Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Rubensfrauen


Rubensfrauen

Rubens liebte die "runden Frauen".
Sie sind hier nähtechnisch unter sich.
Material, Schnitte, Designs - all das wird hier spezifisch diskutiert.


Meine erste richtig Kleidung - Hose - Shirt

Rubensfrauen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 14.10.2009, 11:13
Benutzerbild von pharao
pharao pharao ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.09.2009
Ort: Hessen
Beiträge: 1.098
Downloads: 12
Uploads: 1
AW: Meine erste richtig Kleidung - Hose - Shirt

Danke, dass die Sachen gefallen - sind ja nur ganz schlicht ... mehr trau ich mich noch nicht hihiii ....

So - gestern sind meine zweite Hose und ein weiteres Basis-Shirt fertig geworden.

Das mit der Hose hat schon viel besser geklappt als bei der ersten - ich habe diesmal die Bügeleinlage für den Formbund verwendet - das war aber ein Schuss in den Ofen - denke ich.

Der erste Bund hat nicht gepasst, obwohl nach Vorgabe zugeschnitten - der war viel zu eng da hätte ich die Hose in Falten legen müssen ...
Also einen neuen zugeschnitten - schlau wie ich war (bin selber drauf gekommen) habe ich erst das Formband auf den Stoff gebügelt und dann ausgeschnitten ... - habe dazu das Maß von der Hose übernommen.
Aber - als der dran war - geht ja super easy zu nähen - war alles viel zu groß ... hihiii .... durch den steifen Bund hat hinten alles abgestanden und an den Seiten war auch zuviel.

Also habe ich geschummelt und an den Teilungsnähten hinten und seitlich noch jeweils was weggenäht. Jetzt sitzt sie viel besser - auch ohne Gummiband. Auf dem seitlichen Foto sieht man gut was ich für ne "scharfe Kurve" von Po zu Rücken habe ...

Insgesamt habe ich die Hose in den oberen Teilen 1 cm kürzer zugeschnitten und auch der Bund ist 2,5 cm statt 3 cm ..... sie sitzt also einen Tick niedriger und besser.

Ich krieg Übung - kann man das bei der zweiten Hose schon sagen? hahaaa ... nun ja - sie passt und gefällt mir.

Ist sie zu kurz? Ich habe schon die Frage in einem anderen Thread gestellt - ich kürze die Hosen ohne dass ich Schuhe anhabe und dann ca. 2-3 cm über dem Boden. Die Hose sitzt im Schritt ein wenig locker weil der Bund noch mal einen Tick runterrutscht auf die "vermeintlichen Hüften".
Dadurch sitzt sie längentechnisch wohl ok .... oder?

Wie kann ich den Bund umsetzen, damit ich einen Formbund aus 4 Teilen habe? Einfach gedacht messe ich die Hosenweite und meine Tailien (was ein Wort) - weite und ziehe über die Differenz eine "schräge Naht" ... ?

Wenn ich das dann doppelt zuschneide und nur einfach mit Vlies verstärke - reicht das? Ich finde den eingebügelten Bund sehr hart ...

Ja - das Shirt - da habe ich eigentlich die Blende falsch herum angenäht und fand dann man könnte das ja so lasse und von außen vernähen ... Jersey - is klar .. hihihii .... aber ging einigermassen - Auftrennen wäre sicher schneller gewesen.

Heute ist Mittwoch - mal sehen, was ich noch zuschneide diese Woche - ich will noch eine vorhandene Jeans etwas enger nähen - da steht nämlich auch der Bund ab und eine vorhandene Bluse möchte ich evtl. pimpen ...

Soooo - langer Roman ... danke euch für Rat und Tipps ...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 100_0578.jpg (26,3 KB, 276x aufgerufen)
Dateityp: jpg 100_0580.jpg (19,4 KB, 277x aufgerufen)
Dateityp: jpg 100_0581.jpg (23,7 KB, 278x aufgerufen)
__________________
... Maritta ...
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 14.10.2009, 20:34
Benutzerbild von kargi
kargi kargi ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.04.2008
Ort: 46342 velen-westmünsterl.
Beiträge: 14.869
Downloads: 7
Uploads: 1
AW: Meine erste richtig Kleidung - Hose - Shirt

hallo maritta,

du bist aber wirklich sehr fleissig

hier hab' ich eine schöne deutsche anleitung für dich ,für den formbund an hosen.
die wird dir bestimmt weiterhelfen.
http://homeatelier.de/pdf-dateien/Formbund.pdf

deine hosenlänge sieht so richtig aus.
Zitat:
Die Hose sitzt im Schritt ein wenig locker weil der Bund noch mal einen Tick runterrutscht auf die "vermeintlichen Hüften".
Dadurch sitzt sie längentechnisch wohl ok .... oder?
ist dir die hose denn auch beim gehen noch bequem,oder stupft sie dadurch auf den oberschenkeln auf ?

Zitat:
Auf dem seitlichen Foto sieht man gut was ich für ne "scharfe Kurve" von Po zu Rücken habe ...
das nennt man hohlkreuz.das ist leicht auf dem schnitt zu ändern.
das thema hatten wir hier schon mal ,post 19 :
http://www.hobbyschneiderin24.net/po...t=95021&page=4

dein shirt wird vorne durch den busen hochgehoben.
der saum müsste normalerweise parallel zum boden verlaufen (querfadenlauf ).
das lässt sich durch eine fba beheben.

bitte,das soll keine mäkelei an deinen schönen sachen sein ich find' es wirklich klasse,was du machst.
die sachen sitzen ja vermutlich allemal besser als gekaufte kleidungsstücke.
aber toll ist es auch ,dann noch die passform optimieren zu können.
das ist zu beginn sicher ein bisschen kompliziert,aber zu schaffen.

liebe grüsse
karin
__________________
meine alben
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 14.10.2009, 20:46
Benutzerbild von pharao
pharao pharao ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.09.2009
Ort: Hessen
Beiträge: 1.098
Downloads: 12
Uploads: 1
AW: Meine erste richtig Kleidung - Hose - Shirt

Vielen Dank ...

Den Link für den Bund schau ich mir gleich an ....

Normalerweise hat der Shirt-Schnitt Abnäher - ich muss gestehen - ich finde das total dumm aussehend bei den einfarbigen (und dann auch noch hellen statt schwarzen) Shirts - deshalb habe ich ihn weggelassen.

Ich teste mich ja auch noch durch die verschiedenen Jersey - das hier war ein Rippenjersey - der verzieht sich total wie ich finde .... heute hatte ich auch so einen komischen Jersey (leider weiß ich die Bezeichnung grad nicht) der sich immer eingerollt hat ... auch blöd zu nähen an den Säumen.

Aber - soll alles keine Entschuldigung sein ... normalerweise müsste ich es noch anpassen.

Die Hose sitzt sehr bequem - es scheuert nichts. Ich würde mal schätzen, ich habe ca. 2 cm Luft im Schritt ... na das hört sich ja toll an ... hihiii .... bei der nächsten Hose will ich versuchen das runterrutschen auf die "Hüften" zu vermeiden in dem ich den Bund noch ein bissel besser anpasse.
Ich verspreche mir mit dem Formbund einen besseren Sitz.
__________________
... Maritta ...
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 14.10.2009, 21:38
Benutzerbild von Barbara1965
Barbara1965 Barbara1965 ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.02.2008
Ort: In der Nähe von Duderstadt
Beiträge: 1.794
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Meine erste richtig Kleidung - Hose - Shirt

Hallo Maritta,

du hast ja jetzt schon wirklich viele tolle Sachen genäht. Da kommt man schon ins Staunen.

Du hast erst deine zweite Hose genäht und die sitzt wirklich schon gut. Ich habe da viel länger gebraucht :-)). An den Burdaschnitten mußte ich immer sehr viel ändern und trotzdem war das Resultat nicht so prickelnd. Bei mir kam die Wende dann mit einem Schnitt aus der Ottobre, die auch einen Formbund hatte.

Da die verschiedenen Stoffe sich auch unterschiedlich stark dehnen und ich immer noch hoffe, eines Tages abzunehmen, habe ich jetzt mein eigenes System entwickelt, die Hosen zusammenzunähen:

An beide Vorderteile werden jeweils beide Bündchenteile genäht. Die beiden Hinterteile werden zusammen genäht und auch die Bündchenteile kommen oben dran. Jetzt kann ich die Seitennähte bis oben zum Bund in eins durch schließen. Wenn jetzt noch die Schrittnaht (Der Reißverschluss ist ja schon vorher drin), und die Beininnennähte schlossen sind, kann die Hose angezogen werden. Bei dieser Art des Zusammennähens, kann ohne viel Aufhebens, die Weite geändert werden. :schneider:

Bei einem Hohlkreuz, kann der hintere Formbund mittig getrennt werden und genau wie beim Vorteil an das jeweilige Hinterteil genäht werden. So kann die hintere Mittelnaht in eins durchgezogen werden und auch da kann ohne viel Aufhebens falls erforderlich was abgenäht werden.

Vorher habe ich immer Vor- und Hinterteile, und auch die Bündchenteile zusammengenäht und in eins an die Hose genäht. Bei nachträglichen Weitenänderungen ist dann aber viel Auftrennen angesagt.

Wahrscheinlich machen das auch andere so, und ist schon irgendwo beschrieben, aber ich wollte es einfach mal los werden.

T-Shirts muss ich auch immer mit Abnäher nähen, sonst stehen sie vorne ab. Wie du da schon sagtest, sieht das bei Einfarbigen doof aus. In den Ottobre Zeitschriften arbeiten sie bei den Shirts nicht mit Abnäher, sondern anstatt des Abnähers, wird dort der Stoff einfach nur ein wenig gerafft. Das müßte eigentlich den gleichen Effekt haben. Da ich fast immer gemusterte Jerseys kaufe, kann ich soviel Abnäher nähen wie ich will,. Man bzw. Frau sieht es nicht

So jetzt reicht es erstmal.

Ich hatte jetzt eine längere Nähpause und habe heute Morgen zwei Hosen zugeschnitten. Hoffentlich wird es morgen was mit dem Nähen. Ich wünsche dir weiterhin frohes Schaffen.

LG Barbara
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 15.10.2009, 10:02
Benutzerbild von pharao
pharao pharao ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.09.2009
Ort: Hessen
Beiträge: 1.098
Downloads: 12
Uploads: 1
AW: Meine erste richtig Kleidung - Hose - Shirt

Vielen Dank,

der Link für den Formbund ist sowas von genial .... wirklich klasse.

Ich bin immer wieder aufs neue fasziniert, was man so alles machen kann und wie man zum Ziel kommt.

Ich habe überlegt, die rote Hose noch mal aufzutrennen und einen Formbund anzusetzen - 1-2 cm enger könnte sie ja oben auch noch ... ... da muss ich den Reißverschluss zwar noch mal austrennen aber vielleicht mach ich es wirklich.

Ich habe auch den Link gelesen mit dem Hohlkreuz bei Shirts.

Verstehe ich das richtig, dass ich das Rückenteil 2 cm kürzer zuschneide? Dann die fehlende Länge durch gleichmässiges Ziehen wieder raushole - oder das Ziehen nur im Taillenbereich?

Ich sehe das mit den Abnähern ein ... hihii ... ich werd da noch ein bissel probieren.
__________________
... Maritta ...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meine erste Hose genäht GerretMama Nähideen 6 13.08.2008 23:39
Meine erste(Schlafi)Hose*lol*... Flipi März 2008 - die five Pocket Jeans 6 16.03.2008 10:05
Meine Erste Hose Lily923 April 2007 - Hosen 22 11.03.2008 19:18
Erste Maschine gekauft - war meine wahl richtig?? Yiari Andere Diskussionen rund um unser Hobby 20 12.10.2005 22:13
Hurra meine erste Hose geschafft! michaela Andere Diskussionen rund um unser Hobby 6 18.02.2005 21:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:49 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12737 seconds with 14 queries