Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Anderer Farbtyp durch Färben grauer Haare?

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.10.2009, 11:11
Kröte19 Kröte19 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.12.2008
Ort: S-H Mitte
Beiträge: 79
Downloads: 0
Uploads: 0
Anderer Farbtyp durch Färben grauer Haare?

Moin,

ich hab vor ungefähr 8 Jahren eine Farbberatung gemacht und da wurde ich als Winter eingestuft.
Das entsprach auch ziemlich meinem Kleiderschrank (bis auf wenige Ausnahmen) und wurde auch von allen, die mich kennen, bestätigt.

Ich bin jetzt 54 und inzwischen bis auf den Hinterkopf total grau.

Vor 2 Wochen hat es mich überkommen, eigentlich ausgelöst durch den Thread "Jung oder reich".

Ich hab mich gefragt, wie wirke ich auf Andere, und, bin ich mit meinem Äußeren so zufrieden, mal abgesehen von Passformproblemen wegen Skoliose und Anderem?

Ich also zum Friseur, zwecks Generalüberholung: kürzer und/oder Farbe

Nach Beratung mit den beiden Oberchefinnen, die ziemlich genau mein Alter haben, haben wir uns geeinigt auf "Kürzen auf Schulterblätter bedeckt" und
Foliensträhnchen abwechselnd streifenweise in 2 Blondtönen hell und mittel.

Die Blondtöne sind jetzt passend zu meine Hautfarbe (gelbtönig auf Grund meines Karottenkonsums und Sommerbräune) eine warmer Farbton.

Ausnahmslos alle weiblichen Personen, die mich gesehen haben, sagen, dass es toll aussieht und gut zu meiner Haut passt.

Nur meine Klamottenfarben passen jetzt irgendwie überhaupt nicht mehr.

Bis zum ersten Nachfärben habe ich ja noch ein paar Wochen Zeit, mir zu überlegen, ob ich die Blondtöne wechsle ins "Aschige" oder die Klamotten.
Oder warte bis zum Winter, wenn die Sommerbräune weg ist

Ich hab sonst mit Vorliebe schwarz und Royalblau getragen, das kommt mir aber jetzt zu hart vor.

Vielleicht mal Sommerfarben probieren?

Liebe Grüße von einer etwas ratlosen Anne
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.10.2009, 11:17
Benutzerbild von Brigitte58
Brigitte58 Brigitte58 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.01.2005
Ort: am Mittelpunkt von S-H (fast)
Beiträge: 14.874
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Anderer Farbtyp durch Färben grauer Haare?

Hallo,
mir wurde damals bei meiner Farbberatung gesagt, daß man seinen Hauttyp ein Leben lang behält, also einmal Winter - immer Winter
Ich finde aber auch, man sollte auf seinen Bauch hören. Wenn Du Dich jetzt mit den Winterfarben nicht mehr wohl fühlst, warum probierst Du es nicht einfach mit 1-2 Oberteilen in warmen Farben aus, wie Du Dich dann fühlst?
__________________
LG Brigitte
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.10.2009, 12:13
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.085
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Anderer Farbtyp durch Färben grauer Haare?

Ich wollte ja in Würde ergrauen - aber ich sehe damit ziemlich alt aus, eben weil das silber so gar nicht zu meiner warmen Hautfarbe passt. Jetzt färbe ich wieder.

An sich verändert sich der Farbton der Haut nicht - ob er durch Karottenkonsum so anders wirkt - weiß ich nicht. Vielleicht bis Du auch ein nicht eindeutiger Typ.
Da Du ja eh regelmäßig zum Färben gehen muss, würde ich das mit dem Aschton wohl versuchen - und wenn Du Dir dann als Gesamtbild immer noch nicht gefällst, musst Du wohl die Farben Deiner Bekleidung anpassen. Aber Sommer ist immer noch eine kalte Farbe! Wenn, dann muss Du Dich ganz krass verändern zu Frühling oder Herbst.

Mir hat die Farbberaterin damals angeboten. dass ich sie anrufen kann, wenn ichs pezielle Fragen habe - vielleicht solltest Du das auch versuchen, mal einen Profi fragen!

LG Rita
__________________
Link zu meinen flickr-Bildern jetzt über meinen Nick
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.10.2009, 12:30
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.123
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Anderer Farbtyp durch Färben grauer Haare?

Hi,
schwierige Frage

Also ich würde vermuten, dass du deinen Typ eher durch die Karotten und die Sonne verändert hast vom Winter zu einem wärmeren oder Mischtyp.

Ich finde grundsätzlich ist beim Blondfärben schnell der Typ geändert durch das Wechseln der "Farbwärme" beim Blondieren. Ich glaub, das geht innerhalb von Minuten? Aber Ihr habt das Problem ja erkannt.

Ich bin ein selbst diagnostizierter Winter
und kann seit einigen Jahren nicht mehr ganz so kräftige Farben tragen.
Ich töne meine ehemals braunen Haare seit Jahren "rotschwarz" und wenn die nächste Prozedur bevorsteht, geht der Ton ins Warme... Dazu ein pinkfarbenens Oberteil

Ich würde erstmal für ein anderes Oberteil plädieren, im Winter dann "Teintkontrolle"
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.10.2009, 13:21
Benutzerbild von sticki
sticki sticki ist offline
Händlerin, Textilveredelung und Design
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.02.2005
Ort: Rlp
Beiträge: 15.794
Downloads: 4
Uploads: 5
AW: Anderer Farbtyp durch Färben grauer Haare?

Zitat:
Zitat von stoffmadame Beitrag anzeigen
Also ich würde vermuten, dass du deinen Typ eher durch die Karotten und die Sonne verändert hast vom Winter zu einem wärmeren oder Mischtyp.
Das denke ich auch, denn der Winter hat im Normalfall ja keinen warmen Hautton. Und durch die blonden Strähnen wird das jetzt noch verstärkt.
__________________
Gruß

Alles was ich hier so schreibe ist nur meine ganz persönliche Meinung.

kostenlose Stickmuster
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
haare färben

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verschiedene Weissfasetten durch färben merkur147drummer2 Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 12 06.10.2008 10:36
Haare blond färben - 1000 Fragen... Eco Freud und Leid 17 14.05.2008 15:14
Grauer Hosen/Blusenstoff mit Futterstoff zu verkaufen :-) Nähmaus68 private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 4 15.02.2006 14:45
grauer Chenille-Stoff und schwarze Spitze Buffy49 Fragen zu Schnitten 0 10.10.2005 21:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:19 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,49056 seconds with 13 queries