Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Mein erster WIP: ein Beulenrock

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #146  
Alt 05.11.2009, 22:44
Benutzerbild von Rosenrabbatz
Rosenrabbatz Rosenrabbatz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2008
Ort: im Oberbergischen
Beiträge: 15.381
Blog-Einträge: 201
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Mein erster WIP: ein Beulenrock

Zitat:
Zitat von Natascha71 Beitrag anzeigen
@daddi
Sorry, mein Kommentar heute morgen galt dir. Habe versehentlich Daggi geschrieben....
Hallo Natascha,
ich glaube, da besteht kein großer Unterschied...


Zitat:
Zitat von liselotte1 Beitrag anzeigen
Ob man vor dem Zuschnitt oben zudrehen könnte ohne dass sich das Gesamtbild ändert kann ich nicht beurteilen [...]
Ich leider auch nicht, weil ich nicht verstehe, was mit "zudrehen" in diesem Fall
gemeint ist


Zitat:
Zitat von Natascha71 Beitrag anzeigen
Zum Bund habe ich noch eine Frage.
Obwohl ich normalerweise Gr. 40/42 trage erscheint mir der Rock sehr weit.
Du hast für den Gummizugbund 9 cm veranschlagt und wenn ich es richtig verstanden habe, werden ca. 4,5 cm nach innen umgeschlagen, gesteppt und Gummiband eingezogen!?
Nicht ganz - es werden 5 cm umgeschlagen; davon wieder 1 cm eingeschlagen
feststeppen, macht in Summe 4 cm für den Gummizugbund, sowohl innen als auch
außen, denn 1 cm Nahtzugabe ist inklusive, wie an allen anderen Nähten auch...

Alles andere an Deiner Aussage/Frage ist korrekt...



Zitat:
Zitat von Natascha71 Beitrag anzeigen
Da das Gummi dann doch nicht fest mit dem Rock verbunden ist, "wabbelt" das zuviel an Stoff doch rum. ( Sorry, ich weiß nicht wie ich das sonst erklären soll...)
Ich denke, ich verstehe schon, was Du meinst - natürlich kann man, wenn man den Rock
anzieht, die Stoffülle gleichmäßig verteilen und das genügt dann auch, bis man den
Rock wieder auszieht...
Wenn es doch stört, gibt es drei Möglichkeiten, die mir spontan einfallen:
1. nicht ein einziges Gummiband einziehen, sondern zwei Tunnel steppen und zwei
schmale Gummibänder benutzen - wenn ein Tunnel 2 cm breit ist, sollte das Gummiband
mind. 1,75 cm breit sein, dann sitzt es so fest, daß der Stoff nicht über dem Gummi
verrutschen kann;
2. sobald die Gummibänder eingezogen sind, den Stoff gleichmäßig verteilen und
in der fortlaufenden Seitennaht den Bund einmal feststeppen, sowohl links, als auch
rechts;
3. kein Gummi einziehen, sondern ein passend breites Gummiband im Dreifachzickzack
untersteppen - hat den Nachteil, daß man das Gummi nur mit viel Aufwand wechseln
kann...




Zitat:
Zitat von Natascha71 Beitrag anzeigen
Gibt es vielleicht noch eine andere einfache Möglichkeit?
Im Wip war ja schon einmal das Thema Bundverarbeitung, leider verstehe ich nur Bahnhof.

Wäre vielleicht folgendes möglich:
Hüftweite plus 5 cm ausmessen. Das Zuviel an Stoff auf dieses Maß einhalten
( leicht kräuseln), festnähen. Bund umschlagen und dann Gummi einziehen????
Oder werden dadurch die Hüften zu sehr betont??? Habe leider ein etwas "geburtenfreudiges" Becken...*grins.
Wie Du es auch drehst und wendest, es wird eine ganze Menge Stoff sein,
die Du um Dein gebährfreudiges Becken drapieren mußt, auch dann, wenn Du den
Bund selbst in der Weite verringerst - mir fällt spontan nur ein Effekt dieser Bundverarbeitung
ein: er macht mehr Arbeit...

Wenn der Rock so bleiben soll, wie er gemeint ist, hilft mMn nur:
passendes, schönes Oberteil dazu suchen und mit Selbstbewußtsein und (berechtigtem)
Stolz aufs Selbstgemachte tragen

Im übrigen bin ich davon überzeugt, daß er Dir wunderbar stehen wird - ganz ehrlich...
__________________
Namaste,
Liese
die ihre Schrift liebt und behält...
_____________________________________________
Stoffvorrat: 572 Meter


Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht...

Rosenrabbatz' Blog
Mit Zitat antworten
  #147  
Alt 06.11.2009, 08:43
Benutzerbild von Natascha71
Natascha71 Natascha71 ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.07.2009
Beiträge: 26
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Mein erster WIP: ein Beulenrock

@Liese: Du bist ein Schatz
Danke für deine schnelle Antwort und die Tipps. Ich werde mal über Tipp 2 und 3 nachdenken und dann entscheiden was meiner Meinung nach am Besten aussieht.

Den Rock werde ich auf jeden Fall mit Stolz tragen, er ist der erste Rock den ich überhaupt selber genäht habe.

Gestern habe ich die Taschen aufgenäht und ich bin schon sehr neugierig wie der fertige Rock nun wirklich an mir aussieht.
Vielleich schaffe ich es ja am Wochenende.
Dann fehlt nur noch ein passender Unterrock, den ich dank deiner Anleitung nähen werde.

Und natürlich werde ich euch den Rock präsentieren....


LG
Natascha
Mit Zitat antworten
  #148  
Alt 06.11.2009, 09:25
Benutzerbild von liselotte1
liselotte1 liselotte1 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.03.2009
Ort: Ticino
Beiträge: 14.874
Blog-Einträge: 32
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Mein erster WIP: ein Beulenrock

@Liese: zudrehen als Gegenteil zu aufdrehen (zu Hülf - es kann sein, dass ich Eure Muttersprache missbrauche).
Aufdrehen: Schnitteil an der Fadenlauflinie aufschneiden, fächerartig auseinander legen (so entsteht Mehrweite im Modell), Papier unterlegen, an die alten Schnittstücke kleben, Seitenlinien ausgleichen (mal so in groben Zügen erklärt).
Zudrehen: eben das Gegenteil von vorher (Mehrweite wegnehmen mit dem gleichen Prozedere)
Gruss LiLo
__________________
Nix Neues im Blog
Mit Zitat antworten
  #149  
Alt 06.11.2009, 12:40
Benutzerbild von Rosenrabbatz
Rosenrabbatz Rosenrabbatz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2008
Ort: im Oberbergischen
Beiträge: 15.381
Blog-Einträge: 201
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Mein erster WIP: ein Beulenrock

Zitat:
Zitat von Natascha71 Beitrag anzeigen
Dann fehlt nur noch ein passender Unterrock, den ich dank deiner Anleitung nähen werde.
Hallo Natascha,
inzwischen kann ich Dir auch ein Foto liefern zu dem von mir beschriebenen Unterrock,
das hilft vielleicht noch ein wenig bei Deiner Umsetzung:



Wie Du hoffentlich erkennen kannst, hat dieser Unterrock nicht mehr Weite als unbedingt
nötig, damit er nicht noch zusätzlich aufträgt; Stoff ist übrigens ein bestickter Feinbatist.
Seide oder Viskose oder... sind natürlich ebenfalls möglich...


Zitat:
Zitat von liselotte1 Beitrag anzeigen
Aufdrehen: Schnitteil an der Fadenlauflinie aufschneiden, fächerartig auseinander legen [...]
Zudrehen: eben das Gegenteil von vorher [...]
Danke, LiLo
jetzt habe auch ich verstanden, was Du meinst...

Ich denke übrigens, daß Du die Begriffe richtig verwendet hast, nur ich stand mal
wieder auf der Leitung...
__________________
Namaste,
Liese
die ihre Schrift liebt und behält...
_____________________________________________
Stoffvorrat: 572 Meter


Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht...

Rosenrabbatz' Blog
Mit Zitat antworten
  #150  
Alt 06.11.2009, 14:37
Benutzerbild von liselotte1
liselotte1 liselotte1 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.03.2009
Ort: Ticino
Beiträge: 14.874
Blog-Einträge: 32
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Mein erster WIP: ein Beulenrock

Liese, der Unterrock ist einsame Spitze....
__________________
Nix Neues im Blog
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
beulenrock , leinen , streifenstoff , schnittmusterfrage , rock nähfragen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
mein erster WIP: ein historischer sonnenschirm farinelli Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 67 04.06.2012 10:49
Mein erster WIP - Ein Wickelrock Pinja Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 12 28.05.2010 14:50
Mein erster WIP: Ein Flapper-Kleid aus den 20er Jahren AnetteM Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 9 28.11.2008 11:45
Mein erster Schlafi, mein erster Wip Truemmerlotte82 Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 26 02.03.2008 23:19
Mein Erster WIP: Ein Gehrock Sinius Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 22 27.06.2006 10:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:19 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08453 seconds with 14 queries