Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Anderer Farbtyp durch Färben grauer Haare?

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 01.10.2009, 13:57
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.656
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Anderer Farbtyp durch Färben grauer Haare?

Zitat:
Zitat von sticki Beitrag anzeigen
Das denke ich auch, denn der Winter hat im Normalfall ja keinen warmen Hautton. Und durch die blonden Strähnen wird das jetzt noch verstärkt.
Jaein... Das dachte ich bislang auch immer, aber laut diesem Beitrag muss man da wohl unterscheiden nach dem Unterton der Haut, der den Farbtyp für Kleidung etc. bestimmt, und dem eigentlichen Hautton, nach dem sich die Schminke richtet.

Ich dachte auch, als Winter müsste ich prima blauen Lidschatten tragen können; de facto sehe ich damit aber total krank aus. Der Beitrag im BJ-Forum machte mir das Warum dann deutlich...

Viele Winter, so auch ich, haben ja eine gelbliche Haut, jedenfalls an der Oberfläche. Wenn ich da mit kühlen Farbtönen drüber schminke, sehe ich eher krank aus. Der Farbtyp lässt also anscheinend nicht in jedem Fall Rückschlüsse auf die richtige Schminke zu.

@Anne, genau deswegen wird Wintern davon abgeraten, sich die Haare golden, rötlich oder sonstwie warm zu färben; dann passen die Klamotten nämlich nicht mehr dazu. Wenn du nicht deinen Kleiderschrank umkrempeln möchtest, und dich mit deinen Farben eigentlich wohl fühlst, würde ich daher schon dazu raten, beim nächsten Mal beim Friseur ausdrücklich kühle/aschige Töne zu verlangen, bloß nix goldblondes.

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.10.2009, 19:32
Benutzerbild von eboli
eboli eboli ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Wien
Beiträge: 17.496
Blog-Einträge: 1
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Anderer Farbtyp durch Färben grauer Haare?

Hi,

Wenn Dir Schwarz und Königsblau jetzt sehr hart vorkommen, heißt das noch lange nicht, dass Du kein Winter mehr bist. Diese beiden Farben stehen bei weitem nicht allen "Wintern". Ich zum Beispiel sehe in Bitterschokoladenbraun, Anthrazit oder Nachtblau viel besser als in Schwarz aus.
Auch ist ein warm gebräuntes Gesicht allein noch kein Zeichen von Herbst, denn es gibt auch "Winter" mit gelbstichiger Haut, z.B. der berühmte Oliven-Hautton von Menschen rund ums Mittelmeer.
Ich denke, wenn Du schon einige Jahre farbberaten lebst, wirst Du ein Gespür dafür entwickelt haben, was Dir steht. Hat Dich die neue Haarfarbe so sehr verändert, dass Du bei einem pinkfarbenen und einem lachsfarbenen Schal auf den lachsenen greifen und dabei erstrahlen würdest? Dann stehst Du wirklich vor Deinem Grundsatzproblem.
War Deine Farbberatung übrigens von Color Me Beautiful? auf deren Homepage habe ich gerade gesehen, dass sie mittlerweile differenzierter beraten (24 Gundtypen), was sicher mit der Geschäftstüchtigkeit von Carole Jackson, aber auch mit der Realität der Kundinnen zu tun hat. Es gibt wohl mehr Mischtypen als ursprünglich angenommen.

Lg
eboli
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.10.2009, 21:32
Benutzerbild von Chero
Chero Chero ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.11.2007
Beiträge: 3.444
Downloads: 29
Uploads: 0
AW: Anderer Farbtyp durch Färben grauer Haare?

Hallo,

ich habe im Kurs auch gelernt, dass die Haarfarbe mit dem Typ nichts zu tun hat. Uns wurde auch erklärt, dass man im Grunde genommen im Kurs die Haare komplett aus dem Gesicht machen soll, damit die Haarfarbe nicht beeinflusst. Diese ändert sich im Laufe des Lebens und die Typbestimmung basiert auf Gesichtsfarbe, darum war bei uns abschminken angesagt. So konnte man super sehen, wie sich Hautrötungen bzw. Falte, Augenringe veränderten bei div. Farben.

Wäre ja auch schlimm, wenn man bei jeder neuen Haarfarbe ein anderer Farbtyp werden würde. So könnte man ja auch dann diese manipulieren, einfach die Haarfarbe auswählen die passend zu den Lieblingsfarben oder Modefarben gehört.

Liebe Grüsse
Chero
__________________
UWYH 2017:
1 Projekt, verarbeitete Stoffmenge 0,00 Meter
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.10.2009, 21:41
Benutzerbild von sticki
sticki sticki ist gerade online
Händlerin, Textilveredelung und Design
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.02.2005
Ort: Rlp
Beiträge: 15.820
Downloads: 4
Uploads: 5
AW: Anderer Farbtyp durch Färben grauer Haare?

Zitat:
Zitat von Chero Beitrag anzeigen
...dass die Haarfarbe mit dem Typ nichts zu tun hat. Uns wurde auch erklärt, dass man im Grunde genommen im Kurs die Haare komplett aus dem Gesicht machen soll, damit die Haarfarbe nicht beeinflusst.
Im Umkehrschluss versteh ich dann aber das die Haarfarbe eben die Einschätzung sehr wohl beeinflusst.
__________________
Gruß

Alles was ich hier so schreibe ist nur meine ganz persönliche Meinung.

kostenlose Stickmuster
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 01.10.2009, 22:07
Kröte19 Kröte19 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.12.2008
Ort: S-H Mitte
Beiträge: 79
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Anderer Farbtyp durch Färben grauer Haare?

nAbend,

ich hab erst einmal meinen Farbpaß / Fächer rausgesucht: Typ Color

Dann hab ich vom meinem ungefärbten Hinterkopf mal Strähnen nach vorne geholt und mit den dunkleren gefärbten verglichen: Es passt, ich bin hinten goldstichig, nur einen Tick dunkler.

Irgendwo (aus der Bücherei?) hab ich mal gelesen, dass mit Ergrauen manche Frauen ihren Farbtyp wechseln, also geht es vielleicht auch rückwärts?

Seit gut 10 Jahren esse ich wegen Gewichtsproblemen mehr Rohkost, so circa 2 kg Möhren verschwinden in der Woche, daher mein Gelbstich.
Und jeder Arzt, der etwas taugt, fragt, ob das Gelblichstichige auf einer Krankheit beruht, allerdings nur in der Winterzeit.

So ganz im Reinen mit den Winterfarben bin ich nie gewesen.
Die Beerenfarben (Himbeer, Kirsche) mag ich pur nicht und Aubergine/Dunkelbrombeer/Dunkellila geht garnicht.
Dunkelblau (hab ich als teure Winterjacke) bin ich irgendwie auch nicht so richtig mit zufrieden
Die Farbauswahl ist bei den Herrengrößen (wegen meiner langen Arme) ja auch nicht so üppig.

Allerdings habe ich eine Regenjacke in einem leuchtenden Aprikose (gabs in Herren S sonst nur in schwarz), die, find ich, stand mir auch mit grauem Haar gut und jetzt erst Recht. (Ich hab mal die Fotos der letzten 3 Jahre gesichtet.)

Ich hab ein olives Shirt aus einer Kombipackung, das steht mir auch - vielleicht aber nur wenn ich gebräunt bin?
Und ein mit rot überfäbtes Nickyshirt, das etwas roststichig geworden ist, und noch andere Farben, die mir eigentlich nicht stehen dürften.

Das wird spannend: Leider hab ich viele dunkelblaue und schwarze Stoffe in meinem Vorrat

Und dann hab ich noch einen elatischen Spitzenstoff (für ein festliches Kleid ?) hier liegen: schwarz/dunkel-anthrazit/ leicht braunstichig mit großen goldenen Flecken. Den hab ich bisher nicht vernäht, weil der mir eigentlich ja garnicht stehen sollte

Ich will mich in der nächsten Zeit an dem Pellworm-Schnitt versuchen, da müssen dann mehrere Microfleece-Decken dran glauben.
Da kann ich mich farbmäßig ja mal austoben

Ich hab mich auch schon bei ner Herbsttyp-Freundin angemeldet, dass ich von ihr mal ein paar Oberteile anprobieren möchte.
Dem Licht in Umkleidekabinen trau ich nicht.
Oder ich bestell was aus nem Katalog, was ich zurückschicken kann

Schönen Abend

Gruß Anne
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
haare färben

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verschiedene Weissfasetten durch färben merkur147drummer2 Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 12 06.10.2008 10:36
Haare blond färben - 1000 Fragen... Eco Freud und Leid 17 14.05.2008 15:14
Grauer Hosen/Blusenstoff mit Futterstoff zu verkaufen :-) Nähmaus68 private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 4 15.02.2006 14:45
grauer Chenille-Stoff und schwarze Spitze Buffy49 Fragen zu Schnitten 0 10.10.2005 21:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:16 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11777 seconds with 13 queries