Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Ne Jacke für den Herbst - und sie soll endlich mal ordentlich passen

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #101  
Alt 10.09.2009, 16:47
CoronarJunkee CoronarJunkee ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.11.2007
Beiträge: 14.902
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Ne Jacke für den Herbst - und sie soll endlich mal ordentlich passen

@Sewing-Gum :

Ich meine mit Länge nicht die absolute Form des Kleidungsstücks sondern die relative Länge innerhalb ein und derselben Form.

Es soll also nicht bedeuten, dass kleine Menschen nur Spencer tragen sollen und große Menschen nur bodenlange Mäntel.

Es soll vielmehr heißen, dass bei kleinen Menschen ein 1/2 cm zu kurzer Ärmel, ein klein wenig zu kurze Hosenbeine oder eine einen Tick zu kurze Jacke besser wirken als zu lange Kleidungsstücke.

Genau wie bei Großen die Ärmel, die Hosenbeine, die Jackenlänge am Besten ein klein wenig zu lang sind (wiederum 1-2cm).

Es sieht sonst einfach sehr schnell nach ungeänderter Kaufware aus, deren Größe eben ein klein wenig zu lang oder zu kurz war.


PS : Die Ideallänge tut's natürlich auch. Aber eben tendenziell eher kürzer für Kleine und länger für Große, wenn man davon abweichen sollte.

PPS : Ich achte darauf eigentlich hauptsächlich, weil wir genau diese Technik für die Bühne andersherum verwenden, um jemanden kleiner oder größer wirken zu lassen. Z.B. zwei Menschen derselben Größe, deren Kleidung einmal zu kurz und einmal zu lang ist, werden nicht gleichgroß wirken.
Mit Zitat antworten
  #102  
Alt 10.09.2009, 17:01
CoronarJunkee CoronarJunkee ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.11.2007
Beiträge: 14.902
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Ne Jacke für den Herbst - und sie soll endlich mal ordentlich passen

seitenteil.jpg

So. Ich hab mich auch noch einmal an der Bildbearbeitung versucht.
So ungefähr meine ich das. Ist doch manchmal einfacher als Worte...
Mit Zitat antworten
  #103  
Alt 10.09.2009, 17:07
CoronarJunkee CoronarJunkee ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.11.2007
Beiträge: 14.902
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Ne Jacke für den Herbst - und sie soll endlich mal ordentlich passen

und nochmal kurz...

Schau Dir mal dieses Bild nochmal an :

104. Längsnähte bis Brust bzw. Taille enger gesteckt.jpg

Schau mal nach der Position der beiden Schultern und auch nach der Position des Kragens. Vielleicht solltest Du beide Ärmel einsetzen oder den anderen wenigstens in der Kugel anstecken, um die Passform beurteilen zu können.
Es kann nämlich auch schlicht und einfach sein, dass die Schrägfalten daher kommen, dass der Ärmel die Schulter nach unten zieht (was eigentlich in diesem Ausmaß auch nicht normal ist. vielleicht ist die Kugel zu niedrig...)
Mit Zitat antworten
  #104  
Alt 10.09.2009, 17:51
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
Blog-Einträge: 46
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ne Jacke für den Herbst - und sie soll endlich mal ordentlich passen

So, Frau Krause war dann doch zu faul und geizig, alles nochmal neu zuzuschneiden. Prinz Eisenherz hat dann den Ärmel wieder rausgetrennt und die Seitenteile aus der Jacke getrennt
114. das war ne Probejacke.jpg
und an denen dann die Schnittänderungen vorgenommen
115. hinteres Seitenteil.jpg 116. vorderes Seitenteil neu zugeschnitten.jpg
Und dann die Seitenteile wieder angenäht, allerdings den Ärmel hab ich weggelassen.
Die Schulterpolster wieder eingesteckt und das Ergebniss gibt's gleich ...

@David:
Danke, für die vielen vielen Informationen, die Du mir in der Zwischenzeit geschrieben hast. Die werd ich gleich in Ruhe durchlesen, aber zumindest leuchtet mir nun das mit dem wegnehmen und zugeben ein. Das werd ich noch nachholen
Das mit dem Ärmel ist so ne Sache, zum einen hab ich ja nur 1 zugeschnitten und zum anderen den dann auch noch völlig stümperhaft, ohne einhalten eingenäht. Das heißt, der Ärmel selbst ist schon völlig verzogen in der Jacke drin
Mit Zitat antworten
  #105  
Alt 10.09.2009, 17:59
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
Blog-Einträge: 46
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ne Jacke für den Herbst - und sie soll endlich mal ordentlich passen

So, dann gibt's nochmal Fotos am lebenden Objekt, der Zug auf der Seite ist immer noch da.

117. Frau Krause trifft Prinz Eisenherz....jpg 118. ... oder war Mireille Matieu.jpg 119. von hinten.jpg

Die Saumlänge ist noch nicht so optimal, da werde ich nochmal so eta 4cm wegnehmen. Ich hab schon den längsten Pulli drunter gezogen, den ich bei den warmen Pullovern habe. Da ist noch gut Platz (und wenn ich mir das Bild so ansehe, ist das nächste Projekt ne neue Büx)

Na gut, ich werd nochmal 2 neue Probeärmel zuschneiden und die auch noch einsetzen - vielleicht schaff ich es ja heute soweit, dass ich morgen wirklich zuschneiden kann
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Endlich Schnitte größer für 58/60/62 die passen Patou Rubensfrauen 10 15.08.2009 00:52
Mal wieder ne Frage zu den müden Engeln Finni Patchwork und Quilting 2 28.11.2006 01:23
Mal was Anderes für den Herbst? schildkroete Andere Diskussionen rund um unser Hobby 10 15.08.2006 13:17
mal ne blöde Frage zu den Körbchen Powerfrau Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 5 30.04.2006 15:28
Und sie ist endlich da, meine 4434! :o)) FeeShion Freud und Leid 8 13.05.2005 14:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:39 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11988 seconds with 14 queries