Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


WIP schwarzes "Nadelstreifen" Tournürenkleid

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 09.10.2009, 12:56
Benutzerbild von Taleyra
Taleyra Taleyra ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.08.2009
Ort: München
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: WIP schwarzes "Nadelstreifen" Tournürenkleid

Hier kommen nun die Fortschritte dieser Woche:

Für den Talma Wrap habe ich Stoffe gekauft:
Also Oberstoff einen schwarzen Baumwollsamt, als Futterstoff ein mit Ranken gemustertes schwarzen Futterstoff und damit es auch ein warmer Talma Wrap wird, kommt zwischen rein noch so ein flauschiger Stoff, von dem ich aber nicht mehr weiß, wie er heißt...
Es war wirklich schwer, diese schwarzen Stoffe zu photographieren. Beim untersten Bild habe ich versucht, den Kontrast zu erhöhen, damit man was sieht, aber... naja...



An meinem Hut habe ich auch weitergearbeitet:
Die Oberseite wurde mit dem gleichen Stoff bezogen, aus dem auch das Kleid ist. Das war eine friemelige Arbeit, da die Hutkrone gewölbt ist, und das lauter Falten gibt. Ich habe mich für eine einigermaßen machbare Verteilung der Falten entschieden, die ich später noch unter Bändern und Federn verstecken will. Straussenfedern habe ich schon bestellt. Ich hoffe mal, dass das grün auch einigermaßen zum Rest passt... Ansonsten nehme ich nur die schwarzen Federn und klebe vielleicht noch irgendwelche Steinchen auf...
Der Hutrand ging dann relativ leicht. Einfach einen Stoffring ausgeschnitten und aufgeklebt. Den Rand des Hutes habe ichanschließend mit einem grünen Satinband wie beim Kleid eingefasst. Genau das gleiche Band habe ich auch noch um die Hutmitte herum fest genäht, um die Stoffkanten zwischen Hutrand und Hutkrone zu verstecken. Und weil ich noch Band übrig hatte, gab es auch gleich noch eine Schleife mit drei langen Bändern hinten drauf. Damit wäre der Hut jetzt prinzipiell tragbar, wenn auch noch recht undekoriert und mit ein paar (hässlichen *sfz*) Falten.
Als nächstes habe ich mich an ein weiteres Hutband gemacht. Dafür habe ich ein 5 cm breites grünes Satinband in Falten gelegt. Am Ende habe ich 2 m Band gefaltet, damit es um den Hut herum passt. Danach wurden die Falten ein mal in der Mitte des Bandes fest genäht. In die Mitte des gefalteten Bandes kommt noch ein schmales schwarzes Samtband (muss ich noch aufnähen). Das gleiche wird auch noch in schwarz gemacht. (Seufzt, wieso tue ich mir nur so ein stundenlanges gefalte an???) Außerdem werde ich die hintere Schleife von meinem Hut noch mal abtrennen müssen, um das zweite und dritte Hutband und die Federn fest zu machen. Da war ich wohl etwas übereifrig. Aber bis ich die Hutbänder fertig habe und die Federn da sind, lasse ich es erst mal so.



Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Stoffe_Talma.jpg (29,3 KB, 665x aufgerufen)
Dateityp: jpg Hut2.jpg (41,7 KB, 665x aufgerufen)
Dateityp: jpg Hut3.jpg (43,3 KB, 672x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 09.10.2009, 13:47
Benutzerbild von Taleyra
Taleyra Taleyra ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.08.2009
Ort: München
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: WIP schwarzes "Nadelstreifen" Tournürenkleid

Kleine Stabkunde

Mitlerweile hat meine Polonaise auch schon ihre Stäbchen drin.
Die Anleitung empfahl: Spiralfederstahl für die gebogenen Rückennähte und ansonsten keine klare Anweisung (oder mein Englisch ist zu schlecht)
Also habe ich Spieralfederstäbchen 7mm für die Rückennähte gekauft und Federstahl 5,5 mm für den Rest, damit es zwar Stand hat aber nicht zu starr wird. Mühevoll alles Abgelängt und in Köperband eingenhäht und Tunnel innen auf die Nähte aufgesetzt.
Das Problem: Der Federstahl hat so stark nach außen gedrück, dass das Oberteil vom Oberkörper etwas abstand, OBWOHL es SEHR ENG geschnitten ist.
Grummel.
Aus irgend einem Grund hatte ich aber auch noch ein paar Meter 5mm Spiralfederstahl bestellt. Also habe ich alle Federstahlstäbchen gegen Spiralfederstahlstäbchen ausgetauscht. Danach saß es perfekt.

Meine Frage in die Runde:
Was nehmt ihr denn so für die Stäbchen in Oberteilen? Oder habe ich vielleicht was falsch gemacht, dass das mit dem Federstahl dann so abgestanden und gespannt hat. Gibt der vielleicht mit der Zeit nach?

Mein nächstes Projekt ist ja ein Kirtle mit versteiftem Oberteil. Ich habe jetzt mal Spiralfederstahl gekauft, bin aber verunsichert... In der Anleitung wird dort für das vordere zentrale Stäbchen Federstahl empfohlen, ansonsten etwas weicheres.
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 09.10.2009, 13:47
Benutzerbild von Caroline
Caroline Caroline ist offline
Korsettfachfrau
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.08.2005
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 15.040
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: WIP schwarzes "Nadelstreifen" Tournürenkleid

Bin gespannt auf dein Talma Wrap, der Oberstoff ist schön. Kannst du dann darin die Arme hoch heben?
Ich hab mir ein ähnliches Teil genäht, kann mich darin schlecht bewegen.

Der Hut wird auch schön. Sieht nach viel Arbeit aus.
Wegen der Falterei, da lohnt sich ein Ruffler. Seit dem mach ich ganz viele Falten. Geht Ruckzuck.

Viele Grüße
Caroline
__________________
Viele Grüße
Caroline
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 09.10.2009, 13:49
Benutzerbild von Taleyra
Taleyra Taleyra ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.08.2009
Ort: München
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: WIP schwarzes "Nadelstreifen" Tournürenkleid

Was ist ein Ruffler? Ist das ein Fuß, den man an eine normale Nähmaschiene dran machen kann? Das wäre super!!
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 09.10.2009, 14:52
Benutzerbild von Mareiki
Mareiki Mareiki ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2009
Ort: Kiel
Beiträge: 162
Blog-Einträge: 26
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: WIP schwarzes "Nadelstreifen" Tournürenkleid

Einen Ruffler hätte ich auch gern, aber der ist sooo teuer. Ja, das ist ein Fuß den man an eine NähMa ganz normal dran machen kann. Der näht bei der Auf- und Abwärtsbewegung der Nadel automatisch Falten. Er ruffelt den Stoffsozusagen zusammen, der dann gleich so festgenäht werden kann. Musst du mal Google-Bildersuche anschmeißen, ich finde der sieht sehr abenteuerlich aus.
__________________
Liebe Grüße,
Mareike

Mein Blog
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
nürchen , polonaise , tournüre

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WIP: Bezug für IKEA-Seitenschläferkissen "Gosa Lilja" Frilufa Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 7 11.06.2009 18:29
Wer kann etwas über "Stitch & Sew", "Modular 2" oder "Draw Wings 2" sagen? stickzenzi Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 2 02.03.2009 15:37
@ Thibia: Dein Amelie-Wip "gepolsterter Spitzenbh" petrine65 Dessous 5 28.04.2008 20:47
"Faschings-WIP": "Schneekönigin" trifft "Jack Sparrow" Schilty Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 130 11.03.2007 22:45
"Kleines schwarzes"- aber wie? SmellyCat Schnittmustersuche Damen 19 06.07.2006 13:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:56 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,14552 seconds with 14 queries