Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Paspel = Biese und Frage dazu.

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28.08.2009, 11:04
risti risti ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2007
Ort: MKK
Beiträge: 471
Downloads: 29
Uploads: 0
Paspel = Biese und Frage dazu.

Hallo,
ich wollte eine Weste nähen. Laut Bizzkids kommen dort Biesen in die Nähte.
Ich dachte eigentlch immer, das wären Paspeln, aber naja gut.

Die Anleitung ist mehr als bescheiden. Nun frage ich mich, wie weit diese Biesen rausschauen sollen. Sie sind zwei Zentimeter breit. Ich habe sie aber mit Nahtzugabe dann vier Zentimeter breit zugeschnitten.

Wie mache ich das nun?

Liebe Grüße
Christine
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.08.2009, 11:15
Benutzerbild von MichaelDUS
MichaelDUS MichaelDUS ist offline
Handarbeitsbuchautor und PRYM Produkte Vorführer
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: Landeshauptstadt Düsseldorf
Beiträge: 14.867
Downloads: 3
Uploads: 3
AW: Paspel = Biese und Frage dazu.

Hallo Christine,

unter Biesen verstehe ich allerdings abgesteppte kleine Falten bzw. Fältchen. Die nähe ich z.B. auf Vorderteile von Hemden.

Wenn da Streifen in die Naht kommen sollen, würde ich auch eher an Paspeln denken.

Bist du sicher, dass du diese Biesen/Paspeln mit Nahtzugabe zuschneiden sollst?

Wie breit gucken sie denn auf dem Foto hervor?

Michael
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.08.2009, 11:58
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Paspel = Biese und Frage dazu.

Damit sind wahrscheinlich wirklich Paspeln gemeint. Die Übersetzungen bei BizzKids und Fimi sind mehr als phandtasievoll. Ich muss dabei auch immer viel raten.

Paspeln sollten so weit rausschauen, dass sie die eingelegte Kordel gerade gtu umfassen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.08.2009, 14:37
risti risti ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2007
Ort: MKK
Beiträge: 471
Downloads: 29
Uploads: 0
AW: Paspel = Biese und Frage dazu.

Ach da kommen Kordel rein? Habe ich das überlesen oder steht davon nix

Oh Mann jetzt bekomme ich aber gerade die Krise.

GRRRRRRR


Bin an der Arbeit und kann daher erst heute abend nachlesen.

Lieben Dank schon mal.
Viele Grüße
Christine
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.08.2009, 14:57
Benutzerbild von liselotte1
liselotte1 liselotte1 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.03.2009
Ort: Ticino
Beiträge: 14.874
Blog-Einträge: 32
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Paspel = Biese und Frage dazu.

Hallo!
Nur die Ruhe. Ich meine, bei einer Paspel von einer Weste musst Du keine Kordel mitführen (die Kordel dient ja zum Verfestigen der Paspel - bei einer Handtasche ok aber bei einer Weste könnte das unangenehm sein)
Ich habe eine Weste aus Burda (4/09? 5/09?) genäht, die hatte Paspeln an den (langen) Abnähern, vorne und hinten, gemacht wurden sie aus 2cm Ripsband in einem dunkleren Farbton als der Stoff. Das wurde dann rechts an die Abnähernaht gelegt, der Abnäher gefaltet und nach dem Nähen sah man dann von rechts ca. 2 mm des Bands als Paspel.
Für Deine Weste könntest Du auch einen doppelten Stoffstreifen so in der Naht mitführen.
P.S.: ev. kannst Du Dir die Weste in meinen Werken ansehen.
__________________
Nix Neues im Blog
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
verstellbarer Schrägbandfuss - Frage dazu Silke79 Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 5 27.08.2009 18:30
Applikation und Stickvlies - Frage dazu mima2 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 13.07.2009 15:22
Suitability - Reithose, Frage dazu xquadrat Fragen zu Schnitten 2 23.11.2007 22:15
kissen mit paspel nähen- wie macht man die paspel? marple Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 25.11.2005 18:27
kissen mit paspel nähen- wie macht man die paspel? marple Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 25.11.2005 13:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:49 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06994 seconds with 13 queries