Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Welches ist die "Königsdisziplin" des Schneiderhandwerks?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 03.07.2009, 00:00
Gatsby Gatsby ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.12.2008
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Welches ist die "Königsdisziplin" des Schneiderhandwerks?

Zitat:
SIEHE: Einfache Paspeln an fertige Kanten nähen, fertigen Kragen 'ganz einfach' mit einem Streifen verschönern, ........
Ja Martin,

ich weiss genau was du meinst!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 03.07.2009, 10:23
Benutzerbild von Nanne
Nanne Nanne ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.03.2006
Ort: 420 m von Berlin weg
Beiträge: 14.868
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Welches ist die "Königsdisziplin" des Schneiderhandwerks?

Ich glaube, dass ich der selben Meinung wie Rightguy bin...es kommt auf die Neigung an.
Das sehe ich auch, wenn ich hier im Forum unterwegs bin.
Der einen Gruppe gehen Dinge so flott von der Hand, bei der die andere die NäMa am liebsten aus dem Fenster werfen möchte und umgekehrt.
Das reicht von der Erstellung/Änderung von Schnitten bis hin zur Verarbeitung von verschiedenen Stoffsorten (Chiffon/Elastikware).
Des weiteren kommt warscheinlich auch die persönliche Warnehmung mit dazu.
Bei Dingen, die mir Spass machen, merke ich garnicht, wie die Zeit vergeht und bei Arbeiten die ich hasse, dehnen sich Minuten zu Stunden.
__________________
Gruß
Nanne

Es gibt nichts gutes,
außer man tut es!
Erich Kästner

Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 03.07.2009, 10:53
Benutzerbild von Chnuesi
Chnuesi Chnuesi ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2007
Ort: Elsau-Schottikon ZH Schweiz
Beiträge: 186
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Welches ist die "Königsdisziplin" des Schneiderhandwerks?

Zitat:
Zitat von rightguy Beitrag anzeigen
Hallo Marcus!

Ich tendiere auch zu Marions Meinung.
Jedem fällt was Anderes eher schwer oder leicht. Ist auch Geschmacksache:
Der Eine friemelt gern an millimetergenauen, wie auf dem Reißbrett entstandenen schmalen Paspeltaschen und bekommt das gut hin.
Der Nächste schwelgt gern in Bausch und Bogen und geht in 30m-Kleidern (womöglich weiß!) auf.
Andere wiederum basteln gerne aus ungleichseitigen Karos Klamotten mit vielen - womöglich kurvigen - Teilungsnähten....
Und noch Einer ist der Roßhaar-Verarbeitungs-Fuchs!
Das ist Alles Übungs- oder Formsache......

Was meiner Meinung nach die Kunst an der Schneiderei ist, ist, daß ein fertiges Teil ganz selbstverständlich aussieht und der Bekleidete sich darin ungezwungen bewegt.

Am Schwierigsten ist immer: 'Weißt Du, was ganz Einfaches! Ganz was Schlichtes!'

Je schlichter ein Teil ist, desto eher sieht man den kleinsten Schnitzer!!

SIEHE: Einfache Paspeln an fertige Kanten nähen, fertigen Kragen 'ganz einfach' mit einem Streifen verschönern, ........

Martin
Gut gesagt Martin!
Ich finde das Meisterstück ist jedesmal dieses, wo keine Schnitzerchen kaschiert werden müssen!

Wenn ich an meine Mutter denke, die ihr ganzes Berufsleben an der Nähma verbrache, dann sind es die Stunden die sie bei uns im Wohnzimmer verbrachte und an Brautkleidern den Seidensatin von Hand rollierte. Was für eine heiden Arbeit! Trotzdem... noch immer gibts keine Maschine die das so schön macht wie von Hand!
__________________
Liebe ist:
Sein Innerstes nach aussen kehren und sich für die Nähte nicht schämen müssen.
Grüsse: Iris

Chnuesi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die schöne HELENA, eine "TUSSI-TASCHE" die groß und praktisch ist. pallikari Taschen 68 10.03.2016 05:40
Die Leiden des Farbtyps "Winter" flotte lotte Andere Diskussionen rund um unser Hobby 15 29.08.2006 10:01
Oberfaden "Mega-Nest"...ist das die Fadenspannung??? Any Brother 6 03.09.2005 09:04
"Stoffwichtel" ist verkauft und "fast geschenkte" Stoffe ;-) Katja Kommerzielle Angebote 0 21.04.2005 23:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:46 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06654 seconds with 13 queries