Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Mal was ganz anderes!

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 23.09.2009, 17:49
Benutzerbild von Pink Porky
Pink Porky Pink Porky ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 14.869
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Mal was ganz anderes!

Danke Gilowyn für die Aufklärung. Das liest sich dann doch humaner.

Ich habe nur etwas gegen diese Abmahnanwälte, und behaupte, ihr Treiben dient primär der Bereicherung, da der betriebene Aufwand (oftmals Serienbrief) in keinem Verhältnis zur Kostennote stehen (diese wird anhand vollkommen überzogener unrealistischer Schadenersatzansprüch ermittelt). Und der eigentlich Geschädigte bekommt meist nur einen minimalen Bruchteil der Summe als Entschädigung.

Und danke Eboli11 für die aufschlußreichen Ausführungen :-). Das lässt die ganze Urheberrechtsdiskussion ja mal in einem volkommen neuen Licht erscheinen. Ich kannte bisher nur die mit erhobenen Zeigefinger vorgetragene Variante^^.

Viele Grüße
Elke
__________________
Jeder will unbedingt etwas Grosses leisten,
obwohl das Leben hauptsächlich aus Kleinkram besteht. (chinesisches Sprichwort)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 23.09.2009, 18:21
tigerbaby tigerbaby ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.03.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Mal was ganz anderes!

Vielen Dank für die rege Beteiligung an der Diskussion.

Ich denke im Großen und Ganzen geht es auch um die Art des Kleidungsstückes. Wie hier gesagt wurde: Mittelalterkleider , oder solche die als Mittelalterkleider verkauft werden, sind alle irgendwie nach dem selben Schnitt gemacht. Ebenso andere historische Sachen. Hier wird es unmöglich geklautes von selbstgemachtem zu unterscheiden.

Anders ist das sicherlich bei Dingen wie z.B. beim Hochzeitskleid von Lady Di.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 25.09.2009, 18:49
Benutzerbild von eboli
eboli eboli ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Wien
Beiträge: 15.404
Blog-Einträge: 1
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Mal was ganz anderes!

@ Capricorna

Technische Zeichnung allein ist nicht genug. Es muss ein Werk der Wissenschaft, Literatur oder Kunst sein UND eine persönliche geistige Schöpfung.

@ Isebill

Vielen Dank für die Datenbankrecherche. Ich vermute stark, dass das Thema für die Deutschen Juristen deswegen uninteressant ist, weil sich da nichts rausholen lässt. Plagiatsnachweise praktisch unmöglich....

@anette61be

Danke!! Genau das habe ich gemeint. Burda und Co. haben das Schnittzeichnen nicht erfunden, sondern selber in der Historie abgekupfert.

Persönlich halte ich es wie Isebill und vermutlich die meisten von uns: "Mit den Augen klauen", Details weiterverwenden und selber kreativ werden. Allein schon weil es in meiner Größe kaum gute Klamotten zu kaufen gibt......
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 26.09.2009, 16:50
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.622
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Mal was ganz anderes!

Zitat:
Zitat von eboli11 Beitrag anzeigen
Vielen Dank für die Datenbankrecherche. Ich vermute stark, dass das Thema für die Deutschen Juristen deswegen uninteressant ist, weil sich da nichts rausholen lässt. Plagiatsnachweise praktisch unmöglich....
Ich vermute eher, daß der Ausgang eines solchen Verfahrens sehr unsicher wäre. Sprich es hatte noch keiner Lust, sein Geld in ein teueres Verfahren zu investieren. (Es braucht ja erst mal jemanden, der die Juristen bezahlt...)

Wenn der Plagiatsnachweis unmöglich wäre und somit ein "Plagiator" einen Prozess gewinnen würde, dann hätte das vermutlich auch schon mal jemand bis zum Urteil durchgefochten. (Und sei es nur, um sich gegen eine Abmahnung zur Wehr zu setzen.)

Bleibt also dabei, wer sich drauf einläßt, sollte sich überlegen, ob er die Folgen tragen kann. (Wie immer halt.)
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: fait main N° 419 (Décembre 2016)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 26.09.2009, 19:59
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Mal was ganz anderes!

Nein, also ich will mich nicht wirklich in das Thema vertiefen - aber ich werde in die Datenbank morgen mal die Begriffe "Fussgänger/Auto/schwarze Katze /von links " eingeben - ich vermute, da kommen mehr Treffer als bei der Suche nach dem Urheberschutz von Mode.

Der BGH hat 1954 mal in einem Nebensatz gesagt, dass auch Mode Kunst sein könnte(!!) - also überhaupt in den Geltungsbereich des UrhG fällt. Danach nie wieder. Was mich angesichts der Konfektion auch nicht wundert. Also bestenfalls Geschmacksmusterschutz. Auch der setzt aber voraus, dass ich so ein Modell schützen lasse - wer macht das schon und wozu sollte das gut sein ? Bei dem Tempo in dem sich die Mode ändert ??? Wenn es da einen Schutz gäbe, glaubt einer H und M und C und A würde sich nicht zu Tode prozessieren, von Zara mal ganz abgesehen ??

Die grossen Schauen laufen in Paris und am nächsten Tag werden in Fernost die Kopien zu geschnitten - so einfach und so legal ist das. Da die in Fernost niemals die gleichen Stoffe haben wie die Brüder und Schwestern in Paris, ist das auch kein strafbares Plagiat - es sei denn, jemand schreibt "CHANEL" in so einen Lumpen. Denn der NAME, also die MARKE ist geschützt, das Kleidungsstück mit ziemlicher Sicherheit nicht.

Hach, das wäre doch mal was. Ich kenne viele schlecht verdienende Anwälte, die könnten ja mal nachsehen, was so an Kopien von schwarzen Rollkragenpullovern in der Gegend rumrennt....

Und was das Nähen nach Burda betrifft: unter Ausschluss jeder Gewährleistung (!!) vermute ich, dass man auch dreissig Modelle nachnähen darf, aber kein Etikett "BURDA" reinnähen. DAS wäre dann ein Markenverstoss.


Die ehemalige Chefredakteurin, Frau Reinl, hat mal auf einer Burdamodenschau in München ins Publikum gesüsselt: ...."und wenn Sie jetzt sagen, aber so was kann ich mir nicht nähen, dann ist das doch kein Problem, suchen Sie sich eine Schneiderin, für die ist das ganz einfach...".

So viel zum gewerblichen Nacharbeiten.

Fröhliches Weiterklauen

wünscht Isebill

Geändert von Isebill (26.09.2009 um 20:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Auch mal ganz was anderes als Nähen Mystik Freud und Leid 0 05.12.2006 14:00
Mal was anderes:Gestrickte Perücken! holahop Stricken und Häkeln 7 09.02.2006 15:04
"Mal was ganz anderes" - nur bei uns! Naehkrams Kommerzielle Angebote 0 16.01.2006 23:46
mal ganz was anderes: büffelleder reinigen? yasmin Boardküche 3 05.04.2005 10:25
mal was anderes! Suche Hund!! naseweis Freud und Leid 4 09.03.2005 08:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:11 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,50813 seconds with 13 queries