Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Zwillingsnadel

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 24.03.2005, 15:29
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Zwillingsnadel

Zitat:
Zitat von mascha333
Eine Geradstichplatte hat nur ein rundes Loch dafür. und da passt keine Zwillingsnadel durch.
Gruss, Annette
und Zickzack kann man damit natürlich auch nicht nähen. Ausschließlich Geradstiche. Wer viel mit Geradstich absteppt, sollte sich so eine Anschaffung mal überlegen, wobei auch schon ein Geradstichfüßchen viel ausmacht. Die Stiche werden noch perfekter als perfekt

Übrigens, 3,5er Zwillingsnadeln gibt's natürlich auch.
Irgendjemand erwähnte weiter vorn, daß sich mit den schmalen Zwillingsnadeln auch per Zickzackstich nähen läßt.
Vorausgesetzt, der Schlitz der Zickzackplatte ist breit genug und der Nadelabstand schmal genug, lassen sich auch verschiedene schmale Dekorstiche einsetzen.
Ganz wichtig, beim (langsamen!) nähen mit der Zwillingsnadel solltet Ihr keinesfalls am Stoff ziehen, nicht hinten, nicht vorne. Sonst schwirren Euch die Einzelteile der zerbrochenen Nadeln recht fix um den Kopf

Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 24.03.2005, 15:41
Benutzerbild von ULME
ULME ULME ist offline
Forumsbaum und Händlerin Verstorben am 09.06.2007
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.12.2001
Ort: Langen, Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 4.522
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Zwillingsnadel

Zitat:
Zitat von Wirbelwind
Und dann gibt's auch noch Hohlsaum-Zwillingsnadeln (wobei das keine Zwillinge sind, also eher Doppelnadeln).

naja, Birka, vielleicht kann man diese Kombination aus Schwert- und normaler Nähnadel trotzdem als Zwillingsnadel bezeichnen. Es gibt ja nicht nur eineiige Zwillinge, oder?

Viele Grüße,

Ulrike


Nur so der Vollständigkeit halber: Jeans-Zwillingsnadeln gibt es auch noch...
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 24.03.2005, 15:45
Benutzerbild von mangetsu
mangetsu mangetsu ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.05.2004
Ort: Japan
Beiträge: 778
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Zwillingsnadel

Zitat:
Zitat von Carolina
Hai Birka,

an die Wing-Nadeln hatte ich auch gedacht. Ich wollte Bettina und Alex nicht komplett verwirren, da ja ein ganz anderer Effekt damit zu Stande kommt und die Nadeln auch in der Anwendung anders sind.
Schon geschehen, liebe Carolina...

Ist zwar nicht so, dass ich hier schon voellig ueberfordert und nichts mehr verstehend sitze... aber solch ein Satz wie (sinngemaess) "Meine Covermaschine hat auch nur 100 Zwillingsnadeln gekostet" und die Erwaehnung verschiedener moeglicher Schwierigkeiten laesst mich doch wieder ein wenig mit einer Covermaschine liebaeugeln.

Ich wollte auch einen Oberstofftransport kaufen und gerne auch einen Faltenleger, aber in den Listen vom Hersteller konnte man meine Hypersimpelbilligmaschine einfach nicht als eine von den kompatiblen Maschinen ausmachen... Nichts scheint sich zu eignen, sie ein wenig aufzumotzen.

Ich habe so eine dumpfe Ahnung, dass ich mit Beendigung meines ersten Naehjahres vielleicht doch eine etwas faehigere, vielseitigere Maschine moechte... und eine Covermaschine...

Ich glaube, ich muss dann mal das Forum wechseln und entweder in "Freud und Leid" (weil ich zuviel aufeinmal will) schreiben oder "Allgemeine Kaufberatung", wenn ich mich fuer die bescheidenere Variante entscheide, lediglich eine neue Naehmaschine zu kaufen...

Ich gehe mich erstmal beruhigen und setze mich an mein kleines Maschinchen, moechte ihr heute eine Latzhose entlocken... *seufz*

Lieben, etwas niedergeschlagenen Gruss, Alex
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 24.03.2005, 15:54
Benutzerbild von Keksdose
Keksdose Keksdose ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.02.2003
Beiträge: 413
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Zwillingsnadel

Noch besser werden die Nähte mit der Zwillingsnadel, wenn man

- die untere Fadenspannung etwas lockert (ich habe mir eine zweite Spulenkapsel angeschafft )

- als Unterfaden Bauschgarn verwendet

- Stichlänge auf 3,5 - 4 stellt

- laaangsam näht, bei mir hat sich manche Zwillingsnadel bei rasantem Tempo verabschiedet ( da bin ich dann doch immer recht froh, Brillenträgerin zu sein) und ist abgebrochen

- Stoff nicht zieht oder schiebt

- Rückwärtsnähen zum Nahtsichern noch langsamer als langsam

Mit diesen Tipps funzt es jetzt endlich mit der Zwillingsnadel bei meiner Madame.

LG
Keksi, die ihre Zwillingsnadelphobie endlich überwunden hat.
__________________
[FONT=Book Antiqua]Liebe Grüsse
Keksi


Geändert von Keksdose (24.03.2005 um 15:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 24.03.2005, 16:24
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Zwillingsnadel

Keksi Du 42 Liebhaber,
den Bauschgarn Tipp werde ich mal probieren. Nichts, was sich nicht noch einen tick verbessern ließe ...

Die zweite Spulenkapsel ist generell von Vorteil, wenn z.B. mit Handstick- oder dünnem Strickgarn von der linken Stoffseite her gearbeitet wird (gehört allerdings in's "Sticken"Forum, Unterabteilung 'freies maschinesticken')


Liebe Grüße
ZuPu
(beim ersten Mal über 42 philosophierend beinahe vom Stuhl gefallen wäre vor Gelächter)

fröhliches Eiersuchen, Mädels
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:11 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07133 seconds with 12 queries