Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Kapuzenpulli verstürzen - aber wie?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 09.10.2009, 09:01
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.266
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Kapuzenpulli verstürzen - aber wie?

Sehe ich das richtig, elena-ally, Du nähst den Saum nicht von innen sondern als sichtbaren Saum - das ist natürlich eine super Idee.

Wenn ich sowas habe, wo ich nicht weiß, ob es geht und wie es gehen könnte, dann versuche ich, mich da ran zu tasten.
Den Anfang wie j-a schreibt, aber eben an einem Ärmel am Innen-Pulli ein Stück offen lassen - oder evt. sogar nur unten und oben jeweils 3cm nähen, dann ist die Wende- und Arbeitsöffnung größer.
Kapuze annähen, wie von j-a beschrieben, zwischengefasst, sonst verschieben sich die Ansatznähte gegeneinander und man muss sie nachträglich miteinander verbinden (woher ich das weiß .. naja ausprobiert eben).

Dann die Pullis so in einander ziehen, wie sie gehören. Die Ärmelsäume einschlagen und mit einer einzige Stecknadel miteinander verbinden - es geht ja nur darum, dass man die richtig aneinander näht - irgendwie rausziehen (am leichtesten geht es an Saum) und steppen. Wieder richtig drehen/wenden.

Und dann würde ich wohl entsprechend eine Nadel (oder auch zwei) in den Saum stecken und den Saum durch den Saum drehen und zu 90% so nähen - die restlichen 10% brauchst Du, um es wieder richtig zu drehen. Bis dahin, das geht ganz bestimmt. Und dann musst Du das offenen Stück Saum durch die Wendeöffnung im Ärmel fuddeln, steppen, zurückschieben - Wendeöffnung schließen - das sollte klappen.

Ich denke mal, weil das Vorderteil in einem Stück ist, kannst Du nicht alles durchziehen und wie bei eienr Jacke in einem Rutsch nähen. Ein Ärmel oder sogar beide werden dir dabei im Weg sein. Deshalb würde ich versuchen, das meiste nicht durch den Ärmel zu nähen sondern durch den Saum.

Genau nach dieser "look, think and no error"-Methode habe ich meine allererste Jacke gefüttert. Damals kannte ich dieses Forum noch nicht (gab es wohl auch noch nicht) und auch das burda-Buch hatte ich noch nicht - nur recht diffuse Anleitungen aus Zeitschriften, bei denen dann immer einiges von Hand genäht wurde, wozu ich so gar keinen Bock hatte. Und weil ich einen beschichteten Stoff hatte, durfte auch nix schief gehen. Statt Stecknadeln habe ich die Schichten mit Wäschklammern "fixiert" und musste halt ganz vorsichtig sein - aber es ging - mühsam, aber immerhin.

Viel Erfolg
Rita
__________________
Link zu meinen flickr-Bildern jetzt über meinen Nick
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 09.10.2009, 10:43
Benutzerbild von FIA
FIA FIA ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.10.2007
Ort: Österreich
Beiträge: 14.869
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Kapuzenpulli verstürzen - aber wie?

Vielen Dank ihr beiden!

Werd eure Tipps das nächste Mal beachten!

Also hatte ich doch irgendwie recht, beim Saum darf man die Teile doch nicht zum Verstürzen zusammennähen, bin ich froh, dass ich nicht ganz bekloppt bin
__________________
"Eigentlich bin ich ganz anders, nur komm´ich ganz selten dazu" (Ödön v. Horvath)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 09.10.2009, 12:09
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.266
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Kapuzenpulli verstürzen - aber wie?

Wenn die Ärmel nicht genäht sind, kann es sein, dass Du zuerst den Saum nähen kannst - ich versuche gerade mir das bildlich vorzustellen! Aber alle Kanten, das geht sicher nicht!!!

Nur finde ich das mit den Ärmeln fuddeliger, würde die daher zuerst machen, zu einem Zeitpunkt, wo ich gut dran kommen - die relativ geraden Nähte am Saum sind unkritischer.

Eins habe ich vergessen: die Schlitze - die sollten aber auch kein Problem sein - du musst halt am Schlitz anfangen, nach unten nähen, dann quer und wieder hoch bis zur fertigen anderen Seitennaht. Und dann neu ansetzen, runter und ein Stückchen quer, da abschneiden. Ärmel und Gebämbel daneben platt machen wie möglich und von der anderen Seite auch soweit ran nähen, wie es geht. Du hast dann halt 3 Nähte ...

Wenn das mit den Schlitzen aber kompliziert ist, oder der Stoff sich unschön gegeneinander verschiebt, dann kannst Du auch mit dieser Naht anfangen. Dann musst Du die Ärmel eben stecken und durch die Wendeöffnung ans Licht zerren zum Nähen.

käme auf einen Versuch an, was Dir besser von der Hand geht

Das wird schon
Rita
__________________
Link zu meinen flickr-Bildern jetzt über meinen Nick
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wintermantels letzter Schritt: Ärmelsaum mit Futter verstürzen - aber wie? schoki123 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 15.12.2008 20:27
Puppenschlafsack - wie verstürzen? mr.spock Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 22.03.2007 06:09
Habe Brother 500D seit 5 Wochen, möchte aber Ace+e, aber wie Schnatzmann Allgemeine Kaufberatung 12 25.07.2006 07:00
Blazer mit Futter verstürzen, aber wie? Rumpelstielzchen Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 18.05.2006 20:24
verstürzen--wie macht mans richtig??? nähliebe Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 10 22.02.2006 16:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:14 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08194 seconds with 14 queries