Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Ne Jacke für den Herbst - und sie soll endlich mal ordentlich passen

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 24.08.2009, 17:53
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
Blog-Einträge: 46
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ne Jacke für den Herbst - und sie soll endlich mal ordentlich passen

Ja, ein kleines bisschen geht's jetzt doch weiter, auch wenn ich nachher schon wieder weg will

Der nächste Schritt heute war, mir auf allen Schnittteilen die Taillenlinie einzuzeichnen.
Da diese nur auf den mittleren Vorder- und Rückenteilen eingezeichnet ist, musste ich ein bisschen fummeln.
Ich habe zunächst auf dem mittleren Vorderteil die Taillenlinie mit grünem Marker durchgezogen. Dann habe ich das vordere Seitenteil so auf das mittlere gelegt, dass die Nahtlinien genau aufeinander liegen und an der Nahtlinie die Taille markiert. Nun habe ich das Geodreieck am Fadenlauf ausgerichtet, da der ja senkrecht zum Saum verläuft und so die Taillenlinie für das Seitenteil einzeichnen können.
13.einzeichnen der Taillienliene in alle Schnittteile.jpg
Genauso bin ich mit den Rückenteilen verfahren, jetzt fehlen nur noch die Futter- und Besatzteile. Aber das geht schnell. Hier also meine komplette Taillenlinie:
14. Taillienlinie.jpg

Der nächste Schritt war da schon etwas kniffeliger. Ich musste die Hälfte des Armausschnittes finden Da hab ich erst einmal eine Weile überlegt, worauf sich die Mitte eigentlich genau bezieht, denn die Zeichnungen in meinem Burdabuch waren nicht so sonderlich aufschlussreich.
Letzten Endes habe ich mich dafür entschieden, die NZ außer Acht zulassen und mich an den Nahtlinien zu orientieren.
Auch hierzu habe ich wieder das Geodreieck benutzt und mich am Fadenlauf "entlang gehangelt". Soll heißen, ich habe das Dreieck am Fadenlauf angelegt und soweit hochgeschoben, bis es in einer Linie mit den unteren Naht des Armausschnittes war
15. Markierung des unteren Armausschnittes.jpg
dann weiter geschoben bis zur oberen Naht
16. Markierung des oberen Armausschnittes.jpg

Die jeweiligen Punkte habe ich auf dem Fadenlauf eingezeichnet und konnte so zwischen diesen beiden Punkten die Hälfte ausmessen und eine waagerechte Linie zwischen Armausschnitt und Fadenlauf einzeichnen.
17. Markierung der Mitte des Armausschnittes.jpg

Nun habe ich schon einmal die beiden Änderungslinien eingezeichnet, nun muss ich nur noch auskniffeln, um wieviel ich jeweils verkürze.

Geändert von Kaffeefee (24.08.2009 um 17:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 24.08.2009, 18:09
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
Blog-Einträge: 46
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ne Jacke für den Herbst - und sie soll endlich mal ordentlich passen

Hm, ja ... die viel kniffeligere Frage, die sich mir gerade stellt ist:
Wie finde ich jetzt die Änderungslinie des Armausschnittes auf den mittleren Vorder- und Rückenteilen wieder?

Na gut, vielleicht fällt mir noch was ein, jetzt muss ich aber erstmal Schluss machen...
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 24.08.2009, 18:24
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.888
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Ne Jacke für den Herbst - und sie soll endlich mal ordentlich passen

Zitat:
Zitat von Kaffeefee Beitrag anzeigen
Hm, ja ... die viel kniffeligere Frage, die sich mir gerade stellt ist:
Wie finde ich jetzt die Änderungslinie des Armausschnittes auf den mittleren Vorder- und Rückenteilen wieder? .
Die Änderungslinie bis zur Teilnungsnaht verlängern und dann das jeweils andere Teil genau an der Nahtlinie anlegen. Praktischerweise sollte das dann auch das Revers etwas verkürzen, das mußt du dann allerdings ein bißchen neu zeichnen.

Und da ich eine faule *** bin, ändere ich den Besatz nicht mit, sondern zeichne mir nach dem geänderten Vorderteil wieder einen Besatz. Finde ich weniger mühsam.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Badestoff für blass und blond...
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 26.08.2009, 11:39
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
Blog-Einträge: 46
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ne Jacke für den Herbst - und sie soll endlich mal ordentlich passen

Hej hej, heute hab ich endlich mal wieder frei
also hab ich mich gleich daran versucht, die obere Änderungslinie auf das mittlere Vorderteil zu übertragen. Auch wenn es vielleicht nicht so interesant ist, ich werd meine Schritte hier lieber nochmal mit Foto dokumentieren - wer weiß, ob sich nicht irgendwo ein Fehler eingeschlichen hat und ihr eingreifen müsst

Also, zuerst habe ich die beiden Vorderteile Nahtlinie auf Nahtlinie übereinander gelegt und auf der Nahtlinie des mittleren Vorderteils die Höhe der Änderungslinie markiert
19. Übertragen der oberen Änderunglinie auf mittleres Vorderteil - Nahtlinie auf Nahtlinie.jpg
und danach wieder mit Hilfe von Geodreieck und Lineal die Änderungslinie im 90Grad- Winkel zur vorderen Mitte/Fadenlauf gezogen
20. Übertragen der oberen Änderungslinie - Orietierung am Fadenlauf.jpg
So dass, wenn ich es richtig gemacht habe, hier nun meine Änderungslinie zusehen ist. Hab ich es richtig gemacht?
21.fertige Änderungslinie mittleres Vorderteil Höhe Armausschnitt.jpg

Oh und
@nowak:
danke für den Hinweis mit dem Besatz Manchmal mach ich es mir wirklich viel zu umständlich und kompliziert.

So, jetzt muss ich das Ganze nur noch an den Rückenteilen machen und dann sind die Ärmel dran
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 26.08.2009, 12:41
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
Blog-Einträge: 46
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ne Jacke für den Herbst - und sie soll endlich mal ordentlich passen

Die Änderungslinien in der Armkugel waren dann doch einfacher als gedacht - wenn ich keinen Denkfehler hatte.
Für diejenigen, die Anfänger sind, genau wie ich - da ich im Armausschnitt ja eine Längenänderung vorgenommen habe bzw. vornehmen will, muss ich diese Änderung auch an der Ärmelkugel machen, damit der Ärmel wieder in den Armausschnitt passt.

Ich hatte ja etwas Bammel davor, weil der Ärmel aus 2 Schnittteilen besteht
22. die beiden Ärmelschnittteile.jpg
und im Nähbuch und den Burda-workshops immer nur anhand von einfachen Ärmeln erklärt wird. Aber das Prinzip war letzten Endes dasselbe, wie bei den seitlichen Vorder- und Rückenteilen.
Zuerst hab ich also auf dem vorderen Ärmelteil wieder den unteren und oberen Armausschnitt auf dem Fadenlauf markiert:
23. markieren des unteren Armausschnittes.jpg
und im oberen Drittel eine Änderungslinie gezogen:
24. markieren des oberen Drittels.jpg
Dann wieder die beiden Schnitteile Nahtlinie auf Nahtlinie übereinander gelegt
25. Ärmelschnittteile Nahtlinie auf Nahtlinie.jpg
und im rechten Winkel zum Fadenlauf die Linie eingezeichnet
26. Änderungslinien im oberen Drittel.jpg

Fehlen nur noch die Längenänderungen am Ärmel selbst, aber da warte ich erst einmal ab. Laut der Burda-Maßtabelle ist mein Arm für Größe 40 gerade mal 2cm zu kurz. Und ich bin mir immer noch nicht im Klaren darüber, wie das unten mit dem Besatz und Umschlag später genäht werden soll. Daher werde ich beim Probemodell den Ärmel ersteinmal ungekürzt nähen und entsprechende Änderungen später vornehmen - so sie denn nötig sein sollten...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Endlich Schnitte größer für 58/60/62 die passen Patou Rubensfrauen 10 14.08.2009 23:52
Mal wieder ne Frage zu den müden Engeln Finni Patchwork und Quilting 2 28.11.2006 00:23
Mal was Anderes für den Herbst? schildkroete Andere Diskussionen rund um unser Hobby 10 15.08.2006 12:17
mal ne blöde Frage zu den Körbchen Powerfrau Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 5 30.04.2006 14:28
Und sie ist endlich da, meine 4434! :o)) FeeShion Freud und Leid 8 13.05.2005 13:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:35 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11020 seconds with 14 queries