Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Welche Perlen sind waschbar?

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 23.08.2009, 01:48
Bruddeltante Bruddeltante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.05.2005
Ort: NRW
Beiträge: 14.871
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Welche Perlen sind waschbar?

Hallo Heike,
es gibt von Prym feine Perlnadeln (pearl sewing needles) mit Spitze, die passen normalerweise durch das Bohrloch von Süßwasserzuchtperlen und sind stabil genug, um damit Stoff zu durchstechen. Damit kann man Stoff mit Perlen besticken.

Liebe Grüße, Astrid
__________________
Mein Blog ;-)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 23.08.2009, 08:14
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Welche Perlen sind waschbar?

Zitat:
Zitat von Bruddeltante Beitrag anzeigen
Hallo Heike,
es gibt von Prym feine Perlnadeln (pearl sewing needles) mit Spitze, die passen normalerweise durch das Bohrloch von Süßwasserzuchtperlen und sind stabil genug, um damit Stoff zu durchstechen. Damit kann man Stoff mit Perlen besticken.

Liebe Grüße, Astrid
sofern man den Faden durch's Öhr kriegt. Eigentlich hab ich bei feinen Nähnadeln kein Problem, bei den Perlennadeln mit Brille, Lupe, Einfädelhilfe aber schon.

Heike, wie die Haltbarkeit des Farbauftrags der Rico-Perlen ist, kann ich nicht beurteilen. Für Waschbares hab ich sie nicht verwendet, für Dekoratives und Modeschmuck hab ich noch keine Reklamation. Guck Dir mal die Perlchen genauer an, speziell um's Fädelloch herum: dort ist die Färbung häufig abgeblättert, schlecht aufgetragen oder es sind kleine Farbhubbelchen zu sehen. Dort, wo Reibung oder der Kontakt zu anderem Material passiert.
Das läßt sich mit Perlenkappen bei Schmuck etc. verstecken, bei Stickereien auf Gestricktem oder flauschigem Stoff mag das im Flor/ Gewebe verschwinden. Auf glattem Gewebe wirst Du's aber sehen. Das meinte ich mit schlechterer Qualität.

Schönen Sonntag

Kerstin

Geändert von zuckerpuppe (23.08.2009 um 08:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 23.08.2009, 18:11
Samira Samira ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.09.2003
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Welche Perlen sind waschbar?

Ah, ok, Kerstin, ich verstehe, was Du meinst. Inzwischen habe ich meinen "Perlenbestand" mal überprüft und dabei festgestellt, dass einiges von Gütermann dabei ist.

Die Glaswachsperlen, die ich meinte, sind allerdings nicht von Rico, sondern von Rayher. Diese Unregelmäßigkeiten um die Löcher herum finden sich da auch - bei den "Hawaiiperlen" von Gütermann, die ich da habe, ist das allerdings in noch viel größerem Umfang der Fall, da fehlt an vielen Perlen die Farbe rund ums Loch. Anscheinend bürgt der Name alleine also nicht für Qualität, es kommt auch auf die Art der Perlen an, nehme ich an.

Die "Hawaiiperlen" sind allerdings sowieso nicht waschbar; auf dem Deckel ist ein durchgestrichenes Waschsymbol, genau wie auf den Gütermann "Regenbogenperlen", die für mich wie Glasperlen aussehen. Ich nehme an, die sind bedampft, jedenfalls schillern sie schön. Im Moment habe ich den Einduck, dass alles, was ein bisschen netter und edler aussieht, leider zu vergänglich ist.

Danke, Astrid, für den Tipp mit den Perlennadeln. Ich versuche mal mein Glück damit und hoffe, dass ich sie dann auch eingefädelt bekomme.

Viele Grüße
Heike
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 23.08.2009, 20:36
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.197
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Welche Perlen sind waschbar?

Zitat:
Zitat von zuckerpuppe Beitrag anzeigen
sofern man den Faden durch's Öhr kriegt.
Der 150er von Alterfil geht da gut. Durch die Imprägnierung sind die irgendwie beim Einfädeln besonders "spitz" und glatt.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Trillian
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 23.08.2009, 20:59
Benutzerbild von Javea
Javea Javea ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Hannover
Beiträge: 14.905
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Welche Perlen sind waschbar?

Ich habe Süßwasserperlen bislang immer mit Perlenseide vernäht, da ist an einem Ende ein Stückchen Draht mit eingeflochten, mit dem man dann gut auffädeln kann und man hat keine Probleme mit dem Öhr und dem darin doppelt liegenden faden, weil es eben keins gibt. Allerdings waren meine Perlen nie sooo miniklein, ich weiß nicht, welche Größe du dir da vorstellst?
Durch's Gewebe bekommt man die vermutlich aber nur, wenn man mit einer dickeren Nadel ein Loch vorsticht, durch das man dann nachstechen kann.
__________________
Viele Grüße,
Simone

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Perlen annähen - welche Maschine? astitchintimesavesnine Andere Diskussionen rund um unser Hobby 5 25.04.2006 01:41
Welche Arbeitsgänge lasst ihr gern mal aus, welche sind unabdingbar? Rumpelstilz Andere Diskussionen rund um unser Hobby 37 24.01.2006 17:08
Rose gesucht ? Hier sind welche.Insekten gesucht? Die sind auch da Erica Stickmustersuche 1 30.06.2005 19:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:48 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10504 seconds with 13 queries