Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Oberteilschnitt, selbstgezeichnet: Abnäher-Richtung und -Lage

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 05.10.2009, 15:44
Benutzerbild von lotos.bluete
lotos.bluete lotos.bluete ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.03.2009
Ort: Maintal, Hessen
Beiträge: 15.209
Downloads: 4
Uploads: 1
AW: Oberteilschnitt, selbstgezeichnet: Abnäher-Richtung und -Lage

Hallo, 3kids!

Wäre es vielleicht möglich, dass du hier Bilder einstellst? Bilder sagen einfach mehr als ... du kennst den Spruch sicher.

Ich kann mir jedenfalls momentan schlecht vorstellen, wo der Abnäher bei dir "hakt".

Viele Grüße,
Lotosblüte
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 05.10.2009, 16:00
katha katha ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2006
Ort: Dortmund
Beiträge: 14.883
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Oberteilschnitt, selbstgezeichnet: Abnäher-Richtung und -Lage

Hallo Rita,
dieses Problem kenne ich. Ich brauche die Weite am Busen, der Abnäher reduziert die Weite an der Taille und ebenfalls (etwas weniger) an der Hüfte. Gleichzeitig habe ich breitere Hüften, deswegen habe ich an der Seitennaht zugegeben. Der Schnitt der dabei herauskommt sieht der kurvig aus, sitzt aber gut.

Bei Schnittkonstruktionen nach Müller und Sohn wird der Abnäher auch nur zur Hüfte hin etwas schmaler, aber verschwindet nicht. Das ist für mich genau richtig. Ich habe mal versucht die Hüftrundung schmaler zu machen und die Abnäher vorne auslaufen zu lassen. Das ergab die von dir beschriebenen Falten.

lg, Katharina
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 05.10.2009, 16:07
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.819
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Oberteilschnitt, selbstgezeichnet: Abnäher-Richtung und -Lage

Beult der Abnäher auch, wenn du die Bluse nicht anhast? Dann ist was faul damit, die Idee eines Abnähers ist ja gerade, daß du damit quasi jede Form erreichen kannst, ohne daß es beult.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Meine Nähmode 5/2017
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 10.10.2009, 12:49
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.515
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Oberteilschnitt, selbstgezeichnet: Abnäher-Richtung und -Lage

Zitat:
Zitat von katha Beitrag anzeigen
Bei Schnittkonstruktionen nach Müller und Sohn wird der Abnäher auch nur zur Hüfte hin etwas schmaler, aber verschwindet nicht. Das ist für mich genau richtig. Ich habe mal versucht die Hüftrundung schmaler zu machen und die Abnäher vorne auslaufen zu lassen. Das ergab die von dir beschriebenen Falten.
Treffer - jetzt endet der Abnäher 2mm über dem Saum-Umbruch - udn sieht gut aus.

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
Beult der Abnäher auch, wenn du die Bluse nicht anhast?
Gebügelt ist alles glatt - hochgehalten ist alles beulig, weil die Schwerkraft siegt.
Angezogen gab es nur diese Beule, die ich aber nicht brauche, weil da kein Bauch in dieser Dicke ist (zum Glück).

Wieder was gelernt.

Danke
Rita
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07.01.2011, 22:55
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.515
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Oberteilschnitt, selbstgezeichnet: Abnäher-Richtung und -Lage

So, irgendwie kam ich im Nähkurs mit der Bluse nicht zurecht, die Ärmel gingen gar nicht, der Kragen gefällt mir nicht - wie da shalt manchmal so ist.

Dann war ich einige Wochen - naja eher Monate - kränklich, da Essen hat aber trotzdem geschmeckt und als ich die Bluse jetzt rausgekramt habe, passt sie nicht mehr.

Von der Schulter bis zu Taille passt alles wie gehabt. Das sieht viel besser aus als jedes andere Teil, das ich mal genäht habe. Aber darunter waren nur Falten.

Jetzt habe ich die Seitennähte getrennt und folgendes herausgefunden:

Im Vorderteil im Längsabnäher vorn muss ich 2cm "einbehalten" - also den 3cm breiten Rauten-Abnäher nur 1cm auslaufen lassen und dann gerade runter - und den Betrag dann an der Seitennaht zugeben.

Aber hinten passt es gar nicht mehr - zumindest nicht über eine Hose - da fehlen glatt 10cm.

Jetzt habe ich eben angefangen, den Grundschnitt neu zu zeichnen - immer mit einem Auge auf dem alten - zumindest was die obere Hälfte angeht - und dem anderen Auge im Buch "Schnittkonstruktion".

Wer mal gucken möchte, das dort auf Seite 150/151 kontruierte, entspricht dem gewünschten Ergebnis. Nur dass der Unterschied durch Hohlkreuz und Brauereipferd-Hintern viel krasser ist.

Daher kam die Überlegung, den Rücken zu zerlegen - also ein mitteleres und ein seitliches Rückenteil - noch dazu mit Mittelnaht.
Dann hätte ich 4 Kanten an denen ich zugeben kann.
Nur geht das überhaupt, an allen Kanten was zugeben - oder wird das nichts?

Bei der Neu-Konstruktion des Rückenteils mit Prinzessnaht (warum heißt das in dem Buch eigentlich englische Naht?) - Seite 219 im Buch - wird die komplette Breite konstruiert und dann zerlegt - ist das ein Muss?
Oder kann ich auch den vorhandenen Grundschnitt einfach verteilt zugeben?

Ich frage mich gerade, worin die Unterschiede bestehen.

Jetzt wollte ich noch eine Zeichnung anhängen, aber das geht grad nicht.

LG Rita
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
oberteil abnäher

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gemeinschaftswip: liebeslottchen und nowak passen einen Oberteilschnitt an nowak Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 58 02.08.2010 00:18
BH mit vertikaler Naht - maximale Dehnung in welche Richtung? und Frage Unterbrustgum Soutage Dessous 1 10.04.2007 00:33
BH mit Powernet verstürzen oder als eine Lage verarbeiten? elenayasmin Dessous 5 18.02.2007 13:19
Oberteilschnitt zu Kellerfaltenrock gesucht! Dolcevita Schnittmustersuche Damen 14 10.09.2005 20:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:55 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13919 seconds with 14 queries