Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Die Angst der Hobbyschneiderin vor dem Anschnitt

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 09.10.2009, 07:25
Benutzerbild von lotos.bluete
lotos.bluete lotos.bluete ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.03.2009
Ort: Maintal, Hessen
Beiträge: 15.161
Downloads: 4
Uploads: 1
AW: Die Angst der Hobbyschneiderin vor dem Anschnitt

Mojen!

Ach ja, das kenne ich auch (noch)! Hatte anfangs auch meistens Panik davor, mich zu verschneiden und dann nicht mehr genug Stoff zu haben.

Im Sommer hatte ich das erste Mal so einen richtigen blöden Fall - ich hab mich zwar nicht verschnitten, aber die Stoffverkäuferin im Laden hatte sich mit der Stoffbreite eines wunderschönen Leinenstoffes vertan. Ich wollte einen knöchellangen weit ausgestellten Rock (4 Bahnen) oben mit blickdichtem weichem Leinen und unten rundum mit "gelochtem" Leinen nähen. Tja, nachdem ich das erste Schnittteil des unteren Vorderrocks ausgeschnitten hatte, stellte sich heraus, dass er nicht breit und auch nicht lang genug war, um vier Teile daraus zu schneiden. Das er nicht lang genug war, wusste ich - es war ein Reststück. Aber in der Breite hatte sich die Verkäuferin vermessen! So hab ich umdisponiert und nun gibt es einen Rock, der hinten komplett blickdicht ist und nur vorne unten mit gelöchertem Leinen.

Seitdem mir das passiert ist, hab ich eigentlich keine Scheu mehr - was passiert, passiert halt. Nur bei superteuren Stoffen mache ich vorher ein Testteil aus Nessel, vor allem, wenn ich den Schnitt selbst konstruiert habe!

Liebe Grüße,
Lotosblüte
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 09.10.2009, 07:27
Benutzerbild von ToniMama
ToniMama ToniMama ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.06.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 15.802
Blog-Einträge: 6
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Die Angst der Hobbyschneiderin vor dem Anschnitt

Hallochen


also bei mir geht es eher nicht ums verschneiden oder teuer sondern-

DER schöne Stoff ist dann nicht mehr in meinem Schrank, kann gestreichelt werden , oder darüber nachgedacht was draus werden kann

bei vielen Stoffen ist es mir egal, soll ja was schönes draus werden, aber bei vielen halt nicht, und da ich nur für meine Maus nähe - sind die Sachen ja auch irgendwann zu klein und dann ist Der Stoff weg - ganz weg

Aber irgenwann muß ich auch an diese Stöffchen, denn ja der nächste Stoffmarkt kommt und Platz ist ja nicht unbegrenzt da LEIDER

Bin aber gerade am sortieren, welche Streichelstöffchen für Deko geeignet sind- die bleiben ja dann da

In diesem Sinne - allen ein schönes WE auch wenn es regnen sollte- dann ist Zeit zum nähen
__________________
Grüße ToniMama
Katrin



Ich jetzt auch -
Blog -Spatzelina-Design
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 09.10.2009, 07:32
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Die Angst der Hobbyschneiderin vor dem Anschnitt

Hallo!
Keine Angst vor'm Zuschneiden!!
Hier handelt es sich um einen Arbeitsschritt!
Wer nach Anleitung näht und sich exakt an die angegebene Vorgehensweise hält, ist hier auf der richtigen Seite. Fadenlauf, Richtung, Flor/Strich beachten, Nahtzugaben sauber berücksichtigen, los geht's!!!
Und: Übung macht den Meister!!
Am besten lernt man übrigens aus Fehlern; und wer sich unsicher ist, übt halt erstmal, bevor er sich an wertvolleren Stoffen vergreift!! (Wertvoll muß übrigens nicht teuer heißen in diesem Zusammenhang, auch Stoffe, die nicht mehr nachzubekommen sind, können hier zu kleinen Heiligtümern werden.)
Nicht jedes Teil muß sofort ein Meisterwerk werden, weil man viel in Equipment investiert hat: Probeknopflöcher, Bettwäsche, Kissenbezüge, Topflappen, Puppenkleider oder Schlaf-und Jogginganzüge sind Übungsbeispiele an denen man lernen kann, ohne sofort ein TfT zu produzieren!!
KEIN Schneiderlehrling bekommt gleich die Chefsache in die Hand. In den ersten Jahren macht er Säume, Rollsäume, handumstochene Kanten, Paspeltaschen, Pikierarbeiten, evtl. Futterzuschnitt......
Auch der muß erst die Materie begreifen.
Gruß aus Wien,
Martin
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 09.10.2009, 08:27
MaxLau MaxLau ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.07.2005
Ort: Hessisch Lichtenau
Beiträge: 15.198
Blog-Einträge: 25
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Die Angst der Hobbyschneiderin vor dem Anschnitt

Hallo Ihr Lieben,

auch nach 20 Jahren ist der erste Schnitt kribbelig. Wie ein kleinwenig Lampenfieber. Habe ich an alles gedacht, habe ich die Länge beachtet, reicht die FBA. Wo ist der Beleg, der Taschenbeutel, das seitliche Rückenteil. Und wenn ich das dann zum 99 mal kontrolliert habe - kommt er: Der Anschnitt! Danach geht alles ratzfatz. Dann fällt jegliche Hemmung von mir.

LG Martina
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 09.10.2009, 09:29
Zwillimama Zwillimama ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.02.2009
Beiträge: 14.869
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Die Angst der Hobbyschneiderin vor dem Anschnitt

@ Nixe LOL LOL LOL (den kenn ich vom Bildhauer und seinem Stein)

Mann, bin ich froh nicht allein zu sein mit diesem Problemchen. Ich habe hier auch die ein oder andere Leiche im Keller und der werte Göttergatte kann dieses Problem nicht mal nachvollziehen bzw. Mitgefühl aufbringen - jetzt habe ich den Beweis: ich bin nicht allein...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Angst vor Riesenquilt WilmaH Patchwork und Quilting 11 16.09.2007 23:55
Keine Angst vor Jersey!?! Lembit Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 10 15.05.2007 12:50
Angst vor dem Nähen!!! carmen75 Andere Diskussionen rund um unser Hobby 54 29.01.2007 09:23
Zukunftsangst oder einfach nur Angst vor dem ... StoffySteffi Freud und Leid 46 01.11.2005 13:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:25 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09044 seconds with 13 queries