Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Verarbeitung von Ärmelfischen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.03.2005, 12:23
Benutzerbild von Carola
Carola Carola ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 381
Downloads: 0
Uploads: 0
Verarbeitung von Ärmelfischen

Hallo,
mein erster Blazer ist fertig und vielleicht schaffe ich es demnächst noch, ein Foto einzustellen. Sollte eigentlich nur ein Übungsblazer werden, aber er ist sogar tragbar.

Da ich immer alles richtig machen möchte - Hang zum Perfektionismus - und die Ärmel auch schön rollen sollen, frage ich mich nun, wie werden diese Ärmelfische auf die Nahtzugabe genäht?
In einem Buch hatte ich gelesen, dass die Nahtzugaben in den Ärmel gebügelt werden. Ist das richtig? Wenn ja, werden die Ärmelfischen dann zwischen Oberstoff Ärmel und Nahtzugabe genäht oder von unten gegen die Nahtzugabe, quasi die Seite der Nahtzugabe, die zum Jackenvorderteil bzw. -rückenteil zeigt. War das jetzt verständlich, was ich meine.

Vielleicht hat jemand ein Buch oder einen Link wo das näher erläutert ist. Danke.
__________________
http://www.cosgan.de/images/kao/haushalt/f025.gif
Liebe Grüße Carola
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.03.2005, 12:59
Benutzerbild von jannik
jannik jannik ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.02.2005
Ort: berlin
Beiträge: 100
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Verarbeitung von Ärmelfischen

fertige in form geschnittene ärmelfischen oder wattelinestreifen? ich bevorzuge ja die wattelinestreifen da besser formbar und anpassbar... generell werden fischen aber immer direkt auf die nahtzugabe der armkugel genäht, möglichst nah zur ärmeleinsatznaht, so daß sie direkt die armkugel auspolstern und kein luftraum entstehen kann. die nahtzugabe zeigt eigentlich immer in den ärmel heinein, es sei denn die armkugel soll sehr flach vom vorderteil abfallen und kein rollen entstehen. sehr hilfreich für jede schöne armkugel ist noch ein extra fischen, das nur im vorderen bereich der armkugel direkt hinter den oberstoff des ärmels möglichst genau in die ärmeleinsatznaht mit eingenäht wird. also auch noch unter das große ärmelfischen, das über die ganze armkugel geht. entweder aus roßhaar oder dem oberstoff, ca 12 cm lang und 6 cm breit (je nach größe der armkugel) im schrägen fadenlauf oval oder tropfenförmig. genäht wird dann ca. in der mitte des extrafischen, so daß sich eine seite mit der rundung gleich hinter den vorderärmel legt und genau die kritische stelle auspolstert. die spitze zeigt dabei nach oben zur schulternaht. dadurch rollt sich der vorderärmel immer wunderbar übers vorderteil und beugt auch den typischen zugfalten in dem bereich vor. das ist so die klassische variante... abweichungen gibts natürlich genauso viele wie ärmel ;-)
ich hoffe das ist halbwegs verständlich beschrieben... schwierig in der theorie
also ich schau mir da immer gerne gekaufte sakkos an um zu sehen, wie die firmen die ärmel einsetzen und die verarbeitung dort basteln. da gibts die erstaunlichsten möglichkeiten und viele unterchiedliche methoden... mal ein sakko vom futter befereien und die innenverarbeitung anzuschauen, kann zur erleuchtung führen ;-))) wenn es dann noch ein sakko von jil sander ist, erst recht!
__________________
...manche kleidungsstücke kann man eben nur über dem arm tragen!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.03.2005, 14:06
Benutzerbild von Carola
Carola Carola ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 381
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Verarbeitung von Ärmelfischen

Hallo Jannik,
danke für die ausführliche Anleitung. Ich muß mir das noch einmal ganz in Ruhe durchlesen.

Ich habe mir jetzt fertige Ärmelfischen bei Folhoffer bestellt. Ich schau mal wie die aussehen. In meinem Testblazer habe ich mich mit Watteflies beholfen, da ich das noch von einer Patchworkdecke hatte. Naja, so richtig Rollen tut der Ärmel nicht, aber der Stoff ist auch relativ fest. Ich wollte bei den ersten Gehversuchen erst einmal günstigeren Stoff nehmen.

Das mit dem Futter auftrennen ist ein guter Tipp. Ich habe zwar bei meinen fertigen Blazern veruscht zu "fühlen" und habe dann überlegt, wie ich den Ärmel abtrenne. Aber das ist ja quatsch. Ich trenne einfach die Naht im Futterärmel auf, die zum Wenden benutzt wurde. So habe ich auch meinen Blazer gefüttert. Klar und dann riskiere ich einen Blick in das Innerste. Das ist eine tolle Idee!

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäume nicht.
__________________
http://www.cosgan.de/images/kao/haushalt/f025.gif
Liebe Grüße Carola
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.03.2005, 08:56
Benutzerbild von Carola
Carola Carola ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 381
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Verarbeitung von Ärmelfischen

Hallo Jannik,
gestern sind die fertigen Ärmelfischen von Folhoffer angekommen. Also es sind so weiche Vlieselinestreifen und direkt daran sind 2 ovale "Fische" im schrägen Fadenverlauf angenäht. Also oben der schmale Vlieselinestreifen (2 fach - ich schätze eine Lage ist aus Roßhaar oder so) und dann unten ein größerer Fisch und ein kleinerer Fisch. Ich schätze mal, dass der größere Fisch nach vorne muß. Oder?

Mein Gott ist das blöd zu erklären.

Falls es jemanden interessiert, kann ich ja mal ein Foto hier einstellen. Dann wird vielleicht vieles klarer.
__________________
http://www.cosgan.de/images/kao/haushalt/f025.gif
Liebe Grüße Carola
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.03.2005, 11:47
Benutzerbild von jannik
jannik jannik ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.02.2005
Ort: berlin
Beiträge: 100
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Verarbeitung von Ärmelfischen

...ein größerer und ein kleinerer ist ungewöhnlich, bzw hab ich fertig noch nicht so gesehen, also ein foto wär super! vielleicht gibts ja was feines neues was auch mein herz erfreuen könnte :-)
sicherlich muß das größere blatt nach vorne, da der ärmel ja immer mehr nach vorne übers teil rollen soll als hinten. und je größer das blatt und je fester das material, aus dem es geschnitten ist, desto mehr rollt sich der ärmel drüber. oft wird roßhaar noch mit flieseline verstärkt, weil es so auch ein ausfransen verhindert.
__________________
...manche kleidungsstücke kann man eben nur über dem arm tragen!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:24 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11335 seconds with 12 queries