Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Trägerriemenschnalle

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.08.2009, 18:58
Benutzerbild von chispa
chispa chispa ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.07.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 14.869
Downloads: 3
Uploads: 0
Trägerriemenschnalle,WIP

Nachdem ich bei Nozi den WIP mit der Tasche gesehen habe, und die Schnalle dazu( fand ich beide sehr schön)juckte es mich in den Fingern eine Schnalle selber zumachen.Wenn ich gewußt hätte wo rauf ich mich einlasse , hätte ich es ,glaube ich gelassen.5 Pflaster schmücken meine Hand
Auch hier in der GRoßstadt sind keine schönen Schnallen zu finden,
damit meine ich das Material, nicht die Frauen:

Säge hatte ich was mir fehlte war eine dünne Spannplatte, eine Befestigunsschraube,Acryllack. Also ab in den Baumarkt.

Auf der Spannplatte habe ich eine Schnalle mit einen Markerstift aufgezeichnet


Noch voller Elan, spannte ich das Brett am Tisch fest und begann zu sägen,und dabei in meinen Finger, die blöde Säge wollte nicht wie ich um die Kurve.
Wie bekomme ich die Löcher rein. Schwere Maschine aufgefahren
Bohrmaschine rausgeholt,Die wollte auch nicht wie ich wollte, habe auch Luftlöcher gebohrt und fast in meinem Tisch!!Mir machen Bohrmaschinen Angst, denn sie könnten ja mit mir durchgehen. Was sie auch getan hat.
In Ermangelung männlicher Hände, mußte ich da selber durch!


Irgendwann gab ich es auf und es sieht aus ob Holzwürmer dran waren, HI,HI
Da ich ja ein Dickschädel bin, wollte ich es trotzdem zu Ende bringen.
Holzklotz und Sandpapier NR 80, alles abschleifen,nicht die Fingernägel so wie ich teilweise.



Ich war vor kurzem in einem Bastelladen, und da fiel mir dekopatch auf.
Man kann das überall ankleben,Plastik, Holz ect.
Das Papier wird zerissen und aufgeklebt, wenn es einem nicht gefällt, kann man es wieder überkleben, wie Mosaik.



Hier ist es fertig


Ich gehe aber nochmal mit Acryllack rüber,zum Schutz.

Fazit: ohne Stichsäge, ist es anstregend

Neue Idee muß her:,was nicht so anstregend ist.
ich habe hier noch ein Stück Fimo,das habe ich flach gerollt ausgeschnitten und in den Ofen gebacken. hat nur ganz wenig Zeit in Anspruch genommen.

Nichts mit aussägen und schleifen!
Ich gehe jetzt das Stück Fimo holen und beklebe es mal, vielleicht werde ich noch eine Picassa

Bilder gibt es später
LG chispa
__________________
wenn dir das Leben Zitronen schenkt, kauf dir Tequilla und Salz und ruf mich an

Geändert von chispa (01.08.2009 um 20:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.08.2009, 19:16
Benutzerbild von Phem
Phem Phem ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.01.2009
Ort: NRW
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Trägerriemenschnalle

Hihi, ja, die guten Ideen kommen einem immer zum Schluß . Aber schön ist Deine Schnalle geworden. Spannend wird auch sein, ob Fimo den Alltagstest besteht, denke ich. Wenn ich meine Tasche voll gepackt habe, ist da schon eine ganze Menge Zug drauf.
Ich drück' mal die Daumen und gucke gespannt zu,

liebe Grüße, Phem.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.08.2009, 20:20
Benutzerbild von chispa
chispa chispa ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.07.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 14.869
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Trägerriemenschnalle

So, Fimo ist auch fertig,aber das mit der Form ist noch ausbaufähig



Hier war es spannend, das das Fimo schwarz war, und somit auch die Farbe vom Papier sich verändert hat. Wenn ich rosa Fimo genommen hätte dann wäre es viel pinkiger geworden, nicht so altrosa.

Fühlt sich stabil an Phem, muß aber wie du sagtest getestet werden , denn meine Taschen sind auch schwer belastet
Aber für KIndertaschen wäre es eine tolle Idee

Nächster Versuch ist Fimo mit nur Acryllack und Papier oder Stoff, da ich denke das er auch klebt und billiger ist in der Anschaffung.



Chispa in Versuchwahn
__________________
wenn dir das Leben Zitronen schenkt, kauf dir Tequilla und Salz und ruf mich an
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.08.2009, 20:53
Benutzerbild von Phem
Phem Phem ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.01.2009
Ort: NRW
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Trägerriemenschnalle

Joah, für Kindergartentaschen könnten die Fimoschnallen gut funktionieren. Das Design ist schon mal nicht übel.
Ich hab' eben überlegt, ob man im Fimo nicht so etwas wie Draht einbacken könnte (für mehr Stabilität), aber vermutlich würde das Fimo unter Belastung dann trotzdem rundherum bröckeln (meint die Spontankonferenz, bestehend aus dem Phemgatten und mir ).
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.08.2009, 21:00
Benutzerbild von chispa
chispa chispa ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.07.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 14.869
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Trägerriemenschnalle

Bröckeln??? Kann ich mir nicht vorstellen. Brechen, ja.

Ich habe mir vor Monaten eine Seifenschale gemacht, und ist dauernd in Gebrauch.
NIchts bröckelt, und sie ist ständig mit Wasser ausgesetzt.

Also Wasserfest ist Fimo auf jedenfall.Und KIndertaschen( Freizeittaschen )
sind auch nicht so schwer bepackt wie unsere.
Das müßte man beachten.

Aber Phem probiere es mal. doppelt geprobt wäre schön!
__________________
wenn dir das Leben Zitronen schenkt, kauf dir Tequilla und Salz und ruf mich an
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:39 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,24007 seconds with 13 queries