Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > gemeinsam Nähen - Monatsthemenforen, Nähcafe, Round Robin und ähnliches > Archiv der MoMo Jahre 2007, 2008, 2009, 2010 und 2011 > 2009 > September 2009



Patrones Jeans

September 2009


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.09.2009, 20:11
Kristina Kristina ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.01.2002
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 6
Downloads: 4
Uploads: 0
Patrones Jeans

Sodele, nachdem mein Notebook wieder mitspielt kann ich hier auch ein paar Bilder zeigen.

Ich habe das Modell Nummer 5 aus der aktuellen Patrones genäht:
Schnitt.jpg

Die normalen Größen in der Patrones gehen bis Gr. 48. Das entspricht der deutschen Größe 44. Da ich üblicherweise Größe 44/46 trage, sollte es eigentlich hinhauen.
Sicherheitshalber habe ich einen bewährten Schnitt zum Vergleich genommen. Und zwar den Jeansschnitt von Pattern Company.
Die ganze Sache sah ganz gut aus, bis auf die Änderungen, die ich bei jeder Hose machen muß.
Mir ist imme die vordere Mitte zu hoch. Ich hasse es, wenn der Hosenbund über den Bauchnabel hinaus geht. Manchmal muß ich im Gegenzug die hintere Mitte höher zeichnen.
Bei dieser Hose war das aber nicht der Fall. Hinten war die Hose 4 cm zu hoch und vorne satte 8 cm.

Da hier ja immer mal wieder die Frage auftaucht, wie man den Hosenbund tiefer legt, zeige ich mal meine Methode.

Hier sieht man das vordere Schnitteil bevor ich losgeschnippelt habe:
VM ori.jpg

Ich habe sowohl an der Hinterhose, als auch an der Vorderhose 4 cm weggeschnitten.
Hier sieht man die Vorderhose minus 4 cm:
VM 4 cm.jpg

Bilder von der Hinterhose spare ich mir, da es da nicht viel zu sehen gibt. Man sollte nur daran denken die Gesäßtaschen dann entsprechend tiefer einzuzeichnen.

An der Vorderhose habe ich ja jetzt immer noch 4 cm zu viel. Die einfach auch noch wegzuschneiden geht nicht, da ja dann die seitliche Aussenkante von Vorder- und Hinterhose unterschiedlich lang wäre.

Also habe ich eine waagrechte Linie im rechten Winkel zur vorderen Mitte eingezeichnet und diese von der vorderen Mitte bis ganz kurz vor die Seitennaht aufgeschnitten:
VM offen.jpg

Dann habe ich die Schnittteile so übereinander geschoben, dass ich an der vorderen Mitte 4 cm weniger habe. Dann alles zusammen geklebt.
VM fertig.jpg

Hier noch ein Detailbild:
VM Detail.jpg

Die vordere Mitte begradige ich dann. Durch das Inneinanderschieben hat sich die Seitennaht etwas zur Mitte hin verschoben. Da muß man dann die fehlende Weite wieder anzeichnen. Ich spare mir das allerdings meistens und reguliere das über die Nahtzugabe. Wenn man es aber exakt machen will, ist es hilfreich das Schnittteil auf den Schnittmusterbogenzu legen. Dann sieht man genau was fehlt.
Was auch noch gemacht werden muß, ist den Taschenbeutel und die Hüftpasse neu zu zeichnen.
Hier ist ein Vorher - Nacherbild der Hüftpasse:
Hosentasche.jpg

Und schon kann es mit dem Zuschneiden und Nähen losgehen.

Blöderweise hatte ich nicht daran gedacht, dass durch die 4 cm weniger an der Hinterhose die obere Kante breiter wird. Und somit hatte ich die hintere Passe nicht geändert. Da haben mir dann fast 2 cm gefehlt. Glücklicherweise hatte ich aber noch Stoff übrig und konnte die erneut zuschneiden.

Ich hatte an den Seitennähte 2.5 cm Nahtzgabe angeschnitten. Und das war auch gut so. Im Taillen und Hüftbereich habe ich die gebraucht. Sonst hätte ich die Hose echt nicht hoch bekommen.

Ach ja. Was ich auch noch gemacht habe, war die innere Beinlänge auszumessen. Bei deutschen Schnittmustern sind mir die Hosenbeine oft schon zu kurz. Die spanischen Schnitte fallen eher kürzer aus. Und bei einer Schlaghose sieht jeder Millimeter der fehlt einfach blöd aus. Ich hatte also ausgemessen, dass mir 3 cm fehlen und habe einen Saum von 6 cm angezeichnet. Irgendwie muß ich mich da vertan haben, denn die Hose hatte die richtige Länge bevor ich gesäumt habe.
Das fand ich doch etwas krass, den mit 1,70m zähle ich mich eigentlich nicht zu den Riesen. Ich habe dann mit Saumband verstürzt. So ist mir nur ein halber cm an Länge verloren gegangen.
Saum.jpg

Ich habe übrigens einen Formbund genäht. Das war im Schnitt nicht vorgesehen, aber ich finde damit sitzen meine Hosen einfach besser. Da mache ich auch keinen großen Aufriß, sondern nehme einfach einen Bund von einem anderen Hosenschnitt.

Ansonsen habe ich noch überlegt, wie ich die Gesäßtschen absteppen will. Ich finde das ist immer ein ganz nettes Design-Element.
Hosentaschen.jpg

Weiß jemand ob es dafür irgendwo Vorlagen gibt. Meine künstlerischen Fähigkeiten sind da doch etwas beschränkt.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.09.2009, 20:16
Kristina Kristina ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.01.2002
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 6
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Patrones Jeans

Nachdm ich dann noch an der Vorderen Schnittnaht widerliche Falten erfolgreich bekäpft hatte, war die Hose fertig und ich finde sie gut gelungen.

Hier ist sie von vorne:
Hose vorne.jpg

Und so sieht sie von hinten aus:
Hose hinten.jpg

Ich denke, den Schnitt habe ich nicht zum letzten Mal genäht.

Auf den Bildern sieht man übrigens mehr Falten als im echten Leben vorhanden sind. Irgendwie ist das bei meinen Bildern immer so.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.09.2009, 21:00
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.188
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Patrones Jeans

Hallo Kristina,

als ich das Bild sah, dachte ich nee, die ist ja hässlich - Deine Version gefällt mir viel besser als das Storch im Salat-Modell.

Wann hast Du die Hosen denn gesäumt? Ich habe da leider schlechte Erfahrungen gemacht und säume immer erst nach dem ersten Tragen und der ersten Wäsche. Dadurch dass die Hosen sich der Körperform anpassen und Falten bekommen, sind sie sonst schnell zu kurz!

LG Rita
__________________
Link zu meinen flickr-Bildern jetzt über meinen Nick

Geändert von 3kids (11.09.2009 um 22:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.09.2009, 23:38
Benutzerbild von Antje J.
Antje J. Antje J. ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2009
Beiträge: 1.562
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Patrones Jeans

Danke für die Anleitung! Viele Burda Hosenschnitte gehen bis zur Taille, und mir ist auch ein paar cm tieferer Bund lieber. Sieht bei schmalen Hüften mit breiter kaum vorhandener Taille einfach besser aus, mal abgesehen davon ist's viel bequemer (finde ich jedenfalls).
Bei 1,72 ärgere ich mich auch oft über die zu kurzen Beine an den Schnitten. Wie gut sind Patrones bebildert falls man kein Spanisch kann?
Kompliment zu der Jeans.

liebe Grüße
Antje
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.09.2009, 23:59
Benutzerbild von dark_soul
dark_soul dark_soul ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.05.2007
Ort: Westerwald
Beiträge: 17.862
Downloads: 4
Uploads: 1
AW: Patrones Jeans

Zitat:
Zitat von Antje J. Beitrag anzeigen
Wie gut sind Patrones bebildert falls man kein Spanisch kann?
Kompliment zu der Jeans.

liebe Grüße
Antje
Eigentlich garnicht. Ich weis nicht, wie es bei den aktuellen Zeitschriften ist (ich glaube, da sind die Anleitungen sogar auf dem Schnittbogen mit drauf), aber bei den Patrones-Zeitschriften die ich besitze kann man oft nicht einmal von der technischen Zeichnung ableiten, wie was woran genäht werden soll.

Ich bin dazu übergegangen, einfach so zu nähen, wie ich denke das es richtig ist. Bei schwierigen Sachen suche ich mir eine Anleitung aus einer deutschen Zeitschrift raus (Burda z. B.)...



@ Kristina: Die Anleitung muss ich unbedingt mal ausprobieren. Ich mag auch keine Hosen bis zum Bauchnabel und hab daher fast immer nur Hüfthosen genäht (die ich aber eigentlich etwas zu kurz finde....)
__________________
Viele Grüße
Bettina

Mein (zur Zeit verwaister) Foto-Blog Dark and Sweet Things
In Arbeit: BOM 6 Köpfe - 12 Blöcke - Sewing is Cheaper Than Therapy - UWYH bis 31.12.2017
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jeans-Pumphose aus aktueller Patrones! cucito morito Fragen zu Schnitten 2 31.05.2007 10:17
Patrones, Knipmode, Knippie Baby, Patrones Kinder Stoffekontor Kommerzielle Angebote 0 25.09.2006 11:14
normaler jeans statt strecht jeans? Gluglu Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 24.06.2006 18:31
Tausche Patrones Joven 238 Nov. 05 gegen Patrones Tallas Grandes Nov. 05 Ulrike1969 private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 0 22.11.2005 09:34
Jeans bearbeiten?? Daven Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 13.07.2005 10:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:08 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13004 seconds with 14 queries