Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Kellergeruch in Klamotten oder auch Stoffen

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.07.2009, 11:09
Benutzerbild von nostra
nostra nostra ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 14.868
Downloads: 3
Uploads: 0
Kellergeruch in Klamotten oder auch Stoffen

Hallo zusammen,

mich mal an Chrissys "Stofflager im Keller"-Tread anhängend, möchte ich mal auf den Kellerguch in Klamotten zurückkommen.

Wir sind platzmässig etwas eingeschränkt, daher lagere ich Klamotten saisonmässig im Keller aus. Im Frühjahr und Herbst gibt es dann immer die grosse Austauschaktion
Bisher hatte ich keine Probleme mit Kellergruch in der Kleidung eine Bekannte erzählte mir aber letzte Woche, dass sie es genauso macht (das Auslagern) und nun im Frühjahr das erste mal Kellergeruch in der Sommerkleidung hatte.
Sie wohnt im Nachbarhaus - selbes Baujahr, selbe Baufirma, selbe Bauart- und nun habe ich Befürchtungen, dass es mit unserer Kleidung auch passieren könnte.

Wie bekommt man den Kellergeruch wieder raus? Scheint ja recht hartnäckig zu sein. Die Bekannte erzählte, dass sie einige Stücke sehr oft gewaschen hat und letztlich doch knapp die Hälfte der Kleidung entsorgt hat wegen des Geruches.
Gibt es da irgendwelche (Haus)Mittelchen?
__________________
Grüsse aus Berlin
Petra

"Der Wahnsinn der Normalität besteht darin, daß die Masse schweigt, während sich Einzelne, bei dem Versuch, uns die Augen zu öffnen, zu Tode schreien."
Manfred Poisel


Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.07.2009, 11:27
Benutzerbild von Dida
Dida Dida ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.02.2006
Ort: on Australia´s beaches
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Kellergeruch in Klamotten oder auch Stoffen

Hm, mir blieb auch nur entsorgen. Hab waschen, waschen mit Natron, Soda und Wäsche- Sagrotan ausprobiert. Der Geruch blieb. Was bei manchen Stücken die man nicht auf der Haut trägt, geholfen hat war in die Sonne packen. Aber so richtig toll wurde keins wieder.

Wie verpackst du denn deine Sachen?
__________________
Liebe Grüße
Dida
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.07.2009, 11:41
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Kellergeruch in Klamotten oder auch Stoffen

Servus!

Nun, da spielen eine Menge Faktoren mit:
1. Belüftungsgewohnheiten. Je besser der Keller belüftet ist, desto weniger wird es müffeln.
2. Feuchtigkeit. Ist einmal Feuchtigkeit in einem Raum, sollte sie auch wieder herausgelassen werden. (Wenn die Sachen auch nur in einem recht klammen - nicht nassem - Zustand in den Keller wandern, wird das Raumklima feucht. Tür zu - und man hat den Modergeruch selbst gemacht!)
3. Heizungsgewohnheiten. Ist der Keller unbeheizt, dann kann er noch so trocken isoliert sein, bei Kälte wird er automatisch feucht. Denn die mit Feuchtigkeit angereicherte Luft aus den beheizten Räumen kriecht bei Abkühlung immer nach unten - also in den Keller. Wird sie da nicht wieder erwärmt, dann bleibt sie, wo sie ist. Es sei denn, man lüftet sie hinaus!
Kalte Luft steigt nicht nach oben, wenn es dort wärmer ist. Man muß ihr Beine machen!
4. Feuchtigkeitsverteilung im Haus. Wenn im Keller Waschküchen oder Trockenräume für Wäsche sind, kann es durchaus sein, daß man das sonst trockene Raumklima selber befeuchtet. Auch hier ist das Motto: Luftaustausch!

Der Garant für einen möglichst Modergeruch-freien Keller ist Trockenheit und Belüftung. Das Haus kann noch so hochwertig isoliert sein: Wenn man es falsch handhabt, ist eine Isolierung unter Umständen sogar der Geruchsbildung zuträglich! Denn je dichter ein Raum isoliert ist, desto schlechter findet ein Luftaustausch statt. Feuchtigkeit bleibt gefangen.
Dünsten nun irgendwelche Feuchtigkeitsfaktoren in einem Raum herum, müssen sie auch wieder hinaus können.

Martin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.07.2009, 11:49
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Kellergeruch in Klamotten oder auch Stoffen

Achso, vergessen:
Modergeruch bekommt man weg, indem man die Sachen gründlich wäscht und auch AUSLÜFTET!
Das kann schon mal ein paar Tage/Wochen dauern, schließlich hat es ja auch ein halbes Jahr gebraucht, bis der Muff drin war.
Trocken aufgehängt auslüften lassen.
Da hilft übrigens kein Wäschetrockner, der heizt die Duftmoleküle noch an!!!
(Von zu viel Sonne würde ich allerdings abraten, sonst sind die Farben womöglich verschossen. Eher geeignet zum Flecke nach der Wäsche auszubleichen - Kürbiskernöl und solche Kandidaten.)
M.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.07.2009, 11:51
Benutzerbild von Pinselwascher
Pinselwascher Pinselwascher ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.01.2007
Ort: FFB
Beiträge: 14.875
Downloads: 5
Uploads: 1
AW: Kellergeruch in Klamotten oder auch Stoffen

Ich habe den Kellerduft immer dadurch wegbekommen, dass ich die Teile draussen aufgehängt habe.
Bei Wind und Wetter und Sonnenschein.
Solange, bis die Sachen nicht mehr gerochen haben.
Das kann dann schon mal 2 - 3 Wochen dauern.
Der Mief kommt dann auch nicht wieder.

Apropos feucht. Kürzlich habe ich einen Artikel über Feuchtigkeit im Mauerwerk gelesen. Da wurde empfohlen, einen Spalierbaum oder gar einen Spalierwein an der Hausmauer zu pflanzen. Diese Pflanzen sorgen auf natürliche Weise für Entwässerung! Unsere Vorfahren wussten schon wie es geht.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
MüNähKrä-Ost oder PUNKT oder wie auch immer: Brainstorming und Planung yve79 Kontaktbörse 76 24.01.2012 16:36
Airbrush für Klamotten punxx Andere Diskussionen rund um unser Hobby 47 03.04.2008 22:45
Moderne Klamotten missmay Zeitschriften 8 24.04.2007 10:16
günstige klamotten ??? Steffi2505 Freud und Leid 11 13.02.2007 17:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:01 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08371 seconds with 13 queries