Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Patchwork und Quilting


Patchwork und Quilting
In diesem Forumsbereich werden Projekte aus dem Bereich Patchwork besprochen. Die Patchworkstoff - Tauschringe (SWAPs) findet man im TAUSCHRING Forumsbereich.


unheilbar krank - Patchworkfieber! hilfe...!

Patchwork und Quilting


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 30.08.2009, 14:31
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: unheilbar krank - Patchworkfieber! hilfe...!

Hey Kadiri!
Ich glaube, Du machst einen Denkfehler!!!
Die Stege würden ja noch viel kleiner und fitzeliger als die Quadrate, das wird dadurch deutlich schwieriger!!! Wenn die Stege nicht pasen, wird das umso mehr auffallen!!

M.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.08.2009, 14:39
Benutzerbild von slashcutter
slashcutter slashcutter ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.02.2006
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 16.238
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: unheilbar krank - Patchworkfieber! hilfe...!

Hallo,
bei Karostoffen finde ich die Stege schon einfacher, weil dann optisch eine Unterteilung ist, ich mache dann immer rechts und links einen Streifen und die Zwischenstreifen in einem Stück, da muß man dann halt alle Qadrate markieren und passen sollte es eben auch.
Ich denke hier ist wirklich der alte Satz richtig "Übung macht den Meister" Wenn ich mir heute meine ersten Decken anschaue bin ich entsetzt, vor 15 Jahren fand ich das ganz gut getroffen und genau
LG
Christiane
__________________
Wer sich bewegen will sucht Wege, wer stehen bleibt sucht Gründe.

Geändert von slashcutter (30.08.2009 um 14:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.08.2009, 15:19
Benutzerbild von *Kadiri*
*Kadiri* *Kadiri* ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.06.2007
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: unheilbar krank - Patchworkfieber! hilfe...!

ja so meinte ich das doch: zwischen den Karos genausolang wie die Karos aber etwa 5cm breit eben die Zwischeneinteilung und dann quer rüber genäht die ganze Breite der Decke nen Streifen und dann wieder die Karos mit den Zwischenstegen

in der Galerie gab es eine Decke, das sieht man das sehr gut. Ich hab in nem alten Patchworkbuch geblättert (denn ich hatte in der Realschule im Fach Mensch und Umwelt in der mündlichen Prüfung ein Projekt zur Entstehung und Geschichte von Patchwork- irgendwie dachte ich, das wäre die Lösung für meine Decke)

schade ich hab keinen Stoff mehr für die Stege sonst würd ich trotz eitel-Sonneschein weiterbasteln....

nee Sprühkleber um die zwei Lagen vor dem Nähen zu fixieren dacht ich. Mein Freund Vlisofix wär ja das nun plus Ultra aber das ist ja so teuer...
__________________
mein Blog: guggt mal in meinen blog- klick
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.08.2009, 15:52
Benutzerbild von dark_soul
dark_soul dark_soul ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.05.2007
Ort: Westerwald
Beiträge: 17.352
Downloads: 4
Uploads: 1
AW: unheilbar krank - Patchworkfieber! hilfe...!

Hallöchen,

schön, das es Dich auch erwischt hat. Ich weis noch genau, das ich immer gesagt habe "Nie im Leben mach ich Patchwork"... Und was ist nun aus mir geworden? Direkt Monsterprojekte hab ich angefangen.

Nun muss Dein Quilt ja nicht unbedingt direkt historische Ausmaße haben. Anhand der Blockgröße gehe ich mal von ca. 1,50 m x 2,00 m aus....

Das wird natürlich noch größer, wenn Du die Zwischenstege einbaust.

Habe ja auch erst dieses Jahr mit Quilten bzw. Patchworken angefangen, und würde folgendermaßen vorgehen: Die Quadrate (bzw. Quadrate und Zwischenstege in Quadratlänge) erst zu Reihen zusammen nähen, und diese Reihen (plus evtl. der Zwischensteg am Stück) dann am Ende zu einem Großen verbinden. Dabei die Nahtzugaben immer abwechseln nach unten und oben bügeln, damit sie wie schon oben gesagt, ineinandergreifen können.

Ich hab am Anfang den Fehler gemacht, und die NZ auseinander gebügelt. Das scheint zwar einfacher für den Beginn, weil die Kreuzungen dann ziemlich genau aufeinandertreffen, aber ich habe mir sagen lassen, das das Vlies mit der Zeit aus den Nähten hervorquillen kann. Und das soll es ja nicht.

Zum Verbinden der Lagen vor dem Quilten gibt es mehrere Möglichkeiten. SprühZEITkleber verwenden, wenn Du Glück hast, hält das auch so lange bis Du mit Quilten fertig bist (möchtest Du das mit der Hand oder mit der Maschine machen?)

Oder von Hand heften. Ich habe gerade einen Heft-Marathon hinter mir (ca. 8 Stunden hat es gedauert.....) aber mit Kleber hätte ich das nieeee so hinbekommen das keine Falten entstehen.

Für das Binding am Schluss gibt es hier eine tolle Anleitung.

Viel Spaß bei Deinem ersten großen Quilt-Projekt.
__________________
Viele Grüße
Bettina

Mein (zur Zeit verwaister) Foto-Blog: Dark and Sweet Things
In Arbeit: 365-Block-Challenge - Quilt "Chocolate Stars" - UWYH bis 31.12.2016
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30.08.2009, 16:08
Benutzerbild von *Kadiri*
*Kadiri* *Kadiri* ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.06.2007
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: unheilbar krank - Patchworkfieber! hilfe...!

ich hätt alles gern mit der Maschine gemacht

die Karos sind 20x20 cm fertig genäht und die Decke soll 1.40m x 2m werden. ich würd als Rückseite eine Fleecedecke nehmen bzw 2- die vom Elch in hellblau. Dachte, wenn ich die Irma in der Mitte aufeinandernähe und die Naht so treffe, dass genau da eine Quernaht hockt, sieht man gar nicht, dass es 2 Decken sind.

Dachte auch- Patchwork? never. Aber irgendwie muss das jetzt mal sein denn ich bin eh der Typ der mal alles ausprobiert

danke für die Anleitung- werd mal guggen

es gibt ja auch Vliseline, die beidseitig aufbügelbar ist, also Volumenvlies aber da kost der Meter 12 Euro das is ja nich grad wenig- würd ich das nehmen, kann das was?
__________________
mein Blog: guggt mal in meinen blog- klick
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich habe mir eine ansteckende Krankeit zugezogen ... Patchworkfieber Näma Patchwork und Quilting 80 06.10.2013 05:17
krank vom Nähen.... mandyftl Andere Diskussionen rund um unser Hobby 17 20.09.2008 13:03
Alle krank...:( maro Freud und Leid 22 31.12.2007 18:37
Ich bin krank und brauche Hilfe. Aussie Isa Freud und Leid 34 26.10.2006 22:05
Meine Tochter ist krank ,brauche Hilfe,drinngend 4xJ Freud und Leid 36 16.06.2006 22:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:10 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,71962 seconds with 14 queries