Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Männertasche

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #121  
Alt 05.03.2010, 16:21
Charl1 Charl1 ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.12.2009
Beiträge: 33
Downloads: 52
Uploads: 0
AW: Männertasche

Hallo an Alle!

Wieder mal brauche ich Eure Hilfe.


Die Rückseite 'B' habe ich 3x aus Futterstoff und einmal aus Thermolam zugeschnitten. Außerdem noch einen Streifen aus Futterstoff, 1Meter lang und 7cm breit <-- hier hat man dann doch insgesamt vier Teile, oder?

Ich habe hier zwei Fehler gemacht und musste nachher trennen - das könnt Ihr euch ersparen, wenn Ihr an der Oberkante (das ist die etwas kürzere) von zwei Futterstoffteilen und der Vlieseinlage die Nahtzgabe abschneidet (grüne Linie) .
Dann die drei Teile wie abgebildet an der Oberkante zusammennähen (rote Linie) und dabei ein 5cm breites Stück offen lassen. <-- und welche Teile werden jetzt hier genau zusammen genäht? Die gekürzten? Und sind das dann insgesamt drei Teile?

Die Enden des Streifens zwei mal 1,5cm einschlagen, säumen und Gummiband einziehen.
Das obere Futterstoffstück hochklappen und den Streifen wie abgebildet annähen. Dabei oben genau an der naht beginnen (gelbe Pfeile) und den Streifen an den Ecken einschneiden (grüne Pfeile). Damit wir beim nächsten Arbeitsschritt nicht versehentlich etwas festnähen, was nicht festgenäht werden soll, den Streifen flach auf dem Unterteil feststecken (rote Pfeile): <-- ist hier mit "das obere Stoffstück" das nicht gekürzte? Und was könnte man hier versehentlich festnähen?

Nun das zweite Stück aus Futterstoff darüber klappen und noch einmal die gleiche Naht nähen. Der Streifen wird dabei zwischengefasst.
Hier sieht man, dass ich ein kleines Stück auftrennen musste, als ich gemerkt habe, dass ein Loch zum wenden fehlt Ihr habt dafür eben die 5cm Naht offen gelassen. (Das Vlies sieht ziemlich krumm aus, weil der Rest nur ganz knapp gereicht hat...): <-- und hier verstehe ich nicht, welches jetzt das "zweite Stoffstück" sein soll.

Die Oberkante wird jetzt zwei mal abgesteppt, wobei die Wendeöffnung automatisch geschlossen wird. Dann habe ich schon mal zwei Stücke Klettband draufgesteckt. Die sollen später beim Achterbahnfahren das Laptop am Rausfallen hindern.
Das Klettband festnähen und dann die so vorbereitete Tasche an den drei offenen Kanten auf das dritte Rückenteil aus Futterstoff nähen.
Dabei die Gummibändchen etwas anziehen (orange Pfeile) und den Streifen an den Ecken wieder etwas einschneiden (grüne Pfeile):

Wie schaffe ich es, den 1m-Streifen so einzufassen, dass es nachher auch die gewünschte Tiefe gibt?
Mit Zitat antworten
  #122  
Alt 05.03.2010, 17:56
Benutzerbild von rosameyer
rosameyer rosameyer ist offline
Händlerin für Stoffe und Kurzwaren
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2003
Ort: Solingen
Beiträge: 17.483
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Männertasche

Zitat:
Zitat von Charl1 Beitrag anzeigen
Die Rückseite 'B' habe ich 3x aus Futterstoff und einmal aus Thermolam zugeschnitten. Außerdem noch einen Streifen aus Futterstoff, 1Meter lang und 7cm breit <-- hier hat man dann doch insgesamt vier Teile, oder?
nee, eigentlich hat man 5 Teile

Zitat:
Zitat von Charl1 Beitrag anzeigen
Ich habe hier zwei Fehler gemacht und musste nachher trennen - das könnt Ihr euch ersparen, wenn Ihr an der Oberkante (das ist die etwas kürzere) von zwei Futterstoffteilen und der Vlieseinlage die Nahtzgabe abschneidet (grüne Linie) .
Dann die drei Teile wie abgebildet an der Oberkante zusammennähen (rote Linie) und dabei ein 5cm breites Stück offen lassen.

<-- und welche Teile werden jetzt hier genau zusammen genäht? Die gekürzten? Und sind das dann insgesamt drei Teile?
Oh, da hatte ich einen Fehler gemacht: Natürlich wird an einer der längeren Seiten ein cm abgeschnitten.
Es werden hier drei Teile zusammen genäht. Unten eine Lage Thermolam, und darüber zwei Teile aus Futterstoff, die rechts auf rechts liegen.
Dabei die Öffnung zum Wenden nicht vergessen.

Zitat:
Zitat von Charl1 Beitrag anzeigen
Die Enden des Streifens zwei mal 1,5cm einschlagen, säumen und Gummiband einziehen.
Das obere Futterstoffstück hochklappen und den Streifen wie abgebildet annähen. Dabei oben genau an der naht beginnen (gelbe Pfeile) und den Streifen an den Ecken einschneiden (grüne Pfeile). Damit wir beim nächsten Arbeitsschritt nicht versehentlich etwas festnähen, was nicht festgenäht werden soll, den Streifen flach auf dem Unterteil feststecken (rote Pfeile): <-- ist hier mit "das obere Stoffstück" das nicht gekürzte? Und was könnte man hier versehentlich festnähen?
Nee, das nicht gekürzte Stück wird später gebraucht, es wird nachher die Rückwand der Laptoptasche und somit Teil des kompletten Taschenfutters. Der Streifen liegt nachher zwischen den beiden Lagen aus Futterstoff und kann daher versehentlich beim Nähen irgendwo mitgefasst werden - weil man ihn ja nicht sieht... darum der Tipp ihn festzustecken.

Zitat:
Zitat von Charl1 Beitrag anzeigen
Nun das zweite Stück aus Futterstoff darüber klappen und noch einmal die gleiche Naht nähen. Der Streifen wird dabei zwischengefasst.
Hier sieht man, dass ich ein kleines Stück auftrennen musste, als ich gemerkt habe, dass ein Loch zum wenden fehlt Ihr habt dafür eben die 5cm Naht offen gelassen. (Das Vlies sieht ziemlich krumm aus, weil der Rest nur ganz knapp gereicht hat...): <-- und hier verstehe ich nicht, welches jetzt das "zweite Stoffstück" sein soll.
Das zweite Stoffstück ist die oberste Lage aus Futterstoff des 3er-Sandwiches. Diese Naht habe ich zwei mal genäht, weils so einfacher ist: Erst den Streifen auf die untere Lage genäht, dann die obere lage darüber geklappt und noch mal die gleiche Naht genäht.
Zitat:
Zitat von Charl1 Beitrag anzeigen
Die Oberkante wird jetzt zwei mal abgesteppt, wobei die Wendeöffnung automatisch geschlossen wird. Dann habe ich schon mal zwei Stücke Klettband draufgesteckt. Die sollen später beim Achterbahnfahren das Laptop am Rausfallen hindern.
Das Klettband festnähen und dann die so vorbereitete Tasche an den drei offenen Kanten auf das dritte Rückenteil aus Futterstoff nähen.
Dabei die Gummibändchen etwas anziehen (orange Pfeile) und den Streifen an den Ecken wieder etwas einschneiden (grüne Pfeile):

Wie schaffe ich es, den 1m-Streifen so einzufassen, dass es nachher auch die gewünschte Tiefe gibt?
[/QUOTE]
Die Frage habe ich nicht verstanden
Der Streifen gibt nachher dem Laptopfach die nötige Tiefe. Er ist nur einlagig.

ich hoffe,dass ich ein paar Unklarheiten aufklären konnte.
Schöne Grüße, Rosa
Mit Zitat antworten
  #123  
Alt 06.03.2010, 10:32
Charl1 Charl1 ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.12.2009
Beiträge: 33
Downloads: 52
Uploads: 0
AW: Männertasche

Zitat:
Zitat von rosameyer Beitrag anzeigen
nee, eigentlich hat man 5 Teile wo kommt denn der fünte Teil her???


Oh, da hatte ich einen Fehler gemacht: Natürlich wird an einer der längeren Seiten ein cm abgeschnitten. nur an EINER der längeren Seiten wird etwas abgeschnitten?
Es werden hier drei Teile zusammen genäht. Unten eine Lage Thermolam, und darüber zwei Teile aus Futterstoff, die rechts auf rechts liegen.
Dabei die Öffnung zum Wenden nicht vergessen.



Nee, das nicht gekürzte Stück wird später gebraucht, es wird nachher die Rückwand der Laptoptasche und somit Teil des kompletten Taschenfutters. Der Streifen liegt nachher zwischen den beiden Lagen aus Futterstoff und kann daher versehentlich beim Nähen irgendwo mitgefasst werden - weil man ihn ja nicht sieht... darum der Tipp ihn festzustecken.


Das zweite Stoffstück ist die oberste Lage aus Futterstoff des 3er-Sandwiches. Diese Naht habe ich zwei mal genäht, weils so einfacher ist: Erst den Streifen auf die untere Lage genäht, dann die obere lage darüber geklappt und noch mal die gleiche Naht genäht. hier weiss ich halt nicht, wie ich arbeiten muss mit dem Streifen, damit das dann so ausssieht wie auf deinen Bildern..
Die Frage habe ich nicht verstanden
Der Streifen gibt nachher dem Laptopfach die nötige Tiefe. Er ist nur einlagig.

ich hoffe,dass ich ein paar Unklarheiten aufklären konnte.
Schöne Grüße, Rosa[/QUOTE]
Mit Zitat antworten
  #124  
Alt 06.03.2010, 10:46
Benutzerbild von rosameyer
rosameyer rosameyer ist offline
Händlerin für Stoffe und Kurzwaren
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2003
Ort: Solingen
Beiträge: 17.483
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Männertasche

Hallo Carl1,

5 Teile: 3x die Rückseite (das ist Teil B) aus Futterstoff und 1x aus Thermolam (oder einem anderen Einlagematerial). Dann noch der lange Streifen aus Futterstoff.

Es wird an zwei Teilen aus Futterstoff und an dem Teil aus Thermolam an jeweils einer der längeren Kanten 1cm abgeschnitten.

Diese drei abgeschnittenen Teile werden dann an einer Längsseite zusammengenäht, wobei ein kleines Stück der Naht zum späteren Wenden offen bleiben soll.
Die drei übrigen Seiten werden nämlich auch zusammengenäht, allerdings kommt hier noch der geheimnisvolle Streifen zwischen die beiden Lagen aus Futterstoff.Diese Naht habe ich zwei mal genäht, weil das es so einfacher ist den Streifen ordentlich mitzufassen. Der liegt nämlich beim Nähen innen, zwischen den beiden Futterstofflagen.

Nach dem Wenden kommt er erst wieder zum Vorschein.

Im Grunde ist das alles nicht kompliziert, aber mit Worten so schwierig zu erklären...

viel Erfolg, Rosa
Mit Zitat antworten
  #125  
Alt 07.03.2010, 10:07
Charl1 Charl1 ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.12.2009
Beiträge: 33
Downloads: 52
Uploads: 0
AW: Männertasche

[QUOTE=rosameyer;1318126]Hallo Carl1,

5 Teile: 3x die Rückseite (das ist Teil B) aus Futterstoff und 1x aus Thermolam (oder einem anderen Einlagematerial). Dann noch der lange Streifen aus Futterstoff.

Es wird an zwei Teilen aus Futterstoff und an dem Teil aus Thermolam an jeweils einer der längeren Kanten 1cm abgeschnitten.

Diese drei abgeschnittenen Teile werden dann an einer Längsseite zusammengenäht, wobei ein kleines Stück der Naht zum späteren Wenden offen bleiben soll.
Die drei übrigen Seiten werden nämlich auch zusammengenäht, allerdings kommt hier noch der geheimnisvolle Streifen zwischen die beiden Lagen aus Futterstoff.Diese Naht habe ich zwei mal genäht, weil das es so einfacher ist den Streifen ordentlich mitzufassen. Der liegt nämlich beim Nähen innen, zwischen den beiden Futterstofflagen.

Nach dem Wenden kommt er erst wieder zum Vorschein.

Vielen vielen Dank für deine Hilfe! Ich bin jetzt schon ein ganzes Stück weiter gekommen.
Hach, hier sind immer alle so nett...
Aber ich hab noch ein kleine Frage. Was muss ich mit dem Streifen machen, wenn er nach dem Wenden wieder zum Vorschein kommt? Ich hab dann ja noch ein Stück Stoff über, das mit dem Streifen irgendwie zusammen muss, oder?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:24 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10917 seconds with 13 queries