Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


armauschnitt und einfassen - wo liegt die fehler ?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.08.2009, 09:13
dieGräfin dieGräfin ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.08.2009
Ort: Stuttgart
Beiträge: 20
Downloads: 8
Uploads: 0
Frage armauschnitt und einfassen - wo liegt die fehler ?

hallo

mein erstes teil ist fast fertig und nun habe ich ein problem. da ich das einfassen aus der anleitung nicht so richtig verstanden habe hier im forum gesucht und was gefunden. daraus habe ich mir was zusammengebastelt, aber mit dem ergebnis bin ich nicht zufrieden. schrägband rollt nach aussen und sieht doof aus. liegt es vielleicht daran dass ich mit beim "einschneiden" was falsch gemacht habe ?
laut anleitung schrägband zur helfte bügeln, recht auf rechts anhäften, 1cm breit steppen, zugabe zurückschneiden, einschneiden, streifen über die zugabe in die armausschnitte bügeln - nun da bleiben sie nicht, sondern rollen nach aussen. hätte ich denn doch nochmal steppen müssen ?
schade dass meine nähkurs erst nächste woche anfängt aber vielleicht könnt ihr mir tipps geben ...

schnitt ist burda 8217 ohne ärmel mit elastik-jersay

guckt selber:


vielleicht kann mir jemand "verdeutschen" was genau dieses einschneiden ist und wie ich das machen soll

grüsse
monika
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.08.2009, 09:27
Benutzerbild von Natalie
Natalie Natalie ist offline
PC Hilfe für einen Internet Stoff Shop
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.07.2004
Ort: Langenfeld
Beiträge: 14.867
Downloads: 7
Uploads: 1
AW: armauschnitt und einfassen - wo liegt die fehler ?

Huhu!

Der Streifen ist zu lang. Der hätte etwas kürzer sein müssen, damit sich alles ordentlich legt (der Armausschnitt ist ja in der Innenkurve kleiner als in der Außenkurve. Also muss er außen etwas dehnt angenäht werden, damit innen die Länge stimmt. Oder (so kenne ich das) den Streifen als Beleg zuschneiden, also so, dass er nicht mehr zu sehen ist, sondern komplett nach innen umgelegt wird. Dann ist das Prinzip automatisch erfüllt, weil durch den Umschlag die Innenstrecke die ist, mit der der Beleg am Shirt befestigt ist...

Liebe Grüße, Natalie
__________________
Ei sischa dat.... dat lüppt....
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.08.2009, 09:41
Benutzerbild von Olmi
Olmi Olmi ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.02.2009
Ort: Norden
Beiträge: 153
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: armauschnitt und einfassen - wo liegt die fehler ?

Hallo Monika,
wenn ich das richtig verstehe soll der Armausschnitt mit einem Schrägstreifen eingefasst werden. Dann musst Du nach dem zurückschneiden, einschneiden und umbügeln noch einmal den Schrägstreifen feststeppen.
Das kann ja sonst nicht halten.

Moment, ich guck noch mal nach einer Anleitung.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.08.2009, 09:57
Benutzerbild von Muschka
Muschka Muschka ist offline
Näherei für Sportbekleidung
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.04.2006
Ort: Saarland
Beiträge: 14.868
Downloads: 27
Uploads: 2
AW: armauschnitt und einfassen - wo liegt die fehler ?

Ich meine auch, dass der Streifen viel zu lang ist.

Als weiteren Tip möchte ich den Vorschlag machen, die Einfassstreifen quer zur Stoffrichtung auszuschneiden, also genau umgekehrt als Du es gemacht hast.
Dann lassen sie sich beim Nähen in der Kurve viel besser dehnen.


LG Ursel
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.08.2009, 10:30
Benutzerbild von iosefa
iosefa iosefa ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Zweite Heimat Westerwald
Beiträge: 1.116
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: armauschnitt und einfassen - wo liegt die fehler ?

Diese Anleitung kenne ich nur für unelastische Stoffe, und da wird das umgeklappte Schrägband nochmal auf Nahtzugabe festgenäht und an den Nähten (Schulter-, Seiten-, Teilungs-) festgeheftet.

Mein Jersey blieb bisher nicht freiwillig innen, da musst du schon noch mal drübernähen.

Zitat:
Zitat von Natalie Beitrag anzeigen
...der Armausschnitt ist ja in der Innenkurve kleiner als in der Außenkurve. Also muss er außen etwas dehnt angenäht werden, damit innen die Länge stimmt.
@ Natalie, was meinst du mit Innen- und Außenkurve. Ich meine, bei dem nach innen geschlagenen Streifen braucht die Bruchkante, die ja dann im Teil liegt, unterm Arm mehr Länge als die Nahtkante. Wenn du den Streifen an der Naht dehnst, wirds im unteren Bereich arg knapp und es gibt Falten nach dem Festnähen.

@ Monika
Ich will dich damit nicht verunsichern . Grundsätzlich ist es, finde ich, bei Jersey immer ein bisschen Gefühlssache, wie viel man kürzer schneiden und dehnen muss, abhängig von Material und Schnitt.

Wünsche dir viel Erfolg.
LG
Barbara
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
armausschnitt , einfassen , einschneiden

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nahtverdeckter RV-Wo liegt der Fehler? anikarec Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 28.04.2008 19:54
Stichlängenproblem - wo liegt bloß der Fehler? sisue Andere Diskussionen rund um unser Hobby 14 18.03.2007 16:51
Wo liegt mein Fehler ? Bitte um Hilfe Jahrbuchigs Fragen zu Schnitten 20 01.02.2006 15:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:29 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08744 seconds with 14 queries