Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Vom Wäschekorb zum Babybett - ein wip

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.08.2009, 08:58
Benutzerbild von Lumi
Lumi Lumi ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.03.2005
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 15.420
Downloads: 3
Uploads: 0
Vom Wäschekorb zum Babybett - ein wip

Hallo ihr lieben,

wenn das Nähzimmer eine Etage höher ist als das Baby-Schlafzimmer muß ein zweites Bettchen her. Für oben.

UWYH würde hier auch gut passen. Es wird ausschließlich bereits vorhandenes Material verwendet.

So, dann hoffe ich mal, die Bilder sind nicht zu groß. Falls jemand lange Ladezeiten hat, bitte melden, dann werde ich sie verkleinern.


Das wäre also der vom Speicher ausgegrabene Weiden-Wäschekorb. Hier schon ausgiebig mit heißem Wasser gereinigt. Danach alle Schnitteile ausgemessen.



Hier mal zugeschnittene Teile. Obendrauf dieser wunderbare pastellige Fleece (einem geschenktem Gaul schaut man nicht ins Maul, außerdem sieht den nachher niemand mehr) und darunter Stretch-Jeans grün mit blauen Blümchen.



Weil ich immer zu faul zum trennen bin, werden hier schonmal die Fleece- und Jeanslagen mit der Overlock zusammengenäht und gleichzeitig versäubert. Der Fleece ist ja so ein Stoff, der gerne mal seine eigenen Wege geht, wenn man grad nicht hinguckt, also wird er hier an den Jeans gefesselt.



Dann werden die 4 Seitenteile zusammengenäht...



...so sieht das dann aus. Jetzt noch den Boden rein...



... Löcher für die Henkel anzeichnen...



Da wo nachher das Loch sein soll kommt jetzt rechts auf rechts ein versäuberter Streifen drauf. In der Mitte ein Band durchziehen, dann kann man unter dem Henkel binden und das Loch klafft nicht so auf.



Hier dann die Ansicht von rechts. Die Naht ist das Rechteck um den Schlitz. Nach dem Nähen wird der Schlitz durch alle Stofflagen geschnitten und an den schmalen Enden jeweils ein schräger Schnitt zum Eck. Die Nahtzugabe auf etwa einen halben cm zurückschneiden.



Dann wird der Streifen (der übrigens Beleg heißt *räusper) auf die linke Seite durchgefummelt.



Ringsrum abgenäht sieht das dann so aus.



Mal gucken, ob das jetzt so passt.... passt!



Damit die umgeschlagene Kante außen nicht so abstehtwird rungsum von innen mit etwas Zug ein Gummiband aufgenäht.



Dann nochmal umschlagen und feststeppen.



Soweit bin ich schonmal ganz zufrieden. Jetzt fehlt noch das Polster.




Damit geht's dann (hoffentlich) später weiter.
__________________
Schöne Grüße
Birgit

"Wenn dein Leben nicht so läuft wie du es dir vorstellst, dann stell's dir einfach anders vor."

Unser Handarbeits-Blöggchen- made im Schwarzwald
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.08.2009, 09:55
Marion25 Marion25 ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.11.2002
Beiträge: 4.332
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Vom Wäschekorb zum Babybett - ein wip

... das sieht ja toll aus!

Brauche zwar kein Babybett mehr aber ich habe ein Weidentablett mit Henkel, das auch eine neue Verkleidung brauchen könnte ... nach Deiner Anleitung. Danke für die tolle Anregung
__________________
LG Marion
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.08.2009, 09:58
Benutzerbild von me3ko
me3ko me3ko ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.01.2007
Ort: Niederlanden
Beiträge: 15.008
Blog-Einträge: 1
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Vom Wäschekorb zum Babybett - ein wip

Das sieht ja sehr gut aus!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.08.2009, 10:00
Jana Jana ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: Zürich
Beiträge: 15.093
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Vom Wäschekorb zum Babybett - ein wip

Prima, habe nun die Grundanleitung für das Auskleiden eines "Babyaufbewahrungsbehälters" , egal ob Stubenwagen, oder Wäschekorb.

oT: heisst der Bewohner zufällig Moses - von wegen Weidenkorb?
__________________
Liebe Grüsse von Jana
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.08.2009, 10:27
Benutzerbild von Lumi
Lumi Lumi ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.03.2005
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 15.420
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Vom Wäschekorb zum Babybett - ein wip

@Jana: nein, bis jetzt völlig namenlos da noch ungeboren. Aber ein Kind nach seiner Schlafstätte zu benennen kommt wohl eher nicht in Frage


So, noch schnell der Rest.


Das hier ist das Füllmaterial für die Matratze - Dinkelspelz



Der Bezug ist vorerst ein Rechteck, das ringsum mit der Overlock (muß aber nicht sein) zugenäht wird. Mein Befüllungsloch ist etwa 15cm groß.



Weil die Matratze ja auch Höhe haben soll... ich hab mich für 8cm entschlossen... wird der Bezug nun an den Ecken Naht auf Naht gelegt und wie auf dem Bild zu sehen die 8cm quer zur Naht abgenäht.



Den Zipfel brauchen wir nicht mehr. Ab damit.



Nun den Bezug durch das Loch auf erchts drehen und befüllen. Das geht mit einer Mehlschaufel und helfender kleiner Hand gut. Die Matratze nicht zu voll machen, sonst wird sie evtl. zu hart.



Ich hab das Loch jetzt einfach mit der Nähmaschine knappkantig zugesnäht. Wer's richtig vorbildlich haben will, macht das natürlich von Hand mit dem sogenannten Matratzenstich, damit man keine Naht sieht.

Und? - Passt rein. Ist bei einer Dinkelselzfüllung aber auch keine Kunst, lässt sich ja zurechtwurschteln.



Das Übergangsbaby passt auch rein. ;o)





Spannbettuch nähe ich keins extra für dieses Bettchen. Da kommt einfach ein Kissenbezug drauf. Fertig.
__________________
Schöne Grüße
Birgit

"Wenn dein Leben nicht so läuft wie du es dir vorstellst, dann stell's dir einfach anders vor."

Unser Handarbeits-Blöggchen- made im Schwarzwald
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein WIP, ein WIP: Ballonrock aus der Ottobre 6/2007 elenayasmin Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 54 10.11.2012 22:29
Baldachin für´s Babybett Miffy Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 25 02.12.2010 21:50
Ein Drachen-WIP Santalum Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 123 17.01.2009 19:52
Ein Korsett WIP Donnatigra Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 43 17.03.2008 15:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:16 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10973 seconds with 14 queries