Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Hilfe beim Hosen-Basteln benötigt

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.09.2009, 11:45
Benutzerbild von carlamia
carlamia carlamia ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.02.2007
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Hilfe beim Hosen-Basteln benötigt

Hallo!
Ich möchte mir eine Umstandshose nähen. In der Ottobre 2/2007 ist ein Schnittmuster für so eine Hose, allerdings nur bis Größe 46, was mir nicht ausreicht. Nun dachte ich mir, ich könnte ja dieses Schnittmuster mit einem Jeans-Schnittmuster aus einer anderen Ottobre (5/07 - bereits von mir erprobt) zusammenfrickeln...
Ich habe jetzt erstmal das obere Vorderteil von dem Umstandsschnittmuster in der größten Größe kopiert und dann um zwei Nummern erweitert. Die Erweiterung ist nicht 100%ig, da ja ab Größe 46 die Abstände ein wenig größer werden... Das ist mir bewusst, aber ich dachte, das könne das ja später ausgleichen.
Kommt Ihr noch mit? (Ich neige zu komplizierten Beschreibungen...) Aaalso, ich hatte nun eine auf etwa Größe 50 vergrößerte Version der Umstandshose. (erstmal nur das vordere Hosenbein). Dieses habe ich nun auf mein Jeans-Schnittmuster gelegt... Fazit: Eigentlich passt das alles ganz gut zusammen, aber der Blick auf die vordere Schrittnaht ist gruselig!
Ähm... Könnt Ihr mir helfen? Ich hoffe, man kann auf dem Bild irgendwas erkennen: Die Schrittnaht der Jeans in Größe 50 ist grün, die Schrittnaht der Umstandshose (vergrößert auf 50) ist rot. Die Linien weichen so stark voneinander ab, dass ich nicht weiß, woran ich mich nun orientieren soll... Soll ich die von mir erprobte Schrittkurve übernehmen? (grün) Oder hat das Sinn, dass bei einer Umstandshose die Schrittkurve anders ist?
LG Katharina
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg hose 004.jpg (49,0 KB, 167x aufgerufen)
__________________
Gruß
Katharina

... mein kleiner Blog...
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.09.2009, 12:12
katha katha ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2006
Ort: Dortmund
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Hilfe beim Hosen-Basteln benötigt

Hallo Katharina,
Glückwunsch erstmal!

Zu deiner Frage kann ich folgendes beitragen... in den Standartgrößen beträgt der Weitenunterschied zwischen zwei Konfektionsgrößen 4cm, bei den größeren Größen 6 cm. Da du 2 Größen vergrößern musst, könntest du evtl. auch 3 Größen zugeben, damit du die 12 cm Mehrweite erhälst. Wenn die geänderte Hose im Hüftumfang aber so groß ist, wie die passende, dann ist das vermutlich nicht nötig .

Zu der Schrittnaht: Wie du siehst, liegt die grüne Schrittlinie tiefer und ist länger. Das bedeutet, dass die Hose mehr Platz einrechnet für einen runden Po und für runde Oberschenkel. Wenn du an diesen Stellen rund gebaut bist, dann würde ich die grüne Schrittlinie übernehmen, oder an den inneren Beinnähten viel Nahtzugabe anschneiden, damit du dort, wenn nötig auslassen kannst.
Sind deine Proportionen aber so, dass Schenkel und Po nicht so ausgeprägt sind, dann wäre kann auch die rote Linie funktionieren.
Wenn die passende Hose am Hintern gut sitzt, brauchst du vermutlich die Länge der Schrittkurve, in dem Fall würde ich die grüne Linie übernehmen.

lg, Katharina
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.09.2009, 12:27
Benutzerbild von Phem
Phem Phem ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.01.2009
Ort: NRW
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hilfe beim Hosen-Basteln benötigt

Hallo.

Ich denke, vorne macht das schon Sinn, weil man den Bauch ja nicht nur um die Taille trägt, sondern Bauch und Unterbauch "moppeliger" werden durch das Baby. Dementsprechend müsste meiner Meinung nach eben auch im Bereich des Unterbauchs bis hin zur Taille ein Schwangerschaftsschnitt in der Schrittnaht vorne weiter ausgeschnitten sein als ein normaler Hosenschnitt, damit das Baby Platz hat.
Ich habe aber keine Ahnung, ob meine Überlegung wirklich richtig ist .

Grüße, Phem.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.09.2009, 12:28
Benutzerbild von carlamia
carlamia carlamia ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.02.2007
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hilfe beim Hosen-Basteln benötigt

Danke, Katha!
Dann nehme ich wirklich erstmal die "grüne" Kurve!
Liebe Grüße
Katharina
__________________
Gruß
Katharina

... mein kleiner Blog...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.09.2009, 12:29
Benutzerbild von carlamia
carlamia carlamia ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.02.2007
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hilfe beim Hosen-Basteln benötigt

Zitat:
Zitat von Phem Beitrag anzeigen
Ich denke, vorne macht das schon Sinn, weil man den Bauch ja nicht nur um die Taille trägt, sondern Bauch und Unterbauch "moppeliger" werden durch das Baby. Dementsprechend müsste meiner Meinung nach eben auch im Bereich des Unterbauchs bis hin zur Taille ein Schwangerschaftsschnitt in der Schrittnaht vorne weiter ausgeschnitten sein als ein normaler Hosenschnitt, damit das Baby Platz hat.
Hallo Phem!
aber das würde dann doch für die grüne Kurve sprechen, oder? Und das ist kein Umstandsschnitt... Oder habe ich dich falsch verstanden?
__________________
Gruß
Katharina

... mein kleiner Blog...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe bei Wichtelschuhen benötigt? charliebrown Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 22.01.2008 13:23
kennt ihr euch auch beim basteln aus? lilla Schnittmustersuche Kostüme 3 08.02.2007 17:36
!!!Overlockanfängerin benötigt Hilfe!!!! *pink-cookies* Bernina 14 02.08.2005 15:06
Wird beim Sticken immer Vliese benötigt??? holahop Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 12 02.02.2005 10:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:38 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,48577 seconds with 14 queries