Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Jung aussehen oder reich ?

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #156  
Alt 09.09.2009, 15:26
Benutzerbild von Computer-Fee
Computer-Fee Computer-Fee ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.12.2007
Ort: Oberbayern
Beiträge: 14.869
Blog-Einträge: 21
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Jung aussehen oder reich ?

@alkestis: Den Film haben wir auch gezeigt bekommen - und meine Lehrerin hat damals einigermaßen verständnislos reagiert, als ich den Raum verlassen habe, weil ich die Schreie im Film nicht mehr ertragen konnte; sie erwartete also von mir genau das Verhalten, was wir dann hinterher hinterfragen sollten ("Ich bestimme jetzt, dass ihr den Film guckt, da gibt es keine Widerrede") - fällt mir nur gerade so ein...

Ich bin wohl ziemlich unangepasst erzogen worden, meine Eltern haben früher schon ganz bewusst kleine Autos gekauft, als den Kollegen meines Vaters die Modelle nicht groß genug sein konnten
Mit Zitat antworten
  #157  
Alt 09.09.2009, 15:51
Alkestis Alkestis ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.08.2009
Ort: in der Nähe von Frankfurt
Beiträge: 185
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Jung aussehen oder reich ?

hallo Almut,

eine wundervolle Reaktion von dir.

Zum Film: Wir hatten zu dieser Zeit einen wirklich tollen, fortschrittlichen, empathischen Lehrer, der versucht hat, uns auf Dinge, die mal passieren könnten vorzubereiten und versucht uns auf das "eigene Denken und Reflektieren" hinzuweisen und auch dazu zu ermuntern.

Sein Einstieg (wir waren durchschnittlich 15 Jahre alt) zu diesem Film war etwa so: "Was ich euch jetzt zeigen werde,..... bleibt bitte ruhig, versucht es anzusehen bis der Film zu Ende ist, wir sprechen dann darüber und..."

Ich erinnere mich genau, wie wir in unsere Stühle reingerutscht sind... aber keiner hat das Klassenzimmer verlassen... alle haben dem Lehrer vertraut... ich erinnere mich an nicht eine einzige Enttäuschung durch ihn in den zwei Schuljahren, die er uns begleitete. Wer damals wollte hat viel von diesem Menschen lernen können.

herzlich
Alkestis
Mit Zitat antworten
  #158  
Alt 09.09.2009, 16:15
Benutzerbild von Ourszula
Ourszula Ourszula ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.07.2009
Ort: Aachen
Beiträge: 63
Downloads: 2
Uploads: 0
Cool AW: Jung aussehen oder reich ?

Natürlich machen Kleider Leute, und es gibt keine zweite Chance für einen ersten Eindruck. - Aber es ist halt nur ein erster Eindruck, das sollte allen klar sein (ist es aber leider vielerorts nicht).

Es gibt für mich nichts Entsetzlicheres, als z. B. elegant gekleidete "reich wirkende" Frauen im Restaurant (egal welchen Alters), bei denen man, wenn sie erst einmal anfangen zu essen und zu reden, am Besten nur noch wegsieht und -hört.

Andererseits verbirgt sich hinter so mancher unscheinbaren Person ein wahrer Schatz.
Also dann doch lieber so herum...

Letztlich muss jeder erst einmal für sich selbst entscheiden, in welcher Kleidung (Material, Farbe, Stil) er sich wohlfühlen kann, außerdem stellt sich dann noch die Frage - steht es mir auch wirklich ?! Das hängt ja von vielen unterschiedlichen Faktoren ab.

Ich könnte mich nicht wirklich in junger hipper Kleidung wohlfühlen, wenn ich beispielsweise mehrere Bandscheibenvorfälle hinter mir hätte und mich nicht auch entsprechend bewegen könnte.
Andererseits berechtigt Jugend - vielleicht bin ich ja zu kritisch? - keineswegs jeden dazu alles zu tragen. Die jungen Mädels, die ihre Hintern in bauchfreie Jeans quetschen während der Bauch drumrumquabbelt finde ich alles andere als schön.

Ich finde es mit zunehmendem Alter wichtig, seinen Stil zu finden und authentisch dabei zu wirken.
Wer unsicher ist, muss wahrscheinlich erst mal Verschiedens ausprobieren, bevor sich dann ein Stil herauskristallisiert.
Oder man lässt sich beraten oder holt sich Informationen (anbei ein link Krperformen | Mode Und Stil )

Und für die Experimentierfreudigen:
Warum dieses entweder oder?
Das Schöne an Kleidung ist doch auch, dass man mal so mal so sein kann: Heute Mutti, morgen Vamp.

Viele Grüße,
und viel Spaß beim Ausprobieren,
Ourszula
Mit Zitat antworten
  #159  
Alt 09.09.2009, 17:29
Jana Jana ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: Zürich
Beiträge: 15.093
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Jung aussehen oder reich ?

Ich habe ein Weilchen über die Frage nachgedacht und finde den abgebildeten Gegensatz zwischen jung und reich interessant,
weil die beiden Attribute erst einmal nicht auf der Hand liegen.
Ist im Umkehrschluss Jung oder reich gleichzusetzen mit Arm oder alt?
Das würde bedeuten, erst ist man jung und dann reich bzw. zuerst arm und dann alt.

Amüsante Vorstellung -
wenn das wirklich so wäre, wäre das Leben ein wenig öde, nicht?

Aber ich bleibe mal bei der Ausgangsfrage und frage mich:
Worin manifestiert sich Reichtum im Aussehen?
Sind es Labels?
Sind es erlesene Stoffe?
Handwerklich hochwertige Verarbeitung?
Accessoires?
Wohl bemerkt, immer unter der Prämisse, dass Reichtum in diesem Kontext ausschliesslich monetär zu interpretieren sei.

Lange, vielleicht auch langweilige Ausführung, jetzt komme ich auf den Punkt:
Meines Erachtens kleidet sich der Mensch so, wie er ist bzw. wie er sich fühlt (generell oder auch temporär) - was durchaus nuancenreich sein kann
- das pralle Leben eben :-).
Das mag eine mögliche Erklärung für folgende Phänomene sein:

Es gibt reiche Menschen, die sehen in ihren Fummeln "billig" aus.
Es gibt reiche Menschen, die sehen "arm" aus
(weil sie auf Status keine Wert legen, aus Protest, weil sie hyperintellektuell oder von einem anderen Stern sind, oder oder oder).
Es gibt arme Menschen, die sehr gepflegt und stilvoll gekleidet sind.
Es gibt arme Menschen (im Sinne von bemitleidenswert), denen man ansieht, dass sie mehr zu scheinen beabsichtigen, als sie sind.

Und deshalb ist auch das Thema Mode so spannend - Mode ist, was gefällt.
__________________
Liebe Grüsse von Jana

Geändert von Jana (09.09.2009 um 18:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #160  
Alt 09.09.2009, 21:33
Benutzerbild von Aficionada
Aficionada Aficionada ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.10.2005
Beiträge: 14.939
Downloads: 5
Uploads: 0
Nebenkriegsschauplatz "Isebill und ihre Lust an der Provokation"

So, der Vollmond ist reichlich überschritten, wie ich gestern feststellen konnte, so dass ich es heute auch mal wage, etwas zu dem Unterthema "Isebill und ihre Lust an der Provokation" zu sagen.

Obwohl du ja bekennende Smiliey-Verweigerin bist, habe ich desöfteren diesen hier förmlich in deinen Beiträgen gesehen. Öl aufs Feuer gießen und sich dann wundern, dass es lichterloh brennt. Hm. Das ist für mich einfach nicht stimmig. Ich konnte daher einige Aussagen in diese Richtung nicht so wirklich ernst nehmen und habe daher, wohlwollendeweise, mal gedanklich ein eingefügt. (Wie im übrigen auch manches so inhaltlich für mich nicht stimmig war: Was haben Yamamoto und der Kleidungsstil der Queen gemein?) Aber das nur am Rande und ich weiß, du kannst mir eine Erklärung liefern.

Ich denke schon, dass du dir in der Rolle ganz gut gefällst. Also, dann steh' doch dazu. Gegen provokante Themen, die eine Diskussion initialisieren ist ja an sich nichts einzuwenden. Im Gegenteil. Solange sie sachlich geführt werden!

Aber: Ich finde, dass es zwischen Blümchenstil und offener Aggression/Sarkasmus genügend Tasten auf der Klaviatur des Verfassens von Forenbeiträgen gibt, derer man sich bedienen kann, ohne allzu persönlich zu werden. Wer bei wem auf der Ignorierliste steht, gehört meines Erachtens nicht in die Öffentlichkeit. Das ist schlechter Stil, auch wenn man Prada trägt bzw. tragen könnte.

Geändert von Aficionada (10.09.2009 um 00:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Entsteht immer ein plastisches aussehen oder... whitewitch Patchwork und Quilting 5 28.08.2009 11:59
Welche Maschine ??? jung oder älter ???? edeltraudchen Allgemeine Kaufberatung 36 13.10.2008 19:50
geburtstagstorte reich nofi Freud und Leid 3 29.09.2005 08:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:21 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12251 seconds with 14 queries