Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Wie seid Ihr zum Nähen gekommen?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #81  
Alt 16.11.2004, 15:10
Benutzerbild von Loewenmaus
Loewenmaus Loewenmaus ist offline
Muschelschubser
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.11.2003
Ort: Kiel
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 2
Blinzeln AW: Wie seid Ihr zum Nähen gekommen?

Als ich klein war, hat meine Mutter viele Dinge für sich und uns Kinder genäht (auch Spielkissen, Gymnastikmatte etc.).So war ich von klein auf von dieser Maschine fasziniert.
Mein erstes Stück war ein Brillenetui für meine Großtante (da war ich fünf).
Leider gabs auf unserer Schule bis zur 10. Klasse kein Nähen mehr, aber in der Oberstufe hatten wir ´ne Näh-AG. Und so hab ich mein Abi-Kostüm aus Seide selbst bemalt und -genäht.
Erst nach einigen Jahren der Seidenmaleirei kam ich wieder auf den Trichter und schaffte mir ´ne Overlock an, und nu noch ´ne Stickmaschine.
Zum Glück habe ich einen GöGa, der mich unterstützt und einen großen Platz zum Nähen, dadurch kam auch die Lust wieder und ich benäh die Familie.
__________________
Theis ist schon da! Thora freut sich

Mode-Bilder unter:http://www.TatjaBmode.info
Mit Zitat antworten
  #82  
Alt 16.11.2004, 15:24
Benutzerbild von Carolina
Carolina Carolina ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.03.2004
Ort: zwischen Frankfurt und Gießen (Hessen)
Beiträge: 2.776
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Wie seid Ihr zum Nähen gekommen?

Hai Franny,

nun, meine Mutter ist Schneiderin und hat meine ältere Schwester und mich als Kinder gerne und ausgiebig benäht. *pssston* Ich hab die Sachen aber nie besonders gerne getragen, weil meine Schwester immer rosa/rot und ich immer hellblau/dunkelblau tragen mussten. *pssstoff*

Bei uns zu Hause wurde aber allgemein viel gehandarbeitet: Sticken, Stricken, Häkeln ... Meine erste Filethäkelei habe ich mit 6 Jahren hingelegt, den ersten Topflappen auch. Stricken muss ich wohl um den gleichen Zeitraum gelernt haben. Ich habe einfach zugeschaut und nachgemacht. Mit 8 oder 9 Jahren habe ich so dann - zur Verwunderung aller Anwesenden - den ersten Zopf gestrickt.

Das erste Mal saß ich mit circa 11 Jahren *heimlich* an der Nähmaschine meiner Mutter. Ich musste meiner Schwester eine Jeans auf den Leib enger nähen. Unsere Mama hatte sich geweigert. Nähen in der Schule war totlangweilig, was aber mit Sicherheit an dieser knochigen Lehrerin lag; nicht-liebevoll von allen Schülerinnen "Frau Rottenmeyer" genannt.

Tja, und da ich als Zweitgeborene zu einem Leben in blauen Stoffen verdammt war - ich wollte roooooossaaaaaaaa -, musste ich irgendwann auch anfangen, meine Kleidung selbst zu schneidern.

Meine traumatischen Kindheitserfahrungen in Sachen Farbe kann ich jetzt zum Glück beim Benähen meiner drei Mädchen voll und ganz aufarbeiten. Aber wahrscheinlich wäre der Psychater hier billiger.
__________________
Liebe Grüße

Carolina
Mit Zitat antworten
  #83  
Alt 16.11.2004, 16:50
Benutzerbild von julepauli
julepauli julepauli ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Thüringer Becken
Beiträge: 14.871
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie seid Ihr zum Nähen gekommen?

Hallo,

also bei mir ist es auch, wie bei sehr vielen hier, ein "familiäres Problem".
Eine Oma "Stricken", andere Oma "Nähen" und meine Mutti "Stricken und Nähen" (und gelernte Damenmaßschneiderin). Was also soll bei den Töchtern dann schon herauskommen.
Mit dem Stricken habe ich, wie auch meine Schwester, bereits im Kindergartenalter begonnen, das Nähen hat mich eher nicht interessiert.
Das kam so mit 15 Jahren. Aber auch nur langsam, da meine Mutti auf Wunsch (in ihrem Beruf arbeitete sie nach meiner Geburt nicht mehr) für uns nähte und auch fast alle Verrücktheiten mitmachte (Bewunderung war uns immer gewiss).
Nun könnte man annehmen ich hätte das Nähen von ihr gelernt aber leider ist sie in solchen Dingen viiiiiiel zu ungeduldig und an ihre Nähmaschine wollte sie mich auch nicht lassen (eine gute Maschine war damals auch nicht einfach zu bekommen). Also erbarmte sich meine Oma und es ging auf einer Tretmaschine los (Umwandlung eines Bettlakens in eine Bluse, was hat man nicht alles getan). Alles weitere habe ich mir dann mehr oder weniger selbst beigebracht. Natürlich kann ich mir von meiner Mutti Tipps holen und deshalb brauchte ich auch keinen Nähkurs.
Als meine Mutti sich dann eine "bessere alte" Maschine kaufte, bekam ich ihre. Aber so richtig kam ich damit nicht klar und so nähte ich mir nur sehr selten etwas. Als ich dann mit meiner zweiten Tochter in der Erziehungszeit war, hat es mich wieder erwischt. Ich bekam eine neue Victoria, die mir auch erst einmal genügte. Aber das Nähen wurde immer mehr, für mich, für die Kinder, für die Wohnung und zu guterletzt, für die Faschingstanzgruppen meiner beiden Töchter. Also musste eine bessere Maschine her. Auf der Suche nach dieser fand ich die Seite der Hobbyschneiderin. Nachdem ich fast 2 Jahre nur mitgelesen habe, kam dann auch die Anmeldung (brauche für so etwas immer etwas länger) und den Rest der Geschichte kennt Ihr mit Sicherheit selbst.(Bin seit einem knappen halben Jahr auch stolze Besitzerin einer Overlock)

Viele Grüße Ines
Mit Zitat antworten
  #84  
Alt 16.11.2004, 17:29
Benutzerbild von MrsDoubtfire
MrsDoubtfire MrsDoubtfire ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: Stade -bei Hamburg
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
Lächeln AW: Wie seid Ihr zum Nähen gekommen?

Jetzt auch noch meine Geschichte - wenn das bei den vielen interessanten vorweg noch jemand lesen mag.

Ich komme aus dem Osten und war Teeni mitten in den 80ern. Es gab nichts modisches zu kaufen, manchmal noch nicht mal unmodisches zum Anziehen. Wir haben mal wochenlang jeden Tag das Kaufhaus besucht, um zu sehen, ob wir nicht eine Kordhose bekommen könnten. Es war schon verrückt.

Dabei war es aber ungemein wichtig, mit welchen Klamotten man rumlief, zumindest in meiner Klasse. Fast alle hatten Klamotten aus dem "Westen".
Meinen Eltern war der Westkontakt allerdings verboten und sie hielten sich sogar daran.

Alles fing mit einem Sweatshirt an. Ich war 13 und hab mir von Oma so ein altes warmes rosa Unterkleid geben lassen. Kennt jemand noch die Dinger? Die waren aus Baumwolle und innen angerauht. Genau das war das Ziel. So etwas war völlig neu und gabs bei uns nicht zu kaufen. Ich habe dann einen Pulli mit angeschnittenen Fledermausärmeln draus genäht -alles per Hand!. Die Bündchen entstanden aus einem alten rosa T-Shirt. Das war viel zu labberig und an sich wurde das Sweat auch etwas zu kurz. Die erste Applikation entstand aus einem Stück Futtersatin. Was es war, weiß ich nicht mehr.

Aber ich kassierte zum ersten Mal neidische Blicke und Komplimente.
Das hat mich beflügelt.

Danach benutzte ich Mamas neue irrsinnig teure ( trotzdem ohne Freiarm)Nähmaschine.- Heimlich. Sie hat es dann bemerkt. Als Strafe und Beweis, daß ich damit auch umgehen konnte, schnitt sie von 3 Bettlaken die Säume ab und ich mußte sie dann neu einsäumen. Der Horror!

Danach durfte ich aber damit nähen. Wie oft hat mein Vater Stecknadeln in seinem Bett gefunden! Die Nähmaschine stand nämlich im elterlichen Schlafzimmer. Es folgten auch bei mir die Bettlakenhosen. Die gab es nämlich in den Modefarben rosa, hellblau, lila. Stoffe, die es so nicht zu kaufen gab.

Pullis habe ich aus Papas Schals genäht. Er bekam ja jedes Jahr einen neuen von Oma zu Wehnachten. Not macht erfinderisch und entwickelt wirkliche Kreativität!

Trotzdem bin ich froh, nicht mehr hinter alles herlaufen zu müssen. Aber auch im Westen mußte ich feststellen, daß man durchaus nicht bekommt, was man sucht.

Richtig gute Quellen kenne ich erst durch die Hobbyschneiderin! Ich habe niemals aufgehört mit Nähen, mir vom ersten Gehalt eine Nähmaschine gekauft und besitze jetzt erst meine 2. (Husquarna 350) Mein Traum ist eine Over/Coverlock.

Aber jetzt ist mein jüngstes Kind 4 und so habe ich nun endlich wieder richtig Zeit dafür! -Juchu!!!

Liane
Mit Zitat antworten
  #85  
Alt 16.11.2004, 17:59
Benutzerbild von Anonymus
Anonymus Anonymus ist offline
ACHTUNG: Frei wählbarer Account in einigen Forenbereichen.
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2002
Beiträge: 7.829
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie seid Ihr zum Nähen gekommen?

@ liane: bei deinem Bericht hab ich hier ständig geschmunzelt und genickt:
Bei mir wars ungefähr genauso :-)

Die ersten Stiche hab ich an einer alten Singertrete gemacht: so'n uraltes Cordhemd in Knallrot wurde mit Hilfe meine großen schwester passend gemacht. und irgendso eine poly-dings-schwarze Hose hab ich mir zu einer Röhren-Hose umgenäht.

Dann kam die angeraute-unterhemden-phase (gepaart mit Färbe+Batik-Orgien) - was hatte ich für tolle Sweatshirts...
Meine Abiball-Klamotte hab ich - jetzt bitte nicht lachen - aus hellgelben Bettlaken geschneidert (hat keiner gemerkt...).

Und als ich dann mal eine schon gebrauchte/ausgewaschene JuMo-Jeans hatte hab ich mir weiße Reißberschlüsse drauf genäht. :-D

usw. usf...

Heute ist es weniger die Not - mehr Entspannung...
LG NannyOgg
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:05 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,25975 seconds with 13 queries