beiträge: 3.452
Downloads: 25
Uploads: 0
AW: Tanzkleid für die Freundin - wieviel "Lohn" dafür nehmen?

Hallo Antje,

die "Problematik" taucht des öfteren auf.
Mir persönlich gefällt folgende Idee gut:
Du nähst das Kleid für Deine Freundin in XY-Stunden und sie erledigt dafür XY-Stunden was für Dich was Du nicht gerne tust.
Mir würde da spontan bügeln, putzen, Auto waschen etc. einfallen.
Pizza essen kann man natürlich trotzdem gehen
__________________
Einen lieben Gruss von

zimtstern
*******

Handarbeit ist
LUXUS
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.03.2005, 16:48
Benutzerbild von Schäfchen
Schäfchen Schäfchen ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.03.2005
Ort: Bad Endbach
Beiträge: 14.868
Downloads: 20
Uploads: 1
AW: Tanzkleid für die Freundin - wieviel "Lohn" dafür nehmen?

Der Tipp ist schon klasse.

Meine Hausarbeit habe ich gesundheitsbedingt und wegen dieser "NurmalebenschnellAufträge" doch sehr vernachlässigt. Nun durfte ich vor Ostern vier Tage bügeln, putzen, Staub wischen, aufräumen und ausmisten. - Es war bitter nötig.

Damit das nicht wieder passiert werde ich Deinen Rat auch befolgen!
Mal sehen, was die "NurmalebenkurzArbeitbringer" dazu sagen.

LG Manu
__________________
Liebe Grüße von Manu und Schäfchen (dem Wäschetrockner mit knapper Not entkommen )

Gelegentlich blogge ich unter www.naehmanu.de
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.03.2005, 16:50
Benutzerbild von Nadelschnegge
Nadelschnegge Nadelschnegge ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.11.2004
Ort: 35625 - mitten in Hessen
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Tanzkleid für die Freundin - wieviel "Lohn" dafür nehmen?

Eure Idee "tausche Arbeit gegen Arbeit" ist ja nicht schlecht. Aber meine Freundin und ich wohnen 35 km auseinander, haben Haus, Mann und Kind/er, so dass das "ich putz dir eben mal die Fenster" leider nicht so ohne weiteres realisierbar ist. Zumal meine Freundin Hausarbeit noch weniger mag als ich.

Wer sich nicht traut, hier einen Betrag zu nennen, den ich als Stundensatz nehmen könnte, kann mir das ja vielleicht als Private Nachricht ins Postfach legen .

Ciao

Antje
__________________
Viele liebe Grüße
Antje

Die Liebe ist der Stoff, den die Natur gewebt und die Phantasie bestickt hat.
Voltaire

Blog Galerie Fundgrube
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:05 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08773 seconds with 12 queries