Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Hausschuh - Pantoffeln - Tüffel - Latschen - die Näh-Entstehungsgeschichte

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 09.10.2009, 13:42
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: tilda pantoffeln drei große ???

Zitat:
Zitat von Princessmom Beitrag anzeigen
ich hab mittlerweile schon 3 paar in die tonne gehauen.
irgendwie passen die mir nicht.
die vergrößerten, waren zu groß. die kleineren zu schmal, die dritten lümmeln an der ferse und heben nicht
warum nimmst Du denn nicht das Schnittmuster an Deinen eigenen Füßen ab?

Stell je einen Fuß (bei unterschiedlich langen/ breiten) auf einen Karton. Wellpappe ist ideal, irgendein Graukarton geht genauso. Zeichne mit einem senkrecht gehaltenen Stift die Umrisse ab.
Über den Vorderfuß legst Du ein Stück Papier, wenn's verrutscht, kleb's mit einem Streifen Tesa an Deinem Fuß fest, steck's rundherum mit Stecknadeln in den Karton, die gepieksten Löcher zeichnest Du nachher mit einem Stift nach. Wie weit die Kappe Richtung Knöchel reichen soll und wo die seitlichen Ansätze für das Fersenteil sein sollen, markierst Du auch mit einem Stift.
Für das hintere Fersenteil legst Du einen Streifen Papier um den hinteren Fußbereich, markierst oder mißt die Länge um seitlichen Fuß und Ferse herum, notierst die gewünsche Höhe und legst eventuell in der hinteren Mitte eine kleine Falte.
Damit hast Du die Form für Deinen Pantoffel. Schneide die Teile sauber aus, probier sie an (mit Tesa zusammenkleben) korrigier, wo's notwendig ist und Du hast die passenden Schnittteile. Nahtzugabe zugeben, zuschneiden, anprobieren, anpassen, nähen, fertig.
Und wenn Du ein durchgehendes Oberteil haben willst, klebst Du das Muster an den seitlichen Teilen zusammen, schneidest an der Fersenkappe auf, den Abnäher (die Falte von weiter oben) nicht vergessen. Und fertig.
Wo liegt das Problem?

Gruß
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 09.10.2009, 17:09
Benutzerbild von Raaga
Raaga Raaga ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Beiträge: 2.805
Downloads: 20
Uploads: 0
AW: Hausschuh - Pantoffeln - Tüffel - Latschen - die Näh-Entstehungsgeschichte

Wow! So könnte es nachher passen! Das muss ich auch mal probieren, wenn ich Zeit habe.

Wie hoch machst du die Puschen, damit sie sicher - oder möglichst sicher- am Fuß bleiben?

Gruß

Raaga
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 09.10.2009, 18:56
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Hausschuh - Pantoffeln - Tüffel - Latschen - die Näh-Entstehungsgeschichte

falls Du mich meinst etwa 6 cm fertige Höhe. Meine Ferse geht gerade hoch, durch die fehlende Einbuchtung rutscht jeder weiche Hausschuh oder die Riemchen von Slingpumps an der Ferse runter. Also muß der hintere Rand hoch genug sein und zusätzlich nähe ich noch einen etwa 3-4 cm langen Streifen breites Gummiband ein (auf Slingpumps muß ich leider verzichten ) Beim nächsten Mal will ich Ösen wie bei Mokassins einschlagen oder einnähen (Lochstickerei-Zubehör) und einen schmalen Gummi über die gesamte Länge bis zum Ansatz der Kappe durchfädeln. In ein schmales Schrägband eingenäht und auf den vorderen Seitenteilen nach außen geführt mit einer schmalen Quaste oder irgendeinem Zierhänger stelle ich mir recht hübsch vor.
Der Fersengummi entfällt natürlich bei dickem Wollfilz, der hat genügend Stand.

Falls Du aber Janies meinst da muß ich passen

Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 12.10.2009, 11:04
Benutzerbild von FrauMitFrosch
FrauMitFrosch FrauMitFrosch ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 48
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Hausschuh - Pantoffeln - Tüffel - Latschen - die Näh-Entstehungsgeschichte

Hallo!

Der Schnitt, den ich hier verwendet habe, stammt aus Tildas Haus. (Dieser WIP war eigentlich auch anfangs kein WIP, sondern eine Antwort auf diese Frage.)

Füßchenbreit ist bei mir 7 mm. (Füßchenbreit war bei mir schon immer 7 mm, bei sämtlichen Maschinchen, die ich schon hatte, ob ausgeliehen oder eigene. Ich dachte, das wäre einfach so. War wohl Zufall...)

LG von Jane
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 16.01.2010, 18:15
Benutzerbild von Ivory2
Ivory2 Ivory2 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Im Norden
Beiträge: 15
Downloads: 11
Uploads: 0
Frage AW: Hausschuh - Pantoffeln - Tüffel - Latschen - die Näh-Entstehungsgeschichte

Hallo,
ich würde auch gerne mir solche Pantoffeln selber nähen, nur bin ich nicht so sicher auf den beinen und dachte mir das es ja auch sone antirutsch dinger für sohlen geben müßte. nun bin ich schon 2 stunden im internet rum gewandert und hab leider nichts gefunden.
***edit: s. Beitrag darunter ***

wenns hier nicht gesagt werden kann schreibt mir doch bitte eine nachricht danke im voraus
LG Sabine
__________________
Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt

Geändert von Hobbyschneiderin-geloescht (17.01.2010 um 11:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
die Entstehungsgeschichte einer kleinen Handtasche rosameyer Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 35 29.03.2009 23:09
Wie nähe ich die Pantoffeln der Tilda-Engel... Helen73 Tilda - ein Name - ein Stil 3 07.12.2008 17:08
Ein Näh-Wochenende für die Tonne Zauberband Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 24.03.2008 20:18
Entstehungsgeschichte von Langbeingiraffe Ghalyela noz! Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 11 24.06.2006 14:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:16 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08838 seconds with 14 queries