Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Overlockanfängerfrage...

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.07.2009, 14:54
Benutzerbild von carlamia
carlamia carlamia ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.02.2007
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Overlockanfängerfrage...

Hallo!
Seit Kurzem habe ich eine Overlockmaschine. Letztens habe ich einen ganzen Schwung T-Shirts und Leggings damit genäht. Und ja: Ich war völlig begeistert, wie schnell das alles ging und wie gut die Kleidungsstück plötzlich von Innen aussahen!
Allerdings: Zwei der Leggings hat meine Tochter mittlerweile angehabt und bei beiden waren nach dem (ersten) Tragen kleine Löcher neben der Naht. Woran kann das liegen? Ich habe die Innenbein- und Schrittnähte nur mit der Overlock genäht. War das falsch? Oder könnte das an Nadelstärke, Einstellung.... liegen?
Könnt Ihr Euch in etwas vorstellen, was ich meine? Oder braucht Ihr Bilder?
LG Katharina
__________________
Gruß
Katharina

... mein kleiner Blog...
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.07.2009, 14:59
Benutzerbild von sticki
sticki sticki ist offline
Händlerin, Textilveredelung und Design
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.02.2005
Ort: Rlp
Beiträge: 15.794
Downloads: 4
Uploads: 5
AW: Overlockanfängerfrage...

Hast du Jerseynadeln benutzt? Wahrscheinlich nicht....
__________________
Gruß

Alles was ich hier so schreibe ist nur meine ganz persönliche Meinung.

kostenlose Stickmuster
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.07.2009, 15:10
lea lea ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 16.793
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Overlockanfängerfrage...

Das liegt auf jeden Fall an den Nadeln - zu spitz, zu dick oder abgenutzt! Unbedingt Jersey(Ballpoint)-Nadeln nehmen, und so dünn, wie es Deine Maschine verträgt.
Overlockmaschinen arbeiten oft am besten mit 90er-Nadeln, das ist für dünne Jerseys aber viel zu dick.
Ich hatte mal einen, in den sogar 70er Jerseynadeln Löcher gemacht haben; den hab ich dann mit 60ern auf der normalen Nähmaschine genäht, denn 60er nimmt meine OV definitiv nicht!

Und öfter mal eine frische Nadel nehmen - die nutzen sich auf der OV deutlich schneller ab als auf der Nähmaschine.

Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.07.2009, 15:19
Benutzerbild von carlamia
carlamia carlamia ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.02.2007
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Overlockanfängerfrage...


Jerseynadeln?! Ähm... nö, natürlich nicht!
Super! Danke Euch! Das probiere ich direkt mal aus!
LG Katharina
__________________
Gruß
Katharina

... mein kleiner Blog...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.07.2009, 22:22
Benutzerbild von josef
josef josef ist offline
Nähmaschinenmechaniker
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.05.2007
Ort: Werneck, Unterfranken
Beiträge: 13.362
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Overlockanfängerfrage...

Zitat:
Zitat von lea Beitrag anzeigen
1. Das liegt auf jeden Fall an den Nadeln - zu spitz, zu dick oder abgenutzt! Unbedingt Jersey(Ballpoint)-Nadeln nehmen, und so dünn, wie es Deine Maschine verträgt.
2. Overlockmaschinen arbeiten oft am besten mit 90er-Nadeln, das ist für dünne Jerseys aber viel zu dick.
3. Ich hatte mal einen, in den sogar 70er Jerseynadeln Löcher gemacht haben; den hab ich dann mit 60ern auf der normalen Nähmaschine genäht, denn 60er nimmt meine OV definitiv nicht!
4. Und öfter mal eine frische Nadel nehmen - die nutzen sich auf der OV deutlich schneller ab als auf der Nähmaschine.
Grüsse, Lea


zu 1. ) richtig und unbedingt markenqualität nehmen
zu 2. ) bei OVI´s und COVI´s kommt es darauf an, daß die fäden gaaanz leicht durch die maschine gleiten : wenn feinere nadeln, dann unbedingt auch feinere fäden nehmen
zu 3. ) ab und an, taugt auch der jersey nix
zu 4. ) siehe zu 1. : es liegt daran, daß die greifer sehr dicht an den nadeln vorbeigehen

gruß josef
__________________
gruß josef
der nähmaschinen-mechaniker
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:23 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07009 seconds with 12 queries