Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Patchwork und Quilting


Patchwork und Quilting
In diesem Forumsbereich werden Projekte aus dem Bereich Patchwork besprochen. Die Patchworkstoff - Tauschringe (SWAPs) findet man im TAUSCHRING Forumsbereich.


2 Patchworkfragen habe...

Patchwork und Quilting


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.08.2009, 01:38
whitewitch whitewitch ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.07.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 75
Downloads: 0
Uploads: 0
Unglücklich 2 Patchworkfragen habe...

Ich bin neu und schreibe zum ersten mal. Habe schon einige Beiträge gelesen und ihr scheint mir hier alles sehr nett zu sein...

Ich habe vor ca. 3 Wochen mit dem nähen begonnen. Habe schon leichtere Sachen gemacht wie eine UHH und viele Tatütas und ein paar kleine Geschenkbeutel.

Nun aber meine Patchworkfrage denn es soll ja gleich Hand und Fuß haben wenn es fertig ist.

Mein Kissen:

Das TOP ist fertig. Nun sieht es ja hinten nicht so schön aus durch die ganzen vernähten Blöcke. Wie macht ihr das?? Ich dachte mir ich bügle einfach einseitig dünnes Bügelvlies drauf. Macht das Sinn?? Dann nähe ich den Rückseitenstoff dran und lasse eine Öffnung damit das eigentliche Kissen (bzw. die Füllung) darin Platz findet. Muss dazu sagen das es eher ein Kopfkissenbezug werden soll so das man die Füllung vor dem Waschen herausnehmen kann.

Oder wie macht ihr das?? ICh meine für den Hausgebrauch is es ja wurscht wie es innen aussieht, aber da ich vorhabe zu Weihnachten solch ein Kissen zu verschenken sollte es innen nicht wie Kraut und RÜben aussehen.

Die Decke:


Habe ich noch nicht mal angefertigt, aber mir Gedanken dazu gemacht.

Es soll eine Kuscheldecke werden. Wenn ich auch hier das TOP fertig habe wie geht es dann weiter. Bügle ich erst dünnes Vlies auf um die ollen Nähte des Tops zu verstecken oder vernähe ich gleich das einfache unbügelbare Volumenvlies mit dem Top und der Rückseite. Wobei ich hier so meine Befürchtung habe das das Vlies dann nach dem Kuscheln am Fußende landet. Ich hatte nämlich nicht vor das ganze zu quilten was ja das Vlies daran hintern würde zu verrutschen.
Oder sollte ich einseitig bügelbares Volumenvlies kaufen und dann alles zusammen nähen???

Auch hier die Frage wie macht ihr das???

Dann kam mir aber gerade beim lesen der Blitzgedanke dank eines Beitrages hier. Man näht also einfach alle drei Teile zusammen und setzt damit das Vlies nicht verrutscht dieses Binding obendrauf. Also für Anfänger im Prinziep einfach eine Abschlusskante aus Schrägbändern...???

So viele Fragen aber ich will endlich wissen wie das geht.

Ich bin für HIlfe sehr dankbar, vielleicht habe ich auch einfach einen kleinen Denkfehler.

Gruß Whitewitch

Geändert von whitewitch (10.08.2009 um 01:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.08.2009, 09:25
Benutzerbild von Johanna F
Johanna F Johanna F ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2009
Ort: Großraum München
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: 2 Patchworkfragen habe...

Hallo,

beim Kissen:
Ich würde ein dünnes Vlies nehmen, und dem Kissen noch eine Unterseite gönnen, das ganze zusammen quilten, das schaut dann auch von innen gut aus und anschließend Kissenrückseite annähen. Das würde dem Patchworkcharakter am besten entsprechen.

Ansonsten einfach zusätzlich abfüttern, dann sieht man die Nähte auch nicht.

die Decke:
Du nimmst normales Vlies und verbindest das als Zwischenlage mit Top und Rückseite. Ich würde es auf alle Fäll am Rand befestigen und dann je nach Größe des Top schon etwas quilten.

Viele Grüße Johanna
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.08.2009, 11:25
Benutzerbild von wasabi
wasabi wasabi ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.11.2008
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 148
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: 2 Patchworkfragen habe...

Hallo,

zu dem Kissen habe ich noch einen Tipp:
Ich stecke einfach einen Rest von einem alten Biberbetttuch auf das Top und quilte das dann. Dadurch ist die Rückseite des Tops sauber 'versteckt', und das Kissen bekommt etwas Stand. Die Vorderseite des Kissens wird aber nicht so dick, wie wenn man einen dreilagigen Aufbau aus Top, Vlies und Rückseite verwendet.
__________________
Liebe Grüße
Wasabi
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.08.2009, 15:49
whitewitch whitewitch ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.07.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 75
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: 2 Patchworkfragen habe...

Danke für eure Antworten, das sind ja schon mal gute Tipps. Da ich mich nicht ans quilten traue soll aus der Decke eine Patchworkdecke werden. Wie aber logopaedchen schon schrieb, wenn man die Enden des Vlies nur mit den Enden des Tops verbindet und der Rückseite, dann hat man sicher nach längerem Gebrauch irgendwann ein Vlieskneul in den Stofflagen.

Meine Idee wäre nun entweder einseitig bügelbares Volumenvlies zu nutzten oder aber sogar die Variante des beidseitig bügelbaren Volumenvlieses. Wie ist aber die Haftung??? Wäscht sich der Kleber aus oder bleibt dieser ewig erhalten???

Gruß Whitewitch
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.08.2009, 20:49
Benutzerbild von wasabi
wasabi wasabi ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.11.2008
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 148
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: 2 Patchworkfragen habe...

Hallo,
Patchworkdecken sollte man immer quilten. Üblicherweise besteht eine Patchworkdecke aus Top, Vlies und Rückseite. Die drei Lagen muss man schon irgendwie verbinden. Dafür gibt es verschiedene Methoden: von Hand quilten, mit der Nähmaschine quilten oder knoten.
Das aufbügelbare Vlies benutze ich nur für kleine Patchworkarbeiten, wie z.B. Tischsets oder Mitteldecken. Aber auch das sollte ein bisschen gequiltet werden.

Ans Handquilten hatte ich mich alleine auch nicht herangetraut. Ich habe mir das dann mal in Ruhe zeigen lassen, und ich kann nur sagen: auch das kann man bewältigen. Man braucht dazu jedoch etwas 'Geduld und Spucke', wie man so schön sagt.

Für den Anfang würde ich Dir für Deine Patchworkdecke raten, einfach gerade Linien mit der Nähmaschine zu quilten. Dazu brauchst Du nur einen Geradstich. Die drei Lagen sollten jedoch gut miteinander verbunden sein, entweder geheftet oder mit Sprühzeitkleber. Gequiltet wird immer von der Mitte aus, dadurch gibt's weniger Falten. Bei einem Top, das im wesentlichen aus Quadraten besteht, sehen diagonale Quiltlinien schön aus. Das ist wirklich nicht schwer!

Übrigens, kauf' Dir doch mal eine Patchwork-Zeitschrift, z.B. das Patchwork-Magazin. In der Mitte des Hefts ist da immer ein Teil, in dem die Grundlagen beschrieben sind.

In einem anderen Thread hier im Patchwork-Unterforum hat auch jemand ein paar Links eingestellt. Ich glaube, das war sogar von heute...

Viel Erfolg mit Deinen Patchwork-Arbeiten!
__________________
Liebe Grüße
Wasabi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich habe mal geused was ich habe Schneedi UWYH 44 28.04.2010 11:48
Hilfe, habe Panel - habe Idee- weiß nicht wie ToniMama Patchwork und Quilting 1 08.12.2008 11:33
Habe gerade entdeckt, dass ich eine Kayser Tretmaschine habe Emaranda Freud und Leid 5 13.06.2005 14:12
Habe Fertig Elke Schnittmustersuche Kostüme 9 04.02.2005 12:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:52 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09107 seconds with 13 queries