Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Patchwork und Quilting


Patchwork und Quilting
In diesem Forumsbereich werden Projekte aus dem Bereich Patchwork besprochen. Die Patchworkstoff - Tauschringe (SWAPs) findet man im TAUSCHRING Forumsbereich.


Eine Rechenfrage

Patchwork und Quilting


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 03.09.2009, 21:21
Benutzerbild von Raaga
Raaga Raaga ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Beiträge: 2.784
Downloads: 20
Uploads: 0
Eine Rechenfrage

Jetzt bin ich wieder infiziert, und möchte ein Patchworkmuster ausprobieren, obwohl ich doch eigentlich vorhatte, meine Reithose fertigzumachen.

Mir geht das Cardtrickmuster im Kopf herum und ich ahne schon, wie ich es zusammenpuzzlen könnte. Dazu muß ich Quadrate aus Dreiecken zusammensetzen. Zuerst aber möchte ich deshalb herausbekommen, um wieviel größer ich zwei rechtwinklige Dreiecke zuschneiden muß, um eine bestimmte Quadratgröße zu bekommen. Ich muß ja die Nahtzugabe haben, die an die spiten Ecken angesetzt wird. Oder?

Gruß

Raaga
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.09.2009, 21:46
NN NN ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.08.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Eine Rechenfrage

Hilft das eventuell weiter?

http://members.shaw.ca/kigraham/basic/Cardtrick.html
oder
5. Card Trick - Quiltfriends.de
__________________
Gruß
Nicole

_____________________________________________

Tu zuerst das Notwendige, dann das Mögliche, und du schaffst das Unmögliche. (Franz von Assisi)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.09.2009, 21:52
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.158
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Eine Rechenfrage

Du willst die lange Kanten von 2 rechtwinkligen Dreiecken aneinandernähen, damit daraus ein Quadrat wird - richtig?

Dann brauchst Du in der Diagonale 1mal die NZG an jeder Seite des Quadrates, aus dem Du die Dreiecke schneidest.
Wieviel das Quadrat größer sein muss, berechnest Du mit dem Satz des Pythagoras.

Bsp für 8mm NZG:
8*8 + 8*8 = 64 + 64 = 128 daraus die Wurzel ziehen = 11,3mm - gerundet 11mm

fertiges Quadrat: 100mm - Dreiecke zuschneiden aus einem Quadrat von 111mm

Hilft Dir das?

LG Rita
__________________
Link zu meinen flickr-Bildern jetzt über meinen Nick

Geändert von 3kids (03.09.2009 um 21:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.09.2009, 22:04
Benutzerbild von Raaga
Raaga Raaga ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Beiträge: 2.784
Downloads: 20
Uploads: 0
AW: Eine Rechenfrage

Ach, Rita, du bist ein Schatz: genau, der alte, gute Satz des Pytagoras. Bei 1 cm Nahtzugabe wäre das also die Wurzel aus 2. Aber kann man so genau zuschneiden?

Danke für den Link, aber genau so will ich es nicht machen, sondern Pytagoras zu Ehren mit Dreiecken.

Gruß

Raaga
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.09.2009, 22:17
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.158
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Eine Rechenfrage

Muss ich erwähnen, das ich Mathe-Leistungskurs genommen hätte, wenn ich Abitur hätte machen dürfen ...

Wenn Du es Dir aufzeichnest, siehst Du das sofort, wo der Pythagoras "wohnt". Ich habe 8mm genommen fürs Beispiel, weil das meine Standard NZG ist (Füßchen-Breite in Normal-Stellung) - und bei 1cm sind es Wurzel aus 2 = 1,4 (bei mir läuft noch Excel im Hintergrund ...)

LG Rita
__________________
Link zu meinen flickr-Bildern jetzt über meinen Nick
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist eine 50 Jahre alte Maschine eine gute Anschaffung? dacrazysquirrel Allgemeine Kaufberatung 30 25.04.2010 00:53
Kann man für eine PE 150 eine Leerkarte kaufen? Zicke67 Maschinensticken - Software: Brother 6 29.02.2008 21:01
Hat Woll-Loden eine linke und eine rechte Seite? Andreas_S Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 20.03.2006 09:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:06 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,31477 seconds with 14 queries