Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Ärmel 'einhalten' - Probleme bei Viskose Crepe

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 10.08.2009, 16:37
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Ärmel 'einhalten' - Probleme bei Viskose Crepe

Hi!
Ich glaube, daß das Problem ist, daß Du nicht genug eingebügelt hast.
Wenn der Ärmel eingehalten ist, mit BEIDEN Reihfäden, dann mußt Du erst diese eingehaltene Weite EINBÜGELN. Du gehst mit der Spitze des Bügeleisens so lange vorsichtig über die Reihfäden bis der Stoff die gewünschte Kugelform erreicht, das ist Übungssache. ICH bügele immer von der Nahtzugabe nach innen.
Zugegeben, Du hast Dir nicht gerade ein einfaches Material ausgesucht, da mußt Du schon mit Fingerspitzengefühl arbeiten - und auch ich finde die Einhalteweite bei Burdaschnitten gerne mal etwas großzügig bemessen.
Aber passen wird der Ärmel auf alle Fälle, Du mußt halt nur 'schön brav' die Weite einbügeln. (Bei einem Wollstoff hättest Du da z.B. viel weniger Probleme)
Beim Bügeln darauf achten, daß Du Dir weder Falten einbügelst, noch durch zuviel Druck und/oder Hitze Glanzstellen entstehen.
Beim Einsteppen darauf achten, daß der Ärmel tatsächlich auf die richtige Weite eingebügelt ist und keine Fältchen einsteppen!!!
Reihfäden drin lassen und erst ziehen, wenn der Ärmel eingesteppt ist.
Paßzeichen GENAU beachten.
Und Geduld bei diesem Unterfangen zu predigen, verkneife ich mir!
Los, versuch's noch mal, der erste eingehaltene Ärmel ist immer der Schwierigste!!
(Wenn Du Stoffreste haben solltest, dann mach' Dir doch ein parr Probe-Ärmelkugeln, an denen Du 'EINBÜGELN ÜBEN' kannst. Du wirst sehen, das klappt von Mal zu Mal besser!)
Viel Erfolg und Spass!
Martin
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.08.2009, 16:45
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.003
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Ärmel 'einhalten' - Probleme bei Viskose Crepe

Martins Tip ist sehr gut, Einhalten geht leichter, wenn man die Überweite einbügelt, dann hat man auch keine Fältchen.

Allerdings geht das vor allem bei Wolle oder auch noch Baumwolle gut, Viscose-Crepe ist dasfür nicht das Material der Wahl... das läßt sich leider nicht gut einbügeln.

Ob du die Armkugel einfach abflachen kannst, mußt du ausprobieren. Bei mir passen Schnitte mit flacher Armkugel generell nicht gut, aber jede Figur ist anders. Vielleicht kannst du sie auch etwas abflachen und gleichzeit noch etwas einhalten. Sozusagen ein "Kompromiss".
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Februar 2018
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.08.2009, 17:25
jule123 jule123 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2006
Ort: Ba Wü
Beiträge: 11
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ärmel 'einhalten' - Probleme bei Viskose Crepe

Vielen Dank für die Tips, Martin und Nowak - Ihr habt bestimmt recht, am Einbügeln liegts. Ich hatte schon befürchtet, daß da noch mehr Arbeit drin steckt, wenn mans richtig machen will.

Meine Entscheidung daher wie folgt: Ich lege den Burda Schnitt zur Seite, bis meine Frustrationsgrenze deutlich gesunken ist. Vielleicht brauche ich dann für den Winter eine Tunika aus Wollstoff

In der Zwischenzeit nehme den Schnitt meiner Lieblingstunika ab und versuche damit mein Glück.

Dankeschön nochmal, ich berichte von meinen Erfolgen.

Eure

Julia
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.08.2009, 17:32
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Ärmel 'einhalten' - Probleme bei Viskose Crepe

Zitat:
Zitat von jule123 Beitrag anzeigen
Vielen Dank für die Tips, Martin und Nowak - Ihr habt bestimmt recht, am Einbügeln liegts. Ich hatte schon befürchtet, daß da noch mehr Arbeit drin steckt, wenn mans richtig machen will.

Meine Entscheidung daher wie folgt: Ich lege den Burda Schnitt zur Seite, bis meine Frustrationsgrenze deutlich gesunken ist. Vielleicht brauche ich dann für den Winter eine Tunika aus Wollstoff

In der Zwischenzeit nehme den Schnitt meiner Lieblingstunika ab und versuche damit mein Glück.

Dankeschön nochmal, ich berichte von meinen Erfolgen.

Eure

Julia
Vergiß beim Schnittabnehmen aber nicht die Einhalteweite in der Ärmelkugel!

M.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.08.2009, 18:04
nähtrubchen nähtrubchen ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.04.2009
Beiträge: 3
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ärmel 'einhalten' - Probleme bei Viskose Crepe

Hallo

Ich habe schon einige Teile mit Ärmeln genäht und mich auch schon sehr oft über Burda schnitte geändert. Die Mehrweite die die da berechnen ist meines erachtens sehr unrealistisch.
Die Schnitte die ich selber konstruiere (nach M&S) haben auch mehrweite aber so das die dann auch in die Armkugel passen.
Was ich dir raten kann (habe ich in notsituationen auch gemacht) :

denn Ärmel nur soviel einhalten das er nicht zu einem Puffärmel wird und dann von der Schulternaht aus zu beiden Seiten runtergenäht. Immer auf dem Teil nähen dann kann man die Weite besser einhalten. Das was überhängt schneide ich ab (darf natürlich nich zuviel sein).
Beim abschneiden sollte man nicht parallel zur Unterärmelnaht schneiden sonder einfach ausgleichen damit der Arm noch durchpasst.

Sitzt zwar nicht 100% Perfekt aber immerhin besser als ungewollte Puffärmel.

Ich hoffe ich habs verständlich erklärt.

Bei uns im Nähsaal wo ich meine Ausbildung gemacht habe sagten die erfahrenen Näherinnen immer " Wer nicht pfuschen kann der kann nicht nähen" das durfte meine Ausbilderin zwar nicht hören aber das ist Tatsache.

Viel erfolg wünscht
Anna
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
tunika , ärmel nähfragen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nochmal zum Ärmel einhalten - immernoch viel zu groß Zauberband Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 23 13.09.2007 18:51
Ärmel einhalten mit der Overlock krabbe Overlocks 14 10.09.2006 15:42
Ärmel einhalten wie macht ihr das? Susan Fragen zu Schnitten 18 11.08.2005 21:41
Grrrrrrrrr: Ärmel einhalten Xanna Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 10.04.2005 16:59
Stoffkunde: Was ist Crepe? Viskose? Maggie Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 19 27.01.2005 00:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:17 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09359 seconds with 14 queries