Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Um die Ecke nähen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 12.09.2009, 00:42
FlorianK FlorianK ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.09.2009
Ort: Neandertal
Beiträge: 16
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Um die Ecke nähen

Ich werde das einmal versuchen. Mein Prob ist aber nicht der Stoff der sich in diese Falten legt sondern das ich irgendiwe nicht in die Ecke komme. Ich habe die "Gut" Seite oben liegen und nähe auf rechts.Geht das dann auch ??
Schitt - das ich kein Bild hinbekomme.Ich nähe zur Zeit so: Sitzfläche liegt unten. Gutseite ist oben. Darauf lege ich die Passe - bei der die Anlegekante bereits ca 2 cm umgenäht wurde.Das ergeben dann drei Schichten an der Stelle. Unten Sitzfläche - Mitte die umgenähte Kante - oben Passe.
Ich werde morgen das mal versuchen so zu machen.
ALso Schreinern fällt mich erheblich leichter ;-)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 12.09.2009, 01:05
Benutzerbild von ive25
ive25 ive25 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 15.132
Downloads: 7
Uploads: 2
AW: Um die Ecke nähen

Ich glaube Florian ich habe nun gecheckt was Du meinst, Du möchtest eine Art Paspel (Wulst) an der Kante der Sitzfläche erzeugen.

Warum hast Du schon die Sitzfläche versäubert?

Du kannst doch die Passe nach der Martin Methode (u.meiner) annähen, also beide Teile rechts auf rechts (gute auf gute Seite) legen, Passe annähen8s.O), wenden und dann erst VON DER RECHTEN (,,guten" wie Du schreibst) SEITE von aussen absteppen (in der von Dir gewünschten Breite).

Ps.

Bilder fügst Du mit diesem Zeichen im Antwortfenster ein; einfach klicken, Bild vom Rechner laden, das Fenster in welches Du geladen hast schließen, dann noch mal klicken und das was dort erscheint auwählen (wird in Deine Antwort eingefügt.
Wenn Du dann auf Vorschau klickst, siehst Du ob Du alles richtig gemacht hast. Wenn das Bild erscheint ,,Antworten" und schon hast Du die Bilder hier.

Geändert von ive25 (12.09.2009 um 01:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 12.09.2009, 01:19
FlorianK FlorianK ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.09.2009
Ort: Neandertal
Beiträge: 16
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Um die Ecke nähen

Ja - sorry - ich habe die Begriffe nicht so drauf. Ja so eine Paspel will ich machen. Das was ich heute genäht hatte sah schon schön aus ( für mich ;-)
Ich hatte nur den Sitzstoff zu knapp ausgelegt. Aus dem Grund morgen noch mal neu.
Ich hatte die Frage schon einmal gestellt - aber ich habe noch keine Antwort bekommen. Ist es wichtig für irgend Etwas ob der ober oder Unterfaden außen ist. Macht das einen Unterschied von der Belastbarkeit.Geradde beim Sitz könnte ich mir vorstellen das es vielleicht eintscheidend ist ?
Was ist versäubern ? Umnähen ?? Ich habe nur den Paspelteil oben umgenäht - die Sitzfläche wollte ich eigentlich nur gegennähen ?
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 12.09.2009, 11:09
Benutzerbild von josef
josef josef ist offline
Nähmaschinenmechaniker
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.05.2007
Ort: Werneck, Unterfranken
Beiträge: 13.859
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Um die Ecke nähen

Zitat:
Zitat von FlorianK Beitrag anzeigen
Ja - sorry - ich habe die Begriffe nicht so drauf. Ja so eine Paspel will ich machen. Das was ich heute genäht hatte sah schon schön aus ( für mich ;-)
Ich hatte nur den Sitzstoff zu knapp ausgelegt. Aus dem Grund morgen noch mal neu.
Ich hatte die Frage schon einmal gestellt - aber ich habe noch keine Antwort bekommen. Ist es wichtig für irgend Etwas ob der ober oder Unterfaden außen ist. Macht das einen Unterschied von der Belastbarkeit.Geradde beim Sitz könnte ich mir vorstellen das es vielleicht eintscheidend ist ?
Was ist versäubern ? Umnähen ?? Ich habe nur den Paspelteil oben umgenäht - die Sitzfläche wollte ich eigentlich nur gegennähen ?

sorry :
ich glaube du hast einen denkfehler beim zusammen-nähen und deswegen kommst du auch mit den ecken nicht klar
du mußt zuerst alle teile rechts auf rechts von der linken seite zusammen-nähen
nach dem wenden wird dann auf der rechten seite nachgesteppt, damit deine wülste/paspel entstehen
dreh mal irgendein kleidungs-stück auf links, dann siehst du wie ich das meine

die fadenspannung solltest du bei ZZ-stich so einstellen, daß der nadelfaden gerade eben auf der unterseite erkennbar ist
Fadenspannung - Wiki

gruß josef
__________________
gruß josef
der nähmaschinen-mechaniker

Geändert von josef (12.09.2009 um 11:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 12.09.2009, 13:43
FlorianK FlorianK ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.09.2009
Ort: Neandertal
Beiträge: 16
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Um die Ecke nähen

Hallo Josef - danke für das Willkommen !!! Aber das was du da schreibst tztztz - macht mich ja noch verrückter ;-) Ich bin froh das ich die Maschine ohne Schlag anbekomme und jetzt kommst du mit Fadenspannung.
Nein - ich denke das ich wirklich einen Schritt weiter gekommen bin. Werde das mit dem erst auf "links" und dann zum Schluß so zu sagen (schreibt man das zusammen ??? ) auf "rechts" mit schöner Naht nähen einmal versuchen. Und das mit dem Nadel stehen lassen und drehen.
Echt vielen Dank für die Tipps - als Grenni steht man schnell auf dem Schlauch - oder ist sich einfach unsicher.
So ------------ und ab an die Maschine ;-)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
mit der Zwillingsnadel um die Ecke nähen? Hasilein07 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 11.01.2009 21:32
Zierstichen "um die Ecke" Nähen und schöne Abschlüsse derselben liebeslottchen Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 19 25.08.2008 15:44
Um die Ecke nähen-wie? Bastelschnitte Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 17.10.2007 12:40
Um die Ecke nähen mit der Overlock? xxkerstinxx Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 20.09.2007 13:31
um die Ecke nähen mit der Cover, geht das? mella! Janome 11 18.02.2007 13:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:44 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08998 seconds with 14 queries