Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



wie füttert man diesen Rock? B09/09 M121B

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.09.2009, 07:53
Benutzerbild von Bluesmile
Bluesmile Bluesmile ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.07.2004
Ort: Nürnberg
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
wie füttert man diesen Rock? B09/09 M121B

Guten Morgen zusammen,

ich habe angefangen diesen Rock zu nähen und eigentlich sollte es ein Herbstrock werden - doch der Stoff ist dünner als ich gedacht habe Jetzt muss ein Futter her...

Doch wie nähe ich das Futter am gescheitsten ohne diese ganzen Falten mitnähen zu müssen? Aber so, dass die Bewegungsfreiheit erhalten bleibt - wenn würde ich das Futter schon fast auf die ganze Rocklänge nehmen...

Meint ihr, so ein einfacher Stufenrock würde es auch tun? Also eine Passe, die der Rockform oben entspricht, evtl mit Abnäher und dann eine große Stufe angesetzt?

Danke schon mal für eure Hilfe!

LG Simone

PS: Das ist der Rock...

Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.09.2009, 08:15
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: wie füttert man diesen Rock? B09/09 M121B

Hi!
Das Schnittteil ist MIT Falten gegeben. Für Deinen Futterschnitt paust Du das gleich Teil aus dem Bogen, allerdings 'wanderst' Du (schiebst das Papier) von Faltenmarkierung zu Faltenmarkierung und zeichnest dabei die Falteninhalte NICHT mit. Ergebnis ist ein genau passendes Futterschnittteil.
Methode Nr.2: Nimm den ausgepausten Schnitt, wie er ist, und falte die Falten ordentlich genau nach den vorhandenen Umbruchlinien Linien weg, schon hast Du das gleiche Ergebnis. (Ich würde es nach der ersten Methode machen - ist letztlich weniger Aufwand, und Du hast so auch gleichzeitig ein Schnittmuster für einen ausgestellten Rock OHNE Faltenpartie.)
Gruß aus Wien,
Martin
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.09.2009, 09:34
Ukki Ukki ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.10.2008
Ort: NRW
Beiträge: 65
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: wie füttert man diesen Rock? B09/09 M121B

Hallo Bluesmile,

die Bewegungsfreiheit sollte beim Futter schon erhalten bleiben.

Ganz ohne Falten würde ich das Futter nicht machen...aber du brauchst halt nicht alle Falten dafür.

Ich weiss jetzt nicht, wie tief die Falten sind und welche Konfektionsgrösse du hast...ich tippe, die jeweils zwei äusseren Falten sollten als Bewegungsfreiheit ausreichen.
Probier es aus...
Dafür nimmst du dein Schnitteil und knickst die Weite von den mittleren Falten auf ganzer Länge weg und steckst die Papierfalte mit Nadeln fest. Dann legst du die beiden verbliebenen,äusseren Falten zu wie beim nähen und steckst sie probehalber auch fest.(nur oben, wie beim Rock).
Dann kannst du dir das Schnittteil anhalten und gucken ob es reicht. Sonst nimmst du eben je drei Falten. (oder die Weite von 2,5 Falten - so wie du meinst)

Beim Futter brauchst du dann nicht jede Falte einzeln abnähen, so wie beim Rock, da kannst du die Weite an jeder Seite in einer Falte zusammenfassen,d.h. du machst aus zwei kleinen Falten eine grössere. ...dann hast du im Futter vier Falten, zwei vorn...zwei hinten.

Dann kannst du die Seitennaht noch zwei, drei Zentimeter ausstellen (seitlich etwas 'schräger' machen).

Zusätzlich machst du 'Gehschlitze' in die Seitennaht. Die Nähte nicht bis unten zunähen, sondern 20/25 cm (?) vom Saum offenlassen...so ca. bis ans Knie. Dann kannst du noch bequem ins Auto steigen ;-)

Hast du noch einen Futterrest oder anderen ähnlichen Stoff? Dann mach doch mal ein Probeteil. So einen Futterschnitt kannst du für andere ähnliche Röcke immer wieder verwenden.


LG Savvy

Geändert von Ukki (17.09.2009 um 09:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.09.2009, 11:29
Benutzerbild von katrin maass
katrin maass katrin maass ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.01.2005
Ort: Waalre, NL
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: wie füttert man diesen Rock? B09/09 M121B

Ich würde es so machen, wie von rightguy beschrieben. Da ich immer zur faul bin, Schnitteile mehrfach zu kopieren, würde ich die Falten einfach wegknicken.
Ich mache beim Futter immer etwas Bewegungsweite rein, d.h. ich verkleinere die Nahtzugabe. An den Bund würde ich bei diesem Rock eine Passe nähen, dazu einfach die obere Kante des Schnitteils abschneiden, ca. 6 cm breit, Nahtzugabe hinzu und an den Futterroch annähen.

Bei diesem nostalgischen Schnitt wäre ein separater Unterrock mit Spitzenkante auch nicht schlecht, oder ?
__________________
Liebe Grüße,
Katrin


7th heaven - Galerie
noch´n Nähblog

"Die beste Zeit, den Mund zu halten ist, wenn du glaubst, du musst jetzt etwas sagen oder platzen."
Josh Billings

http://tickers.baby-gaga.com/p/dev277pr___.png
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.09.2009, 14:29
Benutzerbild von Bluesmile
Bluesmile Bluesmile ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.07.2004
Ort: Nürnberg
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: wie füttert man diesen Rock? B09/09 M121B

Ich wollte euch noch Anteil daran haben lassen, wie ich es jetzt gemacht habe...

Prinzipiell nach Martins Vorschlag...

Zitat:
Zitat von rightguy Beitrag anzeigen
Hi!
Methode Nr.2: Nimm den ausgepausten Schnitt, wie er ist, und falte die Falten ordentlich genau nach den vorhandenen Umbruchlinien Linien weg, schon hast Du das gleiche Ergebnis. (Ich würde es nach der ersten Methode machen - ist letztlich weniger Aufwand, und Du hast so auch gleichzeitig ein Schnittmuster für einen ausgestellten Rock OHNE Faltenpartie.)
Ich war wirklich zu faul, das Teil nochmal abzupausen...

Aber da mir die Bewegugnsfreiheit dann doch ein bißchen zu eingeschränkt vorkam, habe ich hinten die mittlere Falten gelassen (nur ein bißchen verkleinert) und vorne die mittlere, sowie die äußersten Falten gelassen.

Rock ist jetzt fertig und wie ich finde, total bequem...

Eine Passe habe ich nicht gemacht, da wäre mit der Bund zu weit hochgewandert...Ganz einfach habe ich Futter und Rock miteinander verstürzt und oben einmal abgesteppt...

LG Simone
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie näht man diesen Rock? Romina1 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 29.06.2009 12:26
Wie bändigt man diesen Stoff??? Kameo Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 3 17.08.2007 11:42
wie nennt man diesen stoff? albertine Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 10 15.02.2007 16:35
Wie kann ich diesen Rock konstruieren? UteK Fragen zu Schnitten 16 04.04.2005 00:00
wie macht man diesen Ausschnitt??? primadonna Fragen zu Schnitten 16 27.02.2005 16:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:49 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09296 seconds with 13 queries