Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Immer mal wieder: Ausgeblichene Stoffbrüche

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 22.09.2009, 18:36
Benutzerbild von Linge
Linge Linge ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.06.2008
Beiträge: 191
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Immer mal wieder: Ausgeblichene Stoffbrüche

Könnte das auch Maschinenabhängig sein? Seit ich eine neue Wachmaschine habe ist das nie mehr vorgekommen. Zufall?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.09.2009, 18:48
Benutzerbild von FeeShion
FeeShion FeeShion ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.04.2005
Ort: Im Ländle s'Häusle, im Rhiinland et Hätz!
Beiträge: 15.021
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Immer mal wieder: Ausgeblichene Stoffbrüche

Zitat:
Zitat von Linge Beitrag anzeigen
Könnte das auch Maschinenabhängig sein? Seit ich eine neue Wachmaschine habe ist das nie mehr vorgekommen.
Das wäre ein großer Zufall, denn seit ich letztes Jahr aus dem Studentenwohnheim ausgezogen bin, wasche ich in einer anderen Waschmaschine. Aber darüber hatte ich auch schonmal nachgedacht.
Danke für die Anmerkung.
__________________
Liebe Grüße,
Fee

- Wäre mein Nahttrenner nicht so spitz, nähme ich ihn zum Kuscheln mit ins Bett! -
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.09.2009, 20:25
Benutzerbild von exclusive-stoffe Sabine Gegenheimer
exclusive-stoffe Sabine Gegenheimer exclusive-stoffe Sabine Gegenheimer ist offline
Verstorben. Wir werden ihr Andenken bewahren!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.10.2003
Ort: zwischen Karlsruhe und Pforzheim
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 1
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Immer mal wieder: Ausgeblichene Stoffbrüche

Zitat:
Zitat von jadzia88 Beitrag anzeigen
Hatte ich erst einmal, da auch vom Stoffmarkt. Man hat es glücklicherweise auf der rechten Seite nicht gesehen.
Ich würde beim Stoffkauf nachfragen, wie dus waschen sollst, dir das aufschreiben (lass die Verkäuferin kontrollieren, ob du es richtig aufgeschrieben hast) und dann dir versichern lassen, dass du den Stoff zurückgeben kannst, wenn er nach dem ersten Mal ausbleicht.
Wenn sie sich dann quer stellen und meinen, dass du es falsch gewaschen hast, dann würde ich ein Theater machen, ruhig auch so, dass die anderen Kunden es mitbekommen.
Da der Stoffmarkt aber zeitlich mehrere Monate auseinanderliegt, kann der Umtausch aber auch ein Problem werden!
Andererseits: Man kann als Händler auch mal einen leicht ausgebleichten Stoffbruch in der Hektik übersehen. Ich habe auch so einen Tisch mit total reduzierten Stoffen mit gegenüberliegender Sonneneinstrahlung. Aber die sind dann wirklich total billig und ich weise dann auch darauf hin.
Bei Online-Shops kannst du ja freundlich reklamieren. Der Händler kann nachsehen und wenn er klug ist, entsprechend reagieren.

Gruss Sabine
__________________
Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag !
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.09.2009, 21:30
Viola210 Viola210 ist offline
Stoffhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Kölnerin, wohnt in GL
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Immer mal wieder: Ausgeblichene Stoffbrüche

Hallo,

bei einem meiner Großhändler (in Deutschland) habe ich mal gesehen wie die Stoffe auf diese Stoffbretter gebracht werden.

Es liegt eine große Stoffballenrolle (also über 1,40 m oder mehr Breite) auf der einen Position und wird über diverse Stationen so gefahren/gefaltet und gelegt das auf der anderen Endposition über ein Stoffbrett auf die gewünschten Mengen gedoppelt aufgewickelt liegt.

Es kann sein, dass dabei ein Schritt ist, der die Stoffbahn faltet oder gar bügelt, denn einige Stoff sind oft ziemlich gebügelt aus.
Das habe ich aber nicht genau gesehen, weil ich damals nicht wusste, dass ich diese Beobachtung hier einmal schildern würde.

Aber für mich wäre das die einzigste Stelle wo dieser Schaden entstehen könnte.

Fee, dass hilft Dir ja sicherlich jetzt nicht gerade, aber vielleicht achtest Du mal darauf wie stark die Stoffbrüche geplättet/geknickt/oder wie auch immer sind. Und wenn es Dir zu stark erscheint........lasse sie liegen.

Gruß
Helga
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.04.2010, 09:14
Benutzerbild von Nähbaerchen
Nähbaerchen Nähbaerchen ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Beiträge: 2.205
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Immer mal wieder: Ausgeblichene Stoffbrüche

Hallo Mädels,

ich hänge mich hier einfach mal dran, um keinen neuen Thread zu eröffnen. Mir ist es jetzt zweimal passiert, dass Baumwollhosenstoffe (in einem Fall Köper) bei der Wäsche Schaden genommen haben, um es mal so auszudrücken. In einem Fall (feste Baumwolle) haben sich etliche Knicke (weiß ich nicht besser zu beschreiben) im Stoff gebildet, jeder "Knick" war dann hell ausgebleicht. Ich hatte vermutet, dass es irgendwie an der Waschmschine lag und habe den Stoff entsorgt. Kurze Zeit später war es ein dunkler Baumwollköper, der nach der Wäsche - 40 Grad, Colorwaschmittel - also so, wie dann auch die fertige Hose gewaschen würde, zum Wolkenmarmor mutierte.

Daher meine Frage an Euch: mache ich bei der Wäsche irgendetwas falsch, muss ich irgendetwas beachten, oder gibt es halt solche Stoffe, die man dann schlicht und einfach zurückbringen sollte?

lg Nähbaerchen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bernina immer noch und immer wieder frust!! strolch Bernina 22 06.09.2007 00:04
Immer wieder neue Fragen :-) Suzieh Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 0 17.10.2006 14:37
Immer wieder anmelden Ramidami Freud und Leid 16 16.12.2005 09:56
immer wieder auftrennen Maura Andere Diskussionen rund um unser Hobby 28 20.06.2005 14:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:20 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,23627 seconds with 13 queries