Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Burda 2/09 Kleid Nr. 124

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 04.07.2009, 18:47
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Burda 2/09 Kleid Nr. 124

Hey Ute!!!
Unfassbar, GENAU das Kleid von Deinem Link hatte ich im Sinn!
Feldbusch-Parade-Modell!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 04.07.2009, 18:55
elbia elbia ist gerade online
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.04.2003
Ort: um Ulm herum
Beiträge: 1.974
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Burda 2/09 Kleid Nr. 124

Hallo Ute,

ich bleibe dabei : am Sitz des Kleides gibt es nichts zu meckern

Gehe ich richtig in der Annahme, dass du dieses Kleid nicht wirklich "retten" willst ?
Ansonsten würde ich mal Martins Rat folgen und den Rockteil ein- statt ausstellen - das macht eine sehr schöne und weibliche Silhoette
Die Ärmel könnte man probeweise mal etwas "raffen" - z.B. mit einem Riegel - oder eben den angeschnittenen Ärmel abschneiden und dafür so ein Winzärmelchen dran machen - könnte an diesem Kleid sehr pfiffig aussehen
Ich weiß nicht, wie du zu "Getüddel" stehst - ich könnte mir vorstellen, dass ein aufgenähtes Soutacheband in gleicher Farbe - hmmmm, irgendein stilistischer Schnörkel - oder ein paar gewickelte Rosen oder Jojos, dem Kleid die "Strenge" nehmen würden
__________________
Grüßle

elbia

Meine Galerie

Rosinen im Kopf
sind die ideale Nahrung
für den kleinen Mann im Ohr
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 04.07.2009, 19:12
Benutzerbild von UteK
UteK UteK ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.03.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Burda 2/09 Kleid Nr. 124

Zitat:
Zitat von elbia Beitrag anzeigen
Hallo Ute,

ich bleibe dabei : am Sitz des Kleides gibt es nichts zu meckern

Gehe ich richtig in der Annahme, dass du dieses Kleid nicht wirklich "retten" willst ?
Ansonsten würde ich mal Martins Rat folgen und den Rockteil ein- statt ausstellen - das macht eine sehr schöne und weibliche Silhoette
Ihr macht Euch so viel Mühe! Da ist doch klar, dass ich noch mal ändere. Ob ich allerdings jetzt noch diesen Ausschnitt an das Modell basteln kann .... Ich schneide ihn mal vorne vorsichtig zum V und kürze die Schulterbreite. *ich hoffe, dass ich dann nicht aussehe, wie ein Preisboxer.Die oberen Bilder hier zu zeigen hat mich schon einen innerlichen Hochsprung gekostet*

Zitat:
Zitat von elbia Beitrag anzeigen
Die Ärmel könnte man probeweise mal etwas "raffen" - z.B. mit einem Riegel - oder eben den angeschnittenen Ärmel abschneiden und dafür so ein Winzärmelchen dran machen - könnte an diesem Kleid sehr pfiffig aussehen
Ich weiß nicht, wie du zu "Getüddel" stehst - ich könnte mir vorstellen, dass ein aufgenähtes Soutacheband in gleicher Farbe - hmmmm, irgendein stilistischer Schnörkel - oder ein paar gewickelte Rosen oder Jojos, dem Kleid die "Strenge" nehmen würden
Na weißt Du: wenn schon..denn schon! Schau´n wir mal! Ärmel fallen jetzt der Schere zum Opfer. Vielleicht aber besser erst mal einseitig, damit noch Platz zum Ändern bleibt. Einstweilen schicke ich Euch eine kleine Erfrischung , während ich mal die Temperatur in meiner Dachstubennäherei teste.
__________________
Viele Grüße von UteK
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 04.07.2009, 20:05
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.531
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Burda 2/09 Kleid Nr. 124

Genau diesen Ärmelvorschlag wollte ich auch machen!

Das ist doch eh nur ein Probekleid, also mach mal was Martin vorgeschlagen hat, ich denke, das sieht flotter aus. Aber aus meiner Erfahrung muss ich sagen, dass ich mich in Kleidern verkleidet fühle und dir scheint es ähnlich zu gehen.

Diesen Effekt: das sieht aus wie bei meiner Mutter kenne ich! Wenn ich den beim Blick in den Spiegel habe, dann lass ich die Finger von dem Teil, weil mich diese Vorstellung erfahrungsgemäß verfolgt. Es kann sein, dass das nur an der Farbe liegt oder daran, dass es uni ist, aber egal wie, froh bin ich mit solchen Teilen nicht geworden - früher habe ich sie dann meiner Mutter auch geschenkt ...

LG Rita
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 04.07.2009, 20:55
Benutzerbild von darot
darot darot ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 17.507
Downloads: 30
Uploads: 0
AW: Burda 2/09 Kleid Nr. 124

Hallo,

auch ich wollte gerade anmerken, dass mir die angeschnittenen Ärmel nicht so gut gefallen.
Auch ich würde entweder auf die Teilungsnaht oder auch bspw. einen Wäschegummi (vielleicht in einer Kontrastfarbe) in der Teilungsnaht mitfassen.
Sehr hübsch finde ich auch die Lösung aus Burda 03/2009 bei diesem Kleid:
Einmal den eingesetzten Streifen und auch die Falten machen sich sehr hübsch (ich nähe es mir gerade ) .Bei den Ärmeln lasse ich den Gummizug weg - mit Jersey fallen sie sehr schön.
Nur so als Anregung - vielleicht hast Du die Burda und magst Dir die Details mal anschauen.
Du kannst ja mal einen Streifen in einer Kontrastfarbe wie einen Gürtel um die Teilungsnaht legen.

Dein Kleid, dass Du Dir vor 10 Jahren mal genäht hast sieht toll an Dir aus.
Du hast vielleicht Recht - vermutlich liegt es auch an der Länge.
Aber das kannst Du doch mal ausprobieren - stecke es mal hoch bis kurz "vorm" Knie. Die jetzige Länge wirkt schnell "altbacken".
__________________
Grüße
Dagmar
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
124 , 2/09 , burda , kleid

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ausschnittverarbeitung bei Kleid 124 aus Burda 05/09? Schoki Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 1 06.06.2009 19:07
Burda 05/07 Kleid 124 angel27 Mai 2007 - Kleider 6 19.06.2007 20:59
Kleid Burdamode 2/2007 - Nr. 124 katrin maass Mai 2007 - Kleider 14 19.05.2007 00:42
Stoff für Kleid 09/2005 Burda Nr. 115 (Verbrauch) kendo Fragen zu Schnitten 2 10.11.2005 13:56
Faltenrock Nr.124 aus der Burda 2/2005 cbv-design Fragen zu Schnitten 4 20.04.2005 19:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:29 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,14195 seconds with 14 queries