Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Ottobre5 /2009 - Lila Mantel Modell 17

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.09.2009, 17:23
Benutzerbild von katkat
katkat katkat ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.11.2004
Ort: Raum Backnang
Beiträge: 734
Downloads: 4
Uploads: 0
Ottobre5 /2009 - Lila Mantel Modell 17

Hallo zusammen,

ich brauche Euren Rat.
Ich habe mich in den lila Mantel verliebt, Ottobre voller Vorfreude ergattert und nun steht da, dass es sich hier um eine Walklodenjacke handelt. Und nun? Ich wollte doch so einen Wintermantel!

Kann ich das Modell zum Wintermantel umfunktionieren? Was meint Ihr, anderes Material (welches?) und Futter funktioniert? Wenn ja, eine Größe größer?
__________________
**********
Liebe Grüsse
Katrin

Meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.09.2009, 00:32
Benutzerbild von constanze
constanze constanze ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.05.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 342
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Ottobre5 /2009 - Lila Mantel Modell 17

Ich finde den Schnitt ja auch toll und hab schon in die Richtung überlegt.
Man müsste einen relativ dünnen Wollstoff nehmen, der schön fällt, damit das Unterteil nicht steif absteht. Eine Größe größer würde ich nicht nehmen - ein normaler Futterstoff trägt ja kaum auf. Kragen und Kragensteg je zweimal zuschneiden und für die Vorderteile einen Beleg zeichnen - der muss auf jeden Fall ein ganzes Stück über die vordere Mitte hinausgehen. Vorderteilfutter dann minus Belegbreite zuschneiden. Das fällt mir so auf die Schnelle ein.

viele Grüße, Constanze
__________________
http://nahtzugabe.blogspot.com
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.09.2009, 09:03
Benutzerbild von Princessmom
Princessmom Princessmom ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.10.2007
Ort: auf der Ostalb
Beiträge: 15.099
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Ottobre5 /2009 - Lila Mantel Modell 17

das gleiche geht mir im moment auch durch den kopf

ich hab hier einen bestickten jackenstoff, der innen schon mit fleece gefüttert ist. er ist nicht so dick, aber eben nicht so weich fallend.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.09.2009, 11:50
Semiramis Semiramis ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.07.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Ottobre5 /2009 - Lila Mantel Modell 17

Zitat:
Zitat von Princessmom Beitrag anzeigen
ich hab hier einen bestickten jackenstoff, der innen schon mit fleece gefüttert ist. er ist nicht so dick, aber eben nicht so weich fallend.
Ich kann mir nicht vorstellen, das so ein Stoff in diesem glockigen Schnitt wirklich gut aussieht - oder zumindest ganz anders.
Ich lerne langsam, dass es eigentlich immer besser ist, für einen Stoff auch einen passenden Schnitt zu verwenden. Sonst wird man oft nicht wirklich glücklich mit dem Ergebnis.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.09.2009, 12:32
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ottobre5 /2009 - Lila Mantel Modell 17

@ Semiramis: Ich gebe Dir aus vollem Herzen recht. Da habe ich auch schon viel Lehrgeld bezahlt. Es gibt schon wirklich geniale Leute, die können so etwas erfolgreich abwandeln, aber bei mir ist das immer knapp daneben. Wie sagt dann der Rheinländer: "Knapp delangs es och delangs" - soll heissen: Knapp vorbei ist auch vorbei....

Den größten Erfolg habe ich, wenn ich mich an das halte, was sich der Designer ausgedacht hat - also bei der Stoffart, dem Stil, sogar der Kombination und der Länge am Original bleibe.

Gruss Isebill
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
17. IKEA Nadelbrunch Fürth am 2.3.2009 Kattinka Kontaktbörse 5 02.03.2009 07:51
Samstag den 17.Januar 2009 Texas Freud und Leid 5 18.01.2009 17:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:14 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,75092 seconds with 13 queries