Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Anfänger-WIP: Schicker Umstands-Godetrock in Übergröße

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.07.2009, 22:01
jannona jannona ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.05.2007
Beiträge: 29
Downloads: 0
Uploads: 0
Rotes Gesicht Anfänger-WIP: Schicker Umstands-Godetrock in Übergröße

Am 29.8. sind wir auf eine Hochzeit eingeladen... Und da beginnt mein Problem...

Ich trage Kleidergröße 54 und bin schwanger. Zu der Hochzeit bin ich dann Ende 7. Monat.. Da passt mir dann wirklich GARNICHTS mehr, und einigermaßen schicke Umstandsmode in den Dimensionen gibt es nicht... Ich habe ein schönes Umstands-Oberteil im Wickel-Stil... Das ist durchaus hochzeitstauglich. Schicke Schuhe hab ich auch (in der Hoffnung, dass sich zu der Zeit das Wasser noch in Grenzen hält). Allerdings kann ich da mit meinen -ist-ja-nur-für-ein-paar-Monate-Jeans- definitiv nicht auftauchen...

Also ist der Plan einen schicken Rock zu nähen.

Meine Näherfahrung... eigentlich nur Kleinteile... Kuscheltiere, Taschen,...
In der Handarbeits-AG damals in der Schule habe ich mich auch mal an ein Kleid gewagt... habe damals allerdings aufgegeben als ich festgestellt habe, dass es definitiv zu klein wird...

Ich kann geradeaus nähen, krieg saubere Nähte hin, neige allerdings leider dazu irgendwann die Geduld zu verlieren und fange dann an den Rest irgendwie hinzupfuschen...
Ich bin mir sicher, mit entsprechender Selbstdisziplin ist das aber in den Griff zu kriegen, und somit müssten meine Fähigkeiten theoretisch für mein Projekt reichen...

es soll der Godetrock vom Schnitt Simplicity 7046 (bzw. 4401) werden...


Allerdings mit schwangerschaftstauglichen Änderungen... Momentan stelle ich es mir so vor, dass ich den Rock erstmal probenähe, dann ganz mutig den Bauchbereich ausschneide und ein gekauftes Bauchband oder, wenn ich einen finde, einen entsprechenden Stoff annähe. Wenn es dann einigermaßen aussieht mache ich alles wieder auf, mache meine Schnittänderungen und nähe den echten Rock...

Jetzt krieg ich Angst vor meinem Mut...

Da ich noch nichtmal weiß, ob mir ein solcher Rock steht (allerdings gehe ich davon aus, man weiß ja so ungefähr was man tragen kann) wollte ich auch für das Probemodell nicht zu viel Geld ausgeben (zumal man da ja in meiner Größe ne ganz ordentliche Menge Stoff braucht). Auch wenn es ein völlig anderes Material ist und vermutlich völlig anders aussehen wird habe ich mir jetzt mal für meine ersten tapferen Versuche 6m schwarzen Ditte Baumwollstoff bei Ikea geholt.

Gleich verschwinde ich an meine Nähmaschine, versäubere die Kanten und dann wandert das Stöffchen morgen früh als erstes in die Waschmaschine (heut abend geht nichtmehr... mein knapp 2-jähriger Sohn schläft )

Und den Schnitt werde ich gleich auch noch eingehender studieren...
Ich fand aber schonmal ganz schön zu sehen, dass die Godets angeschnitten sind und mir somit die Y-Nähte erspart bleiben... Die krieg ich zwar gut hin, aber bin auch ganz froh wenn ich es nicht machen MUSS.

Keine Ahnung wie das ganze hier endet, aber ich bin für jede Hilfe und jeden Tipp überaus dankbar!

LG, Anja
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.07.2009, 07:58
Benutzerbild von mamaheinrich
mamaheinrich mamaheinrich ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.11.2004
Ort: Insel / Schneverdingen
Beiträge: 14.913
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Anfänger-WIP: Schicker Umstands-Godetrock in Übergröße

Hallo und guten Morgen!!

Erstmal herzlichen Glückwunsch zum 2. Baby!!!!
Mir ging es letztes Jahr ähnlich.... schwanger und Gr. 56/58 ..... da geht gar nix mehr... dicke Menschen werden nicht schwanger..... aber wir waren zum Glück nicht noch auf eine Hochzeit o.ä. eingeladen....!!

Einen Godetrock zu nähen ist nicht wirklich schwer... ich habe auch zwei und LIEBE sie!!!
Ich an Deiner Stelle hätte zwar lieber einen Schnitt mit Gummizug genäht, weil wahrscheinlich einfacher, aber Deine Idee funktioniert bestimmt auch!!!

Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg und werde Deinen WIP gespannt verfolgen!!!!!!
__________________
Bin wieder hier... nach ewigen Zeiten!!!!
Dafür aber mit neuem Elan!!!!

Ich swape jetzt auch.... neue Grundgarderobe mit uwyh und Recycling

Mein neuer Blog: Kreatives aus Insel
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.07.2009, 08:29
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Anfänger-WIP: Schicker Umstands-Godetrock in Übergröße

Morgen Anja!
Sehr schöne Idee!
Die Tatsache, daß du bereits weißt, WAS Du nähen willst, und daß bereits ein Schnittmuster UND das Wissen um etwaige Schwierigkeiten vorhanden sind, läßt mich nicht im Geringsten daran zweifeln, daß Dein Projekt ein voller Erfolg wird.
Stehe Dir gern für Fragen jeglicher Art zur Verfügung, wenn's schnell gehen muß auch per PN, oder ICQ und/oder skype!
Ein Hinweis vorweg!!
Vielleicht pfuschst Du auch beim Probemodell nur wenig, sodaß Du am Ende zwei schöne Umstandsröcke im Schrank haben wirst???
UND: Interessant stelle ich mir auch vor, wenn die Röcke so gearbeitet werden, daß sie am Schluß zu einem 'Nicht-Umstandsrock' zurückgeändert werden können........Wenn das für Dich interessant sein sollte, natürlich nur!
Gruß aus Wien,
Martin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.07.2009, 08:33
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Anfänger-WIP: Schicker Umstands-Godetrock in Übergröße

P.S.
In Deinem Schnitt ist ja auch noch ein Oberteil für die erste große Sause nach der Schwangerschaft dabei, das behalte ich dann mal im Hinterstübchen!
M.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.07.2009, 15:24
jannona jannona ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.05.2007
Beiträge: 29
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Anfänger-WIP: Schicker Umstands-Godetrock in Übergröße

Zitat:
Zitat von rightguy Beitrag anzeigen
Stehe Dir gern für Fragen jeglicher Art zur Verfügung, wenn's schnell gehen muß auch per PN, oder ICQ und/oder skype!
Dankeschön komme bei Gelegenheit gerne drauf zurück

Zitat:
Zitat von rightguy Beitrag anzeigen
Vielleicht pfuschst Du auch beim Probemodell nur wenig, sodaß Du am Ende zwei schöne Umstandsröcke im Schrank haben wirst???
Das klingt nach nem Plan

Zitat:
Zitat von rightguy Beitrag anzeigen
UND: Interessant stelle ich mir auch vor, wenn die Röcke so gearbeitet werden, daß sie am Schluß zu einem 'Nicht-Umstandsrock' zurückgeändert werden können...
Im Grunde keine schlechte Idee... Aaaber... zum Einen scheue ich den damit verbundenen Mehraufwand und zum Anderen wird sich durch die Schwangerschaft und danach mein Körper sowieso erfahrungsgemäß so sehr ändern, dass neu nähen der kleinere Aufwand wäre


Eine erste Frage hab ich schonmal... Was für ein Stoff wäre wohl geeignet für den Schwangerschaftseinsatz? Er sollte SEHR stark dehnbar sein, dabei aber sehr stabil und immer in die Ausgangsweite zurückgehen... irgendwelche Tipps?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
anfänger-mini-WIP: schlosspantoffeln (gästepantoffeln) Dotty Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 18 28.02.2013 07:09
(Wende-)Mütze - ein Anfänger WIP ;) CeeCee Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 26 18.01.2010 18:15
Anfänger WIP - Was haltet ihr davon? Ute1966 Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 75 10.08.2009 15:21
Anfänger-Langzeit WIP, 50er Jahre Ulrike79 Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 17 18.06.2009 23:53
Anfänger-WIP Kunstledertasche cinnamon_lady Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 4 16.03.2009 23:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:42 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10113 seconds with 13 queries