Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Patchwork und Quilting


Patchwork und Quilting
In diesem Forumsbereich werden Projekte aus dem Bereich Patchwork besprochen. Die Patchworkstoff - Tauschringe (SWAPs) findet man im TAUSCHRING Forumsbereich.


quiltfuß

Patchwork und Quilting


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.07.2009, 21:44
Cukucuku Cukucuku ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.07.2009
Beiträge: 6
Downloads: 0
Uploads: 0
quiltfuß

Hallo ihr alle!
ich hab mal eine frage..und zwar ob es unbedingt nötig ist einen Quiltfuß zu haben?
Ich habe eine Ur-alt-Maschine.. eine Husquarna 2000, nur einen Steppfuß gibt es nicht. Kann ich auch wenn ich einfach gerade Quilten möchte den ganz normalen Fuß nehmen? Ich kenn da noch nicht so wirklich den Unterschied wozu man alles mögliche braucht. Bin die totale Anfängerin

Und was wäre eigentlich ein super Anfänger Projekt?
Ich will natürlich gleich tausende Decken nähen, aber ich glaube das wird schwer wenn man noch nicht so wirklich die Ahnung davon hat

Wäre lieb wenn mir jemand die zwei Fragen beantworten kann
Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.07.2009, 08:43
Benutzerbild von Frilufa
Frilufa Frilufa ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.08.2008
Ort: Köln
Beiträge: 14.869
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: quiltfuß

Hallo,

mein erster Patchwork und Quilt-Versuch war gleich eine Decke. Das Top habe ich mit der Maschine ganz normal genäht, aber gequiltet hab ich mit der Hand. Es macht auch viel Spass und ist sehr entspannend.

Meine ersten Versuche mit der Maschine zu Quilten waren sehr enttäuschend. Hier braucht man sehr viel Übung! Das kannst Du wahrscheinlich nicht von heute auf morgen. Ich werde mich sicher auch noch mal drangeben, es richtig zu lernen.

Zudem ist es wohl notwendig, dass Du an Deiner Maschine den Transporteur absenken kannst. Bei meiner ist es möglich, dafür fehlt mir auch der Quiltfuß. Den ersten Versuch habe ich mit dem Stickfuß gemacht. Das hat zumindest funktioniert.

Ich hoffe, Du bekommst noch Antworten von ganz erfahrenen "alten Hasen".
__________________
Liebe Grüße
Frilufa

Hier bloggt Frilufa
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.07.2009, 09:08
Myrin Myrin ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.06.2004
Ort: Hannover
Beiträge: 762
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: quiltfuß

Hallo Cukucuku,
quilten bedeutet (zusammengesetztes/gepatchtes) Oberteil, Vlies und Unterseite miteinander zu verbinden. Du könntest, nach dem Zusammenstecken (wenn es ein größeres Teil ist, auch heften ) einfach mit geraden Nähten im Nahtschatten quilten, quasi genau auf der Naht mit der die Stoffstückchen zusammengenäht sind. Eine weitere einfache Möglichkeit ist ca. 3mm neben der o.g. Naht zu quilten. Bei beiden Techniken ist es von Vorteil, einen offenen (Stick) Fuß oder ein durchsichtiges Füßchen zu haben.
Wenn Du Freihandquilten möchtest, Transporteur versenken, Stopffuß (gehört meist zum Zubehör)anbringen und dann mit relativ hoher Geschwindigkeit nähen, den Stoff aber langsam und gleichmäßig bewegen.
Ein einfaches, aber gut zu variierendes Muster ist Log Cabin oder Blockhaus. Hierfür werden Streifen geschnitten und dann in Runden an ein Mittelstück genäht. Durch unterschiedlich breite Streifen und verschiedene Stoffe und Farben entsteht immer wieder eine neue Optik.
Gruß Myrin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.07.2009, 12:42
Benutzerbild von wasabi
wasabi wasabi ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.11.2008
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 148
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: quiltfuß

Hallo Cukucuku,

wenn Du fürs Erste nur gerade Linien oder Kästchen o.ä. quilten möchtest, dann geht das sicher auch mit dem normalen Nähfüßchen. Es kann dann aber passieren, dass sich beim Nähen die drei Lagen (Top/Vlies/Rückseite) gegeneinander verschieben und dadurch Falten entstehen. Wenn man die drei Lagen vorher gut heftet oder verklebt und vorsichtig näht, dann kann man das schon weitgehend vermeiden. Wenn ich mich richtig erinnere, erklärt Brigitte Ehmann in ihrem Buch 'Quilten mit der Nähmaschine', wie man eine Falte vermeidet, wenn man sie schon kommen sieht . Außerdem erklärt sie auch, welche 'normalen' Nähfüße man fürs Quilten verwenden kann...
Ein sog. Obertransportfuß verhindert die erwähnte Faltenbildung, weil obere und untere Lage gleichermaßen transportiert werden. Insofern ist ein Obertransportfuß schon eine feine Sache, aber meiner Meinung nach kein Muss. Bei meinen ersten Quilts habe ich für die geraden Quiltlinien den normalen Nähfuß verwendet (bei der Maschine gab es keinen Obertransportfuß), und ich war mit dem Ergebnis zufrieden.

Zum Freihandquilten verwendet man den Stopffuß und muss den Transporteur versenken - wie Myrin schon geschrieben hat. Das Freihandquilten erfordert ein bisschen Übung, so dass ich Dir für den Anfang zum Nahtschattenquilten raten würde - da bekommst Du schneller ein schönes Ergebnis

Meine erste Patchworkarbeit war eine Kissenhülle, im LogCabin-Muster auf Papier genäht. An so einem kleinen Projekt kann man gut die generelle Vorgehensweise üben bevor man an eine Decke geht.
Viele freie Blöcke zum Nähen auf Papier (und wie diese dann in einer Decke aussehen können) findest Du z.B. auf http://www.yvonnes.dk unter 'Free Blocks'.
__________________
Liebe Grüße
Wasabi
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.07.2009, 21:48
Cukucuku Cukucuku ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.07.2009
Beiträge: 6
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: quiltfuß

Danke für die lieben Antworten

Ich möchte gerne eine Decke machen, auf denen man Streifen quiltet. also die quadrate alle aneinander nähen und dann komplett schräg drüber..Hatte da letztens eine Anleitung gefunden, die Decke sah so schön aus. Und bin jetzt natürlich Feuer und Flamme
Aber ich war ein bisschen unsicher ob das vielleicht am Anfang zu viel ist. Ich glaub ich mache erstmal ein Kissen..und dann probiers ich es einfach mal aus und dann seh ich ja obs gut klappt oder eher nicht.
aber Danke schonmal für die tollen Antworten!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Quiltfuß für Victoria Super Deluxe zick-zack Hollygolightly andere Marken 12 05.04.2008 14:07
Quiltfuß für 5607E Steinlaus Quelle: Privileg und Ideal 12 18.03.2008 21:58
Quiltfuß .... Stickfuß? La-ri Patchwork und Quilting 29 14.01.2007 16:23
Quiltfuß ?? alessa13 Patchwork und Quilting 5 15.12.2006 07:38
Suche Bernina Obertransportfuß und Quiltfuß Nr. 29 bettibu private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 4 09.12.2004 08:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:28 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09068 seconds with 13 queries