Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Ne Jacke für den Herbst - und sie soll endlich mal ordentlich passen

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #176  
Alt 21.09.2009, 21:15
Benutzerbild von eselsöhr
eselsöhr eselsöhr ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.12.2008
Beiträge: 14.901
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Ne Jacke für den Herbst - und sie soll endlich mal ordentlich passen

Das Endergebnis Ärmel sieht aber wirklich gut aus!

Ich wusste bislang auch nicht, dass die Ärmelnaht oft NICHT auf die Seitennaht kommt (habe allerdings auch noch keine Jacke genäht). Frau lernt nie aus.

LG
Connie
Mit Zitat antworten
  #177  
Alt 22.09.2009, 12:08
Benutzerbild von constanze
constanze constanze ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.05.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 342
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Ne Jacke für den Herbst - und sie soll endlich mal ordentlich passen

Hallo Anke,

zu dem Problem mit dem Ärmelaufschlag bin ich möglicherweise auf eine Erklärung gestoßen - könnte es sein, dass der Aufschlag nicht so breit vorgesehen ist, wie du ihn umschlägst?

Ich nähe gerade eine andere Burdajacke mit Ärmelaufschlägen und hatte auch am Schnitteil probehalber den Aufschlag umgefaltet - sah bei mir genauso aus wie bei Beitrag 158, Aufschlag einen Tick enger als Ärmel. Da der Ärmel mir so auch noch 3cm zu kurz ist bin ich stutzig geworden und mir ist aufgefallen, dass der Aufschlag laut Anleitung später nur um 6cm umgeschlagen werden soll - also nicht an der Ansatzlinie des Belegs (der ist 9cm breit). So passt dann auch alles. Du schreibst bei deinem Ärmel was von 8cm - sicher, dass das stimmt?

(Ansonsten finde ich die Idee mit einem Riegel am Ärmel sehr gut.)

viele Grüße und weiterhin gutes Gelingen,
Constanze
__________________
http://nahtzugabe.blogspot.com
Mit Zitat antworten
  #178  
Alt 22.09.2009, 12:18
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
Blog-Einträge: 46
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ne Jacke für den Herbst - und sie soll endlich mal ordentlich passen

Zitat:
Zitat von constanze Beitrag anzeigen
Hallo Anke,

zu dem Problem mit dem Ärmelaufschlag bin ich möglicherweise auf eine Erklärung gestoßen - könnte es sein, dass der Aufschlag nicht so breit vorgesehen ist, wie du ihn umschlägst?

Du schreibst bei deinem Ärmel was von 8cm - sicher, dass das stimmt?
Jup, ganz sicher, eben weil es da so steht - "Ärmel 8cm breit aufschlagen"

Naja, ich hab mich noch immer nicht entschieden, was ich mache. Erstmal sind noch andere Schritte dran

Die beiden Futterärmel sind eingesteppt und jetzt gibt's auch mal 2 Bilder mit mir drin
181. eingesteppte Futterärmel.jpg 183. eingesteppter Futterärmel links.jpg

Hier seht ihr übrigens die endgültige Ärmellänge. Viel Spiel zum verlängern und mit dem Besatz ist da nicht mehr, sonst wird's wieder ne Jacke die aussieht, als wär ich amputiert

Zitat:
Zitat von eselsöhr Beitrag anzeigen
Ich wusste bislang auch nicht, dass die Ärmelnaht oft NICHT auf die Seitennaht kommt (habe allerdings auch noch keine Jacke genäht). Frau lernt nie aus.
Ich war auch ziemlich überrascht, darauf hab ich bei (meinen gekauften) Jacken aber auch noch nie geachtet. Ich war auch davon ausgegangen, dass es doch völlig logisch wäre, die untere Ärmelnaht auf die Seitennaht zu legen So kann man sich irren
Mit Zitat antworten
  #179  
Alt 22.09.2009, 13:26
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.195
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Ne Jacke für den Herbst - und sie soll endlich mal ordentlich passen

Na du warst ja fleißig, während ich im Urlaub war!

Zu der Kragentechnik aus meinem Blog vielleicht noch eine Anmerkung: Bei mir sind die Belege in dem Stadium noch nicht an die Vorderteile genäht.... Sondern das kommt erst danach. (Wenn du in meinem Blog ein paar Tage weiter gelesen hättest, dann wäre das auch noch gekommen. )

Ich mache das in der Reihenfolge, weil ich das Einnähen zwischen die bereits verstürzten Kanten immer so ein Gewürge finde...

Aber du hast den Kragen ja trotzdem noch gut hinbekommen!

Daß dein Stoff an den Kanten recht dick liegt ist vermutlich tatsächlich eine Sache das Materials. Wolle kannst du entsprechend flach bügeln (nach dem zurückschneiden) bzw. schön scharfe Bruchkanten bügeln, in dem du vor dem verstürzen erst mal (wie Daniel auch beschrieb) auseinanderbügelst.

Polyester und Viscose hingegen reagieren nicht so wie Wolle, die sind störrischer. Da wäre zu überlegen, die Kanten generell abzusteppen, damit die flach bleiben.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Rührei auf Toast, eine Häkelanleitung
Mit Zitat antworten
  #180  
Alt 22.09.2009, 13:58
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
Blog-Einträge: 46
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ne Jacke für den Herbst - und sie soll endlich mal ordentlich passen

Das mit den Belegen werd ich mir auf jeden Fall für die nächste Jacke merken Das war wirklich ein fieses Gefriemel und Gewürge

So, ich hab dann heut eeeeendlich doch die NZ im Kragen zurückgeschnitten, alles schön gebügelt und die Kragenansatz-NZ alle aufeinander gesteppt - ca. 3mm unter den Kragenansatznähten. Man, war das frickelig mit so einer dicken Stofflage
Wie dem auch sei, danach hab ich die Nahtzugaben stufig zurückgeschnitten - ja, ich war richtig mutig heute
186. Nz stufig zurück geschnitten.jpg

Und dann hab ich mich - mal wieder - dem Ärmel gewidmet.
Hm, ich hab jetzt beide Ärmel mal mit Stecknadeln grob eingeheftet - einmal mit Umschlag und einmal ohne. Ohne Umschlag geht gar nicht
189. Ärmel mit Umschlag.jpg 188. Ärmel mit Umschlag.jpg
(bitte nicht so hingucken, ich hab den Kragen nicht ordentlich gemacht nach dem Anziehen )
Allerdings bin ich jetzt zu dem Entschluss gekommen, den Umschlag so zu lassen. So schlimm sieht es gar nicht aus, wenn nachher alles noch ordenlich mit Hand angenäht und gebügelt ist, dürfte es gehen. Und die 2-3 Falten sind, finde ich, nicht wirklich störend.

So, jetzt geh ich aber erstmal in die Küche - Buntbarsch auf Lauchgemüse. Lecker!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Endlich Schnitte größer für 58/60/62 die passen Patou Rubensfrauen 10 15.08.2009 00:52
Mal wieder ne Frage zu den müden Engeln Finni Patchwork und Quilting 2 28.11.2006 01:23
Mal was Anderes für den Herbst? schildkroete Andere Diskussionen rund um unser Hobby 10 15.08.2006 13:17
mal ne blöde Frage zu den Körbchen Powerfrau Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 5 30.04.2006 15:28
Und sie ist endlich da, meine 4434! :o)) FeeShion Freud und Leid 8 13.05.2005 14:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:20 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12096 seconds with 14 queries