Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Nähen wie ein Profi ????????

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 26.03.2005, 12:23
Karandash Karandash ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.11.2004
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nähen wie ein Profi ????????

Hallo Inge,

genau das meine ich und auch nowak meint genau das Richtige. Dann heißt es jetzt - NEIN sagen, denn ich bin eben noch nicht Selbstständig. Jetzt wollen Leute, weil ich nähen kann eine taillierte Jacke mit Futter (angelehnter Barock) für sage und schreibe 20 Euro haben, weil der Stoff so teuer war. Das ganze sechs mal und dann noch reifröcke, Halskrausen, 6 Corsagen .......kein geld für Einlagen und Futterstoffe, Knöpfe ausgeben und anproben vor Ort.......... eigentlich rege ich mich darüber auf, es macht mich total wütend orgel.......weil natürlich kann man so nicht arbeiten....keinen einzigen Monat!

Dann müssen sie sich hinsetzen und Freudninnen einspannen selber machen omas tanten fragen damit das Projekt läuft aber ich kann das nur leiten-------------
Puhh jetzt gehts mit besser.
Danke fürs sortieren helfen

kara

Ps: Sag mal Brigitte, was hast du für 6300 euro nur für ein Manschinchen ist die vergoldet?????
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 26.03.2005, 12:44
Benutzerbild von Nadelkamikaze
Nadelkamikaze Nadelkamikaze ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.09.2002
Ort: Hannover
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nähen wie ein Profi ????????

Zitat:
Ja Seiten habe ich gefunden und verglichen, aber das sind zum teil Preise holla.....da frag ich mich woher die den Stoff haben. Aber das funktioniert für die Bühne nicht, da braucht man dann schnell mal 10 Stück von was meistens mit null Etat.
Du solltest mal an deiner Einstellung arbeiten . Nee, im Ernst. Laß dich bloß nicht ausbeuten, das macht dich nur unglücklich! Marion und Inge haben vollkommen recht. Klar sehen viele nicht ein, daß Arbeit nunmal kostet. Selbst wenn man 10 Euro/Stunde ansetzt- gerade mal "Putzhilfe"-Niveau!- kommt man auf Preise, die vielen potentiellen Kunden die Tränen in die Augen treiben. Aber so ist es nunmal, als Handwerker in Deutschland kann man niemals mit Billigdiscountern konkurrieren. Und, btw, für eine kreative Leistung, die eben kein Standard ist und in die man viel an Vorarbeit und Vorbildung investiert, ist eigentlich mehr wert, als 10 Euro/Stunde...

Zitat:
Jetzt wollen Leute, weil ich nähen kann eine taillierte Jacke mit Futter (angelehnter Barock) für sage und schreibe 20 Euro haben, weil der Stoff so teuer war.
Das grenzt schon an Beleidigung . Mach deinen "Kunden" mal nachhaltig klar, was da alles an Arbeit dranhängt. Wenn du das in der Art mitspielst und hinterher dieselben Leuten mit deutlichen Preissteigerungen konfrontierst... wird das schwierig.
__________________

Liebe Grüße,
Kerstin
Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 26.03.2005, 16:35
Brigitte aus dem Süden Brigitte aus dem Süden ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.11.2004
Ort: hier
Beiträge: 787
Downloads: 21
Uploads: 0
AW: Nähen wie ein Profi ????????

Grüß Dich Kara,
nöö, se is nich verjoldet. Es ist halt die PFAFF Creative 2140 und die kostet mit Stickaggregat und sämtlichen Rahmen, auch den ganz großen mit Anschiebetisch, eben so viel. Aber glaube ja nicht, dass die "anderen" Super-Näh- und -Stickmaschinen billiger sind. High-Tec kostet halt, macht aber auch sehr großen Spaß. Grüßchen von Brigitte
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 26.03.2005, 17:17
Benutzerbild von Liz Taylor
Liz Taylor Liz Taylor ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 51
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nähen wie ein Profi ????????

Ich denke die Zukunft angesichts der Jobsituation liegt darin, dass wir lernen uns mehr und mehr selbst zu versorgen, denn Arbeit für Alle wird es in Zukunft nie mehr geben. Dafür sorgen auch Leute, die bereit sind, zu unzumutbaren Bedingungen und gegen schlechte Bezahlung zu arbeiten. Eine eigene Maschine sollte ein Schritt in die Unabhängigkeit sein und nicht eine unliebsame Investition, die nur durch den möglichen Profit zu rechtfertigen ist.

Unbeugsame Grüße von
Schwester INA
__________________
Casanova sprach lachend zu seinen Gästen:
"Mit den Frauen, da ist es - ich hoffe ihr wisst es -
wie mit den Äpfeln rings an den Ästen:
Die schönsten sind nicht immer die besten!"
(Erich Kästner)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 26.03.2005, 21:10
Benutzerbild von klisu
klisu klisu ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Ort: St. Wendel / Saarland
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Nähen wie ein Profi ????????

Hallo Kara,

wenn von Seiten der Auftraggeber kein Budget vorhanden ist, kannst Du natürlich auch nicht dran verdienen - also keine so gute Grundlage für eine neue berufliche Tätigkeit.

Aber so intensiv, wie Du Dich mit der Näherei beschäftigst, gibt es vielleicht noch andere Möglichkeiten. Vielleicht zumindest als Hobby, welches sich selbst trägt oder mit dem Du zumindest ein paar Euro hinzuverdienen kannst?

Wie auch immer, Du brauchst zahlungfähige Kundschaft... Vielleicht kannst Du erstmal Preise und Absatz in ganz kleinem Rahmen testen - auf Märkten (Oster-, Herbst-, Weihnachtsmärkte), vielleicht beim Flohmarkt in Kindergärten oder Schulen, bei ebay (da kannst Du ja auch sehen, was andere anbieten und zu welchen Preisen es verkauft wird)? Mit schön umgesetzten kreativen Ideen läßt sich sicherlich Geld verdienen - ob es als
Lebensgrundlage reicht, kann ich nicht abschätzen!

Ich wünsche Dir jedenfalls viel Erfolg,

herzliche Grüße
Susanne
__________________
klisu
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:17 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,66752 seconds with 12 queries