Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


armauschnitt und einfassen - wo liegt die fehler ?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 21.08.2009, 11:42
Benutzerbild von Olmi
Olmi Olmi ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.02.2009
Ort: Norden
Beiträge: 153
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: armauschnitt und einfassen - wo liegt die fehler ?

Hi Monika,
leider hab ich keine Anleitung gefunden die es so beschreibt wie es in Deiner Anleitung steht.

Aber guck mal hier http://www.farbenmix.de/de/schraegband-annaehen.html

Das Schrägband wird dort nur einfach angenäht (um die eingefasste Kante drumrum sind dann 4 Lagen Stoff).

Bei der Burda-Methode verarbeitest Du den Schrägstreifen aber doppelt und hast mehr Stoff um die Kante.

Zur Verdeutlichung habe ich dir mal einen Schnitt durch beide Einfaßmethoden gezeichnet.
Ich hoffe, es hilft Dir, das Prinzip zu verstehen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Schrägstreifen.JPG (8,0 KB, 135x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.08.2009, 14:12
Semiramis Semiramis ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.07.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: armauschnitt und einfassen - wo liegt die fehler ?

Vielleicht habe ich ja etwas falsch verstanden, aber ich glaube, hier geht einiges durcheinander.
Ist es nicht so, dass der Streifen später von außen gar nicht sichtbar sein soll? Dann treffen die Beschreibungen zum "Einfassen" gar nicht zu.
Ich denke, die zitierte Beschreibung ist diejenige, die Burda oft für innenliegende Schrägstreifen verwendet, besonders bei unelastischen Stoffen. Es fehlt nur noch das Absteppen zum Schluss, wenn der Streifen nach innen umgebügelt wurde.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.08.2009, 16:47
Benutzerbild von Liesel
Liesel Liesel ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.01.2005
Ort: darmstadt
Beiträge: 2.309
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: armauschnitt und einfassen - wo liegt die fehler ?

Hallo,
Ich denke das der Einfasstreifen kürzer sein muß. Außerdem muß nochmal abgesteppt werden. Bei Jersey mache ich es immer so. Streifen längs falten linke Seite innen, an gedehnt an den Ausschnitt steppen und nach oben bügeln. Bei bedarf den AAusschnittnochmal absteppen. Klappt bei mir am besten.
Christina
__________________
http://www.cosgan.de/images/smilie/tiere/o050.gif Lebenserfahrung ist die Summe der Fehler, die man glücklicherweise macht.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
armausschnitt , einfassen , einschneiden

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nahtverdeckter RV-Wo liegt der Fehler? anikarec Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 28.04.2008 20:54
Stichlängenproblem - wo liegt bloß der Fehler? sisue Andere Diskussionen rund um unser Hobby 14 18.03.2007 17:51
Wo liegt mein Fehler ? Bitte um Hilfe Jahrbuchigs Fragen zu Schnitten 20 01.02.2006 16:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:18 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07744 seconds with 14 queries