Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Knopflochschere: Aufeinandertreffen der Schneiden?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.08.2009, 15:14
Benutzerbild von FeeShion
FeeShion FeeShion ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.04.2005
Ort: Im Ländle s'Häusle, im Rhiinland et Hätz!
Beiträge: 17.483
Downloads: 7
Uploads: 0
Knopflochschere: Aufeinandertreffen der Schneiden?

Hallo zusammen!

Ich besitze seit heute eine Knopflochschere.
Gut, dass ich letztens schon einen Thread dazu gefunden habe, denn sonst wüsste ich nun gar nicht, was ich da in der Hand habe.

Knopflochschere 2.jpg

Nun hätte ich aber eine Frage:
An der von mir rot markierten Stelle treffen die Schneiden mit ihren Ecken genau aufeinander und nicht nur knapp aneinander vorbei, so dass die Schere hier beim Schneiden kurz hakt bzw. stoppt.
Soll das an dieser einen Stelle so sein, damit man quasi den richtigen Ansatzpunkt für das Schneiden des Knopflochs findet? Oder sollte ich hier besser die Schraube ein kleines bisschen lockern, damit die Schneiden auch an der Stelle wie bei jeder "normalen" Schere aneinander vorbeigleiten?
In dem anderen Thread war zwar von einem Aufeinandertreffen die Rede, aber das war etwas zweideutig, ob damit nun genau das bei mir auftretende Phänoment gemeint sein könnte.

Knopflochschere 1.jpg

Außerdem würde mich interessieren, ob der ausgebuchtete, rechteckige Bereich noch zu was gut ist (außer eben den Anfang des Knopflochschneidens zu markieren). Irgendwo habe ich etwas von Einkerben gelesen, kann mir die Funktionalität da aber gerade nicht so richtig vorstellen, wenn sich das auf die Ausbuchtung beziehen soll.

Ich würde mich sehr freuen, wenn mir hier jemand helfen könnte! Danke!
__________________
Liebe Grüße,
Fee

- Wäre mein Nahttrenner nicht so spitz, nähme ich ihn zum Kuscheln mit ins Bett! -

Geändert von FeeShion (13.08.2009 um 15:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.08.2009, 15:48
Lika Lika ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.08.2009
Ort: weit südlich der Halblangen
Beiträge: 215
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Knopflochschere: Aufeinandertreffen der Schneiden?

hallo, Fee, ich habe meine Antwort selbst gelöscht, weil ich nach längerem Nachdenken erst die Funktion der Schere kapiert habe. Alles klar?

Grüsse,
Lika

Geändert von Lika (13.08.2009 um 15:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.08.2009, 21:38
Wrzlpfrmpft Wrzlpfrmpft ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.07.2006
Beiträge: 17.483
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Knopflochschere: Aufeinandertreffen der Schneiden?

Hallo Fee!

Diese Knopflochschere von Gingher habe ich auch, neu und noch unbenutzt. Bei mir ist es so: Wenn ich beim Schneiden die beiden Scherenhälften ganz leicht verkante, stoßen die Ecken aufeinander und es stoppt. Schneide ich so, dass kein seitlicher Druck auf die Scherenblätter ausgeübt wird, treffen die Ecken aufeinander und die beiden Schneidblätter werden dadurch nach außen gedrückt. Es stoppt nicht und es hakelt nicht. Die geöffnete Schere hat ein deutliches seitliches Spiel. Ein leichtes Lockern der Schraube sollte helfen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.08.2009, 21:52
Benutzerbild von FeeShion
FeeShion FeeShion ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.04.2005
Ort: Im Ländle s'Häusle, im Rhiinland et Hätz!
Beiträge: 17.483
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Knopflochschere: Aufeinandertreffen der Schneiden?

Hallo Günter!

Vielen Dank für deine Nachricht! Das hilft mir weiter. Ich wusste eben nicht, ob das ein "Bug oder Feature" dieser speziellen Schere sein sollte. Ist also so gewollt! Danke!

Lika: Mach dir keinen Kopf!
__________________
Liebe Grüße,
Fee

- Wäre mein Nahttrenner nicht so spitz, nähme ich ihn zum Kuscheln mit ins Bett! -
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.08.2009, 19:45
Benutzerbild von cochlea
cochlea cochlea ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2008
Ort: Darmstadt
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Knopflochschere: Aufeinandertreffen der Schneiden?

Zitat:
Zitat von *+*Fee*+* Beitrag anzeigen
Außerdem würde mich interessieren, ob der ausgebuchtete, rechteckige Bereich noch zu was gut ist (außer eben den Anfang des Knopflochschneidens zu markieren). Irgendwo habe ich etwas von Einkerben gelesen, kann mir die Funktionalität da aber gerade nicht so richtig vorstellen, wenn sich das auf die Ausbuchtung beziehen soll.
Hallo Fee,

die rechteckige Aussparung braucht die Knopflochschere, damit der Stoff, der um das aufzuschneidende Knopfloch drum ist, wo hin kann. Das ist zusammen mit der verstellbaren Länge, auf der die Schneiden aneinanderkommen, Sinn und Zweck einer Knopflochschere.

Oder verstehe ich jetzt deine Frage nicht?

Liebe Grüße
wünscht Cochlea
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Quadrate die aufeinandertreffen sollen Dida Patchwork und Quilting 7 09.03.2008 23:55
Leder schneiden sabine2006 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 9 20.02.2008 18:07
Warum kein Papier mit der Stoffschere schneiden? pirate@sea Andere Diskussionen rund um unser Hobby 12 20.05.2006 14:27
Leder schneiden Nell Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 17.11.2004 18:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:43 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11086 seconds with 14 queries