Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Wie seid Ihr zum Nähen gekommen?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #86  
Alt 16.11.2004, 21:54
Benutzerbild von perlenbaerchen
perlenbaerchen perlenbaerchen ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.07.2004
Ort: Basedow
Beiträge: 821
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Wie seid Ihr zum Nähen gekommen?

Meine Mutter hat uns 3 Mädchen benäht. Ich weiß heute noch, wie stolz ich auf den Petticoat war. Ich bin nämlich auch aus dem Osten und meine Eltern durften beruflich keinen Westkontakt haben, also hat sie sich was einfallen lassen und wurde dafür heiß und innig geliebt.
Stricken, häkeln und sticken waren mir immer zu langwierig und ich habe deshalb den Handarbeitsunterricht nicht gemocht. Aber dann haben wir eine ganz einfache Latzschürze genäht, mit der Hand rundrum umgesäumt. Das ging jedenfalls entschieden schneller, als einen Pullover zu stricken und war demzufolge interessanter.
Später hat dann unsere Deutschlehrerin nachmittags einen Nähkurs gegeben und wir haben alle eine Hemdbluse und einen karierten Faltenrock genäht. Dabei habe ich auch gleich gelernt, einen Schnitt aus der Zeitung zu kopieren und meinen Maßen anzupassen. Ich durfte auch immer an die Tretmaschine meiner Mutter ran, sie war ja auch dadurch entlastet, daß ich meine Sachen schon selber nähte. Und eine Nachbarin war gelernte Schneiderin und hat auch für uns genäht. Sie hatte aber 6 Kinder und war deshalb nicht immer dazu in der Lage. Aber sie hat mir sehr viel geholfen und mir alles erklärt, so dass ich meine gewünschten Sachen dann stets rechtzeitig fertig hatte.

Als meine Mutter dann eine elektrische Maschine, eine Veritas, die sie heute noch nutzt, bekam, hat sie mir ihre Tretmaschine geschenkt. Und ich habe mir gleich ein Kleid aus Jersey gleichsam auf den Leib geschneidert. Eine Schößchenbluse mit geriehener Armkugel und engen langen Ärmeln und einen langen 6-Bahnen-Rock. Danach wusste ich, wie ich die Schnitte auf meine Figur abändern muß, und davon profitiere ich heute noch.

Wenn mir etwas wirklich passen soll, muß ich selbst nähen. Ich habe einen ziemlich üppigen Busen und einen sehr geraden Rücken. Wenn ich dafür ein gekauftes Kleidungsstück ändern wollte, müsste ich die Ärmel raustrennen, die Schulternähte auftrennen, und den Rücken auf Armlochhöhe kürzen. Da kann ich wirklich gleich neu nähen. Außerdem ist es preiswerter. Ich habe "leider" inzwischen einen geschulten Blick für die Paßform und würde mich in einem schlecht sitzenden Stück nicht wohl fühlen, weil ich dann auch glaube, auch alle anderen würden das sehen.
__________________
Viele Grüße von Ursula

Geändert von perlenbaerchen (16.11.2004 um 21:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #87  
Alt 16.11.2004, 22:40
Benutzerbild von Knappkantig
Knappkantig Knappkantig ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.02.2002
Beiträge: 2.039
Downloads: 0
Uploads: 3
AW: Wie seid Ihr zum Nähen gekommen?

Also ich erinnere mich dunkel, dass meine Mutter für uns als Klein- und Schulkinder Faltenröcke genäht hat. Es war jedesmal ein totaler Aufstand, dauerte Wochen und schien hoch kompliziert und nervenaufreibend zu sein (und wir haben die Ergebnisse nicht besonders geliebt....) Um ihre Nähmaschine mussten wir stets und immer einen grossen Bogen machen.... und das habe ich dann auch viele Jahre getan.

Nähunterricht gab es in der Schule auch nicht, und ausserdem war in der Zeit Selbstgenähtes absolut nicht in und hatte eine altbackenen Touch. Ich habe dann eine kfm. Ausbildung gemacht, den 'richtigen Mann' gefunden, studiert, gearbeitet etc. und da ich (wie meine Schwester oft betont) einen 'Bildungsfimmel' habe, bin ich oft zu Abendkursen oder zur VHS gegangen. Nachdem ich so ziemlich alle anderen Kursen belegt hatte, war auch ein Nähkurs fällig, zu dem ich mich dann im reifen Alter von 25 angemeldet hab. Der Kurs fiel absolut chaotisch aus, die erstellte Hose wanderte nach Ende des Kurses gleich in die Tonne und auch sonst war der Unterrichtsstil nicht gerade suchtanbahnend.

Aber trotzdem war die Saat gesät Ich habe dann mehr aus Trotz und weil ich mir eine Nähmaschine gekauft hatte, weitergemacht und habe mir mühsam mit Hilfe von Nähzeitschriften Basiskleidung genäht. Und es wurde immer besser und als die ersten Komplimente kamen, gab es kein Halten mehr.

Mit mehr oder weniger kurzen Unterbrechungen nähe ich nun seit fast 25 Jahren. Mein Maschinenpark ist angewachsen, zu meinen Stoffbergen will ich bewusst nichts sagen, dann kommt noch die Nähbücher-Sammelsucht hinzu und nicht zu vergessen, die vielen Stunden auf dieser Webseite. Ich könnte mir keinen Tag ohne Nähen (oder zumindest das Denken an Nähen) vorstellen. Dieses Hobby hat mir so viel Freude und Bereichung geben und mich weltweit mit ganz tollen Menschen zusammengeführt.

So geht das Leben eben seine eigenen Wege,
__________________
Liebe Grüsse,
Ellen

Seven days without sewing makes one weak
Mit Zitat antworten
  #88  
Alt 17.11.2004, 00:08
nähjungfrau bea nähjungfrau bea ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.11.2004
Ort: Schwandorf
Beiträge: 7
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie seid Ihr zum Nähen gekommen?

hallo franny,
du hast zwar schon viele antworten bekommen, wollt dir aber meine "story" auch noch erzählen..
also das nähtalent hab ich von meiner mama. ich wollt schon immer mal nähen, war aber zu geizig mir ne maschine zu kaufen. als die aber vor vier monaten im angebot war, hab ich zugeschlagen. hinzu kommt das ich seit drei monaten arbeitslos bin und daher die zeit habe...
los ging es dass ich endlich meine neuen hosen gekürzt habe, bin nämlich nur 1,60 groß! dann wollt ich neue kissen für die couch, weiter gings mit vorhängen. nix spektakuläres, nur so "bahnen" aber ich war total happy.
als ich im nähfieber war, nähte ich schnell mal einen ganzen tag und die halbe nacht an meinem ersten kleid. ein mittelalterliches Zofenkleid, ist super geworden!! dann hab ich zwei "schwierigere" vorhänge genäht, Röcke und noch ein kleid. ja, ich hab ja zeit...
so, das war also meine geschichte wie ich mit dem nähen begann.
wünsch noch viel vergnügen und man trifft sich hier bestimmt noch..

viele grüße,
Beatrice
Mit Zitat antworten
  #89  
Alt 24.11.2004, 11:36
Stickbiggi Stickbiggi ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.11.2004
Beiträge: 62
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie seid Ihr zum Nähen gekommen?

Hallöchen,

ich wurde als Kind immer wegen meiner abgetragenen Sachen (Kleidung von Bekannten Kindern oder meiner Schwester), die schon längst out waren, in der Schule geärgert.

Meine Mutter hatte eine Nähmaschine, die sie aber selten nutzte. Mit 12 Jahren bat ich sie, ob sie mir nicht in meine gebrauchte häßliche/unmoderne Hose statt den Knöpfen einen Reißverschluss reinnähen könnte (Knöpfe waren absolut out) und ob sie mir nicht aus Stoffresten ein Rückenfreies Sommertop nähen könne. Sie antwortet: mach es doch selber. Mit den Sommertop habe ich angefangen (mit 12 Jahren) und aus Bettlaken und gebrauchter Kleidung mir zukünftig meine Sachen selbergenäht. Ich habe bis zur Wende (war ca. 22 Jahre alt, bin ein Ossi) nur noch selbstgenähtes getragen (von Oberteilen, Bikini, Hosen, Kostüme, Unterwäsche, Nachtzeug, Jacken und auch Patchework-Lederjacke (mein schwerstes Stück) und sogar für eine Ost-Modenschau genäht (nie nach Schnittmuster). Mich hat ab dieser Zeit keiner mehr geärgert oder gehänselt, sonder eher im Gegenteil. Die Jungs waren nun mir hinterher , weil ich immer schick war.
Die Nähmaschine meiner Mutter bekam einen festen Platz in meinem Kinderzimmer und ich bekam regelmäßig zu große oder zu kleine Kleidung von anderen geschenkt, die ich auftrennte und wieder zu neuen Sachen für mich zusammennähte. Notfalls tats auch ein gefärbtes Baumwollbettlaken.

Habe die letzten 10 Jahre kaum noch genäht und jetzt nach der Geburt meiner Tochter wieder angefangen mit Kinder-/Babykleidung zu nähen und zu sticken.

Gruss Stickbiggi

Geändert von Stickbiggi (24.11.2004 um 11:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #90  
Alt 24.11.2004, 13:00
truemmerlotte truemmerlotte ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 5
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie seid Ihr zum Nähen gekommen?

Hallo,
ich bin durch meine Ausbildung (Erzieherin) zum nähen gekommen.
Wir haben damals (ca. 10 Jahre)das Stück Aschenputtel gespielt und in unserem Jugendlichen Leichtsinn haben wir die Kostüme selbstgenäht getackert und geklebt. Es hat auf jeden Fall gewirkt und eine gute Endnote gebracht. Jetzt nähe ich Karnevals Kostüme und einwenig Gaderobe für meine Tochter.

Grüsse Sabine
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:44 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,23317 seconds with 13 queries